Sielaff erobert den Thron

Drentweder Schützen feiern ihre neuen Regenten

+
Im Schützenreich Drentwede wurden alle Throne besetzt. Umrahmt von ihrem Hofstaat freuten sich die kleinen und großen Königspaare nach der Proklamation am Montagabend auf ihre bevorstehende Regentschaft.

Drentwede - Von Thomas Speckmann. Mit der großen, schmucken Königskette des Schützenvereins Drentwede hatte Axel Sielaff schon seit einigen Jahren geliebäugelt. Doch beim Schießen hielt er sich stets zurück. Schließlich sollten auch die Rahmenbedingungen stimmen, wenn er die Regentschaft übernimmt. Aus dem „Irgendwann mal“ wurde nun Realität. „Dieses Jahr hat alles gepasst“, strahlte der frisch gebackene Schützenkönig, als er mit Ulrike Abeling den Thron bestieg.

Es herrschte eine ausgelassene Stimmung unter den Grünröcken, als der neue Schützenkönig am Montagabend im voll besetzten Festzelt ausgerufen wurde. „Wir haben keine Republik!“, verkündete Vizepräsidentin Ivonne Plümer. Sie zeigte sich erfreut, dass der Thron wieder besetzt wurde und verteilte Vorschusslorbeeren an das neue Regentenpaar: „Wir sind stolz darauf, euch zu haben und freuen uns, mit euch ins nächste Königsjahr zu gehen!“

Axel Sielaff erhielt den Beinamen „der Präsente“. Das kam nicht aus heiterem Himmel, denn präsent war der Schützenbruder schon in anderen Bereichen, beispielsweise bei der Kyffhäuser-Kameradschaft Drentwede, die er vor einigen Jahren ebenfalls als König würdig vertrat. Im Schützenverein holte er sich nun die Adjutanten Karsten und Imke Bruns an seine Seite. Vizekönig Olaf Schädler und Ehefrau Andrea komplettierten das Team.

Bevor Kette und Krone die Besitzer wechselten, richtete Ivonne Plümer einen Dank an die scheidenden Regenten Detlef und Martina Bode. Sie hätten den Verein bei Veranstaltungen hervorragend vertreten und könnten auf ein schönes und erfolgreiches Königsjahr zurückblicken. „Deine Doppelbelastung als Präsident und König hast du fabelhaft unter den Hut bekommen“, lobte die Vize-Präsidentin, die nun wieder ins zweite Glied rücken kann.

Für die scheidende Jugendkönigin Tania Dießelberg, die gemeinsam mit Chris Grewe regiert hatte, gab es einen Sonderapplaus für ihr berufliches Engagement. Sie hat ihre Ausbildung zur Kraftfahrzeugmechatronikerin erfolgreich abgeschlossen.

Haben „Bernadette“, das Maskottchen der Jungschützen, in ihr Herz geschlossen: Janin Künning (l.) und Lina Meinecke.

In ihre königlichen Fußstapfen trat Lukas Bellingradt. Er nahm sich Luisa Bode zur Königin. Als Adjutanten stellten sich Mathias Heuer und Luisa Linneck zur Verfügung. Vizekönig Thomas Bode wird von Anna Marose begleitet.

Für Kinderkönig Linus Uhlhorn und seine Prinzessin Cara Barmbold ging die Regentschaft ebenfalls zu Ende. Die Nachfolge trat Madlen Timmermann an, die sich Felix Woita an ihre Seite holte. Den Posten des Adjutanten übernahmen Marie Beckers und Timon Kenneweg. Vizekönigin wurde Cara Barmbold, die mit Linus Uhlhorn den jungen Hofstaat verstärkt.

Die Proklamation bildete den Höhepunkt des Schützenfestes, das bereits am Samstagabend mit der traditionellen Disco eingeläutet worden war. Nach Angaben des Vorstands tummelten sich deutlich mehr junge Leute im Festzelt als im Vorjahr. Am Sonntag sorgten die Nachbarvereine Barnstorf und Borwede sowie mehrere Jungschützen des Schützenvereins Eydelstedt für zusätzliche Belebung.

Die Festumzüge gingen glatt über die Bühne. Regenschirme waren überflüssig. Für den Gleichschritt sorgte der vereinseigene Spielmannszug „Plan B“, der sich innerhalb kürzester Zeit zu einem verlässlichen Stimmungsgarant entwickelt hat. „Das ist eine super Sache“, schwärmte Kommandeur Carsten Amelung nach dem fulminanten Einmarsch ins Festzelt am Montagabend.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Sommerfest der SPD in Verden 

Sommerfest der SPD in Verden 

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare