Rena Fluck übernimmt Vorsitz

Förderverein der Grundschulkinder in Barnstorf: Erleichterung nach den Wahlen

+
Im Vorstand gab es mehrere Wechsel (v.l.): Sylvia Bienert, Anja Kollmus, Melanie Gärtner, Rena Fluck, Maren Gewinn, Kerstin Klauke, Britta Hollmann und Ines Kleine.

Barnstorf - Spürbare Erleichterung in der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Grundschulkinder in Barnstorf: Mit Rena Fluck konnte der Posten der Vorsitzenden wiederbesetzt werden. Sie trat die Nachfolge von Kerstin Klauke an, die fünf Jahre an der Vereinsspitze stand und bereits im Vorfeld der Zusammenkunft ihren Rückzug angekündigt hatte.

Die Vorstandswahlen brachten weitere Veränderungen. Beisitzerin Sylvia Bienert schied nach zwei Jahren aus. Ihren Platz nahm Ines Kleine ein. Auch das Amt des Kassenprüfers musste neu besetzt werden. Mandy Gehrmann schied nach zwei Jahren turnusmäßig aus. Mit Britta Hollmann fanden die Mitglieder schnell einen Ersatz, der die Finanzen im nächsten Jahr unter die Lupe nehmen wird.

Der Vorstand legte den Anwesenden einen ausführlichen Kassenbericht vor und gab einen umfangreichen Rückblick auf das vergangene Jahr, das mit der Einweihung des „Klassenzimmer im Grünen“ auf dem Schulhof Anfang Dezember seinen krönenden Abschluss fand. Ein bisschen Sorgen machte sich die Führungsriege über die rückläufigen Mitgliederzahlen des Fördervereins. „Leider wird es immer schwieriger, die Eltern der neuen Grundschüler von einer Mitgliedschaft im Verein zu überzeugen“, bedauerte Schriftführerin Melanie Gärtner und appellierte an die Eltern: „Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf lediglich zwölf Euro im Jahr, das ist gerade mal ein Euro im Monat!“

Neue Spielgeräte, gesundes Frühstück und Fahrräder

Aus den Mitgliedsbeiträgen, den Erlösen des traditionellen Sponsorenlaufs sowie weiteren Spendengeldern werden Maßnahmen in Angriff genommen, die den Jungen und Mädchen der Grundschule zugute kommen, etwa die Anschaffung neuer Spielgeräte für den Schulhof, das gesunde Frühstück für alle Kinder oder auch neue Drahtesel für die jährliche Fahrradprüfung.

Die ersten Aktionen im neuen Jahr lassen nicht lange auf sich warten. Am 24. Februar ist der Förderverein mit einem Stand auf der Ranzenmesse in Barnstorf vertreten. Im März ist ein Kinonachmittag für die Kinder geplant. Der Sponsorenlauf soll Anfang Mai stattfinden. Dann können die Schüler wieder im Sundering ihre Runden drehen und damit Sponsorengelder erlaufen.

Wer sich über die Arbeit des Vereins informieren und eventuell die Aktivitäten zum Wohle der Kinder unterstützen möchte, sollte sich an die Vorstandsmitglieder wenden. Weitere Auskünfte gibt es auf der Facebook-Seite des Fördervereins sowie auf Homepage der Grundschule Barnstorf-Drentwede.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Zwölf beliebte Inseln Frankreichs - für perfekte Urlaubsentspannung

Lagunenstadt El-Guna am Roten Meer

Lagunenstadt El-Guna am Roten Meer

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Kommentare