MTV „Jahn“ Barnstorf mit steigenden Mitgliederzahlen

Solide Basis im Jubiläumsjahr

Vorsitzender Heiner Thiemann (r.) überreichte Urkunden und Präsente an mehrere langjährige Vereinsmitglieder (v.l.): Brigitte Steinbach, Helga Müller, Hans-Jürgen Hain, Heino Meyerholz, Inga Grafe-Bulmahn, Marianne Aderhold, Silke Paulini und Gerda Meyer. - Foto: Speckmann

Barnstorf - Steigende Mitgliederzahlen, solide Finanzen, bewährte Führungsriege: Der MTV „Jahn“ Barnstorf ist im 125. Jahr seines Bestehens bestens aufgestellt. Davon konnten sich die Mitglieder am Mittwochabend bei der Jahreshauptversammlung im Hotel Roshop überzeugen. Der Vorstand unter Vorsitz von Heiner Thiemann zog eine sehr positive Bilanz.

In seinem Jahresbericht fasste sich der Vorsitzende gewohnt kurz. „Das letzte Jahr ist recht gut gelaufen“, sagte Thiemann. Sein erster Dank galt den Vorstandskollegen, ohne deren Engagement ein reibungsloser Ablauf nicht möglich gewesen wäre. Es habe keine negativen Vorkommnisse gegeben. Auch die Abstimmung zwischen den Abteilungen bei der Belegung der Vereinssporthalle laufe gut.

Was Thiemann besonders freute, war die Mitgliederentwicklung. Im Vergleich zum Vorjahr konnten noch einmal 20 Personen hinzu gewonnen werden, so dass der Verein aktuell 1050 Mitglieder zählt. Während andere Vereine mit Rückgängen zu kämpfen hätten, habe sich der MTV etabliert und seine Angebote erweitert. Dazu würden auch die Möglichkeiten der Vereinssporthalle beitragen.

Auch der Blick auf die Finanzen sorgte für zufriedene Gesichter. Kassenwart Ralf Bunke teilte der Versammlung mit, dass das Geschäftsjahr 2015 mit einem Plus abgeschlossen worden sei, wenngleich eine bereits verbuchte Spende noch investiert werden müsse. Unterm Strich steht ein stattliches Guthaben. Bunke: „Eine solide finanzielle Basis, um das Jubiläumsjahr zu feiern und neue Herausforderungen zu meistern.“ Zustimmendes Nicken bei Kassenprüfer Burkhard Dehmel. Er attestierte dem versierten Banker eine saubere Buchführung: „Es war alles korrekt.“

Dehmel wurde damit beauftragt, auch im nächsten Jahr die Finanzen des Vereins unter die Lupe zu nehmen. Dabei wird ihm Rene Menzel Gesellschaft leisten. Seine Benennung zum Kassenprüfer war reine Formsache, ebenso wie die anschließenden Vorstandswahlen. Vorsitzender Heiner Thiemann und Geschäftsführer Wolfgang Reimann wurden einmütig im Amt bestätigt. Mit der Wahl von Frank Simon konnte die langjährige Vakanz auf dem Posten des Schriftführers beendet werden.

Eine Anerkennung in Form von Urkunden und Präsenten erfuhren mehrere Mitglieder, die für ihre Vereinstreue geehrt wurden. Gerda Meyer und Heino Meyerholz blickten auf 70-jährige Zugehörigkeit zurück. Zu den weiteren Jubilaren gehörten Hans-Jürgen Hain, Helga Müller, Brigitte Steinbach, Marianne Aderhold (alle 50 Jahre), Inga Grafe-Bulmahn (40 Jahre) und Silke Paulini (25 Jahre).

Auf die Aktivitäten aus den einzelnen Abteilungen, die bereits im Vorfeld ihre eigenen Versammlungen abgehalten hatten, wurde am Mittwochabend nicht eingegangen. Der Vorstand verwies auf die jeweiligen Berichte, die auf den Tischen auslagen. Welche Angebote der Verein zu bieten hat, kann die Öffentlichkeit beim Jubiläumsfest am 27. August erfahren. Im Rahmen des Aktionstages sind vielfältige sportliche Vorführungen geplant. ´

sp

Mehr zum Thema:

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Diese Dinge sind schlecht für Ihre Zähne

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Wagenknecht fordert sofortigen Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

30.000 Zuschauer bei Europas größter Reiterprozession

Meistgelesene Artikel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Kommentare