Frau in Barnstorf tot aufgefunden

Tödliches Unglück auf dem Nachhauseweg

Barnstorf - Eine Frau aus Barnstorf ist der Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag als vermisst gemeldet worden.

Die Beamten leiteten eine Suchaktion ein. Daran war auch ein Hubschrauber beteiligt. Aus diesem heraus konnte die gesuchte Person in einem Wassergraben in Eydelstedt ausgemacht werden.

Hilfe kam für die Frau jedoch zu spät, sie war verstorben. „Wir gehen von einem Unglück aus“, erklärt Polizei-Pressesprecherin am Montag auf Nachfrage. „Es gibt keine Anhaltspunkte, die auf etwas anderes hindeuten.“ 

ml

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Fotostrecke: So tanzte sich Werder zum ersten Heimsieg

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Ausbildungsbörse „Finde deinen Weg“ in Verden

Waldjugendspiele in Rotenburg

Waldjugendspiele in Rotenburg

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Forscher setzen Kirche im Missbrauchsskandal unter Druck

Meistgelesene Artikel

Großmarkt-Frühschoppen: „Kennt eigentlich irgendjemand Vechta?“

Großmarkt-Frühschoppen: „Kennt eigentlich irgendjemand Vechta?“

110 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

110 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

Florian Marré seit 100 Tagen Bürgermeister: „Ich war und bin ein Teamplayer“

Florian Marré seit 100 Tagen Bürgermeister: „Ich war und bin ein Teamplayer“

Breite „Schlappen“ von Vorteil

Breite „Schlappen“ von Vorteil

Kommentare