Trio absolviert Bildungsreise nach Spanien

Theorie und Praxis rund um den Jugendfußball

Genossen den Aufenthalt an der spanischen Mittelmeerküste (v.l.): Torsten Müller, Wolfgang Müller und Gunther Müller.

Barnstorf - Drei ehemalige Fußballer des Barnstorfers SV haben in diesem Jahr an einer Bildungsreise für Jugendtrainer und -betreuer teilgenommen. Der Weg führte Wolfgang Müller, Gunther Müller und Torsten Müller nach Santa Susanna an die spanische Mittelmeerküste. Dort verbrachten insgesamt 82 Teilnehmer aus verschiedenen deutschen Fußballverbänden eine lehrreiche und zugleich erlebnisreiche Woche.

„Wir waren die einzigen Teilnehmer aus dem Bereich des Niedersächsischen Fußballverbands“, berichtete Wolfgang Müller, der im Laufe seiner fast 20-jährigen Trainertätigkeit im Jugend- und Herrenbereich bereits mehrere Weiterbildungen absolviert hatte. Nun nutzte der Barnstorfer das Angebot von „Komm mit“, eine gemeinnützige Gesellschaft für internationale Jugend-, Sport- und Kulturbegegnungen, um seine Kenntnisse aufzufrischen und zu vertiefen.

Bildungsreise eine wertvolle Erfahrung

Eine Woche lang wurde den Teilnehmern von namhaften Referenten neues Theorie- und Praxiswissen rund um den Jugendfußball vermittelt. Gelernt wurde in zugeschnittenen theoretischen und praktischen Workshops abwechselnd in den Seminarräumen und auf dem Rasen. Abgerundet wurde die Fortbildungsreise durch Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel ein Ausflug in die katalanische Hauptstadt Barcelona.

Für das heimische Trio war die Bildungsreise eine wertvolle Erfahrung. Unter der Leitung des Referententeams aus dem Württembergischen Fußballverband konnte Gunther Müller, der zurzeit eine Jugendmannschaft bei Tura Hechthausen trainiert, neue Ansätze für seine ehrenamtliche Arbeit gewinnen. Auch für Torsten Müller, der früher für den Barnstorfer SV kickte, lohnte sich die Reise in den Süden.

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Lagerhalle an Dresdener Straße steht in Flammen

Lagerhalle an Dresdener Straße steht in Flammen

Exotische Pflanze blüht nach 35 Jahren auf

Exotische Pflanze blüht nach 35 Jahren auf

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

Twistringen hat einen neuen König: Dieter Kathmann erzielt 20 Ringe

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.