Vorbereitungen für Barnstorfer Gartentage / Fachvorträge fest eingeplant

Erste Zusagen von Ausstellern

+
Die Gartentage sind ein Magnet. Tausende Besucher strömen jedes Jahr ins Barnstorfer Umwelt-Erlebnis-Zentrum, um sich rund ums Thema Garten zu informieren.

Barnstorf - Bis der Frühling erwacht und Lust auf die neue Gartensaison weckt, dauert es noch einige Wochen. Was bereits wächst und gedeiht, das ist das Programm für die neunte Ausgabe der Gartentage im Barnstorfer Umwelt-Erlebnis-Zentrum (BUEZ). Die weit über die Grenzen des Hunte-Fleckens bekannte Veranstaltung soll am 9. und 10. April, zeitgleich zum Frühlingsmarkt im Ortskern, wieder tausende Besucher anlocken.

Einrichtungsleiter Dr. Oliver Nixdorf und sein Team stecken schon seit Monaten in den Vorbereitungen, um dem Publikum einen stimmungsvollen Einstieg in die Gartensaison zu bieten. Die Resonanz der potenziellen Aussteller auf die Anschreiben im Dezember ist positiv. „Bei uns laufen die ersten Anmeldungen ein“, berichtet BUEZ-Mitarbeiter Peter Betzold. Nicht nur Stammgäste würden Interesse zeigen. Es gebe diverse Anfragen von Betrieben, die bisher noch nicht in Barnstorf ausgestellt hätten, teilweise sogar aus dem Raum Hamburg und vom Niederrhein.

Die Veranstalter gehen davon aus, dass sich wie in den Vorjahren etwa 50 Aussteller auf dem idyllischen Gelände am Bremer Dreh präsentieren. „Auch dieses Mal wollen wir der steigenden Nachfrage der Besucher nach Pflanzenraritäten nachkommen. Selbstverständlich bilden wieder Themen rund um den Garten sowie Pflanzen, Dekoration und Kleinkunst die Basis der Veranstaltung“, kündigt Nixdorf an.

Nach der guten Resonanz in den Vorjahren ist wieder eine Vortragsreihe vorgesehen. Zu den Referenten soll erneut Diplom-Biologe Elmar Mai, bekannt aus der ZDF-Sendung „Volle Kanne“, zählen. Über das Hauptthema hüllen sich die Verantwortlichen noch in Schweigen.

Begleitet werden die Gartentage von einem Rahmenprogramm, das vor allem die Kinder anspricht. Eselreiten darf dabei nicht fehlen. Auch Live-Musik ist geplant. Den letzten Schliff soll das Programm in den kommenden Monaten bekommen.

sp

www.buez.biz

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Kommentare