Ab September wieder „BuKiMo“ / Freitag Kinonachmittag

Von Jugendlichen für Kinder

Bereiten mit den anderen Teamern den Kinonachmittag vor: Lisa Peukert, Friederike Scholz, Pastor Torben Schröder und Jonathan Gerding (von llinks).
+
Bereiten mit den anderen Teamern den Kinonachmittag vor: Lisa Peukert, Friederike Scholz, Pastor Torben Schröder und Jonathan Gerding (von llinks).

Barnstorf – Einmal im Monat bittet die evangelischen Kirchengemeinde Sankt Veit in Barnstorf zum Kindergottesdienst Bunter-Kinder-Morgen (BuKiMo); für gewöhnlich für einen Samstagvormittag. In jüngster Zeit mussten die vier- bis elfjährigen Kinder aus Barnstorf und umzu auf das ihnen liebgewordene Angebot verzichten. Jetzt starten die Teamer der Gemeinde wieder durch. Wenn auch zunächst in leicht abgewandelter Form: Für Freitag, 31. Juli, bitten sie zu einem Kinonachmittag. Einige Restplätze sind noch zu vergeben.

Der BuKiMo gilt seit inzwischen schon 30 Jahren als fest im Veranstaltungskalender der Gemeinde etabliert. Der Ablauf ist immer ähnlich: Nach einem kurzen Gottesdienst in der Kirche geht es für die Kinder und Teamer zum gemeinsamen Frühstück. „Fladenbrot und Kräuterquark sind, so weit ich mich erinnern kann, immer schon wichtiger Bestandteil des Frühstücks“, erinnert sich Teamer Jonathan Gerding. Nach dem Frühstück bitten die Gastgeber zu verschiedenen Aktionen: von Bastelangeboten über gemeinsame Spiele bis hin zum Kochen und Backen.

Mindestens einmal im Jahr gehen die (in der Regel) 30 Teilnehmer auf Exkursion: „Wir waren schon im BUEZ, im Welthaus oder haben auch schon den Angelverein besucht“, erklärt Pastor Torben Schröder. Der Pastor hält gemeinsam mit den jugendlichen Teamern die Veranstaltungsfäden in den Händen.

Jedem „BuKiMo“ gehen demnach zwei Planungstreffen voraus. Das Jahresprogramm werde laut Schröder schon immer im Januar festgelegt. Fest etabliert habe sich im Jahresprogramm zwischenzeitlich auch das „BuKiMo“-Wochenende. Bei diesem bereiten die Teamer gemeinsam mit den Kindern einen Familiengottesdienst vor. Das Jahresthema 2020 lautet: „Wo bist du lieber Gott?“

Vermitteln wolle man Bibelinhalte; kindgerecht aufgearbeitet. Im Anspiel eines jeden Gottesdienstes schlüpfen die Teamer in die Rollen verschiedener Bibelfiguren – oder deren heutigen Abbilder – und erzählen eine Geschichte vom Glauben.

„Toll ist, dass wir immer wieder auch von den Kindern lernen können, da sie ganz verrückte Ideen haben. Schon oft habe ich neue, teils ganz verrückte Vorstellungen von den Kindern gehört, wie sie einige Bibelgeschichten verstehen, die bei genauerem Nachdenken durchaus Sinn machen“, erklärt Pastor Schröder.

Die Struktur des Vorbereitungsteams habe sich in den vergangenen Jahren gewandelt: Hatten vor 30 Jahren vorrangig erwachsene Frauen die Treffen organisiert, sind es heute die Teamer im Alter von 14 bis 25 Jahren. „Da wir den Konfirmanden schon die Möglichkeit geben, bei uns reinzuschnuppern, kommen immer wieder junge Gesichter mit dazu“, so Schröder.

Wie etwa die 14-jährige Friederike Scholz und ihre Freundin Lisa Peukert: „Uns hat es so viel Spaß gemacht, dass wir uns entschieden haben, auch nach unserer Konfirmandenzeit weiterhin mitzumachen“, erklären die Freundinnen unisono. Viele der anderen Teamer waren schon selber als Kind mit dabei.

Dass die Kirchengemeinde die Veranstaltungen während der Corona-Pandemie aussetzte, bedauern Friederike Scholz und ihre Freundin Lisa Peukert, aber auch Teamer Jonathan Gerding: „Um den Kindern aber dennoch etwas bieten zu können, haben wir uns überlegt, einen Kinonachmittag anzubieten.“

Beginn der etwa zweistündigen Veranstaltung am Freitag ist um 16 Uhr im Gemeindezentrum. Gezeigt wird der Film „Ferdinand: Geht Stierisch ab.“ Während der Kinovorstellung reichen die Gastgeber Snacks und Getränke. Nase-Mund-Masken sollten beim Betreten des Veranstaltungsortes getragen werden. Anmeldungen sind noch unter Angabe des Namens des Kindes, dessen Alters und einer Kontakt-Telefonnummer unter Tel. 0151/62800089 möglich. Der nächste „BuKiMo“ wird für den 5. September geplant.

Von Jan Scholz

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Aromenvielfalt im Gin-Glas

Aromenvielfalt im Gin-Glas

Der Audi E-Tron S kämpft gegen Kräfte der Physik

Der Audi E-Tron S kämpft gegen Kräfte der Physik

Schüsse vor Weißem Haus: Trump unterbricht Pressekonferenz

Schüsse vor Weißem Haus: Trump unterbricht Pressekonferenz

Heiß und gewittrig: Deutschland schwitzt weiter

Heiß und gewittrig: Deutschland schwitzt weiter

Meistgelesene Artikel

Einer will kämpfen, einer mitgehen

Einer will kämpfen, einer mitgehen

Stiftungshaus bald fertig

Stiftungshaus bald fertig

„Es knallt immer“

„Es knallt immer“

Schützenkorps Diepholz bastelt Miniatur-Fest

Schützenkorps Diepholz bastelt Miniatur-Fest

Kommentare