Senioren fahren durch die Samtgemeinde

Lübbers betätigt sich als Reiseführer

+
Berichtet auf der Rundreise über die Entwicklung der Gemeinden: Jürgen Lübbers.

Barnstorf - Man muss nicht unbedingt in die Ferne schweifen, um interessante Dinge zu entdecken. Den Beweis liefert der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Barnstorf. Er bietet am Dienstag, 23. Juni, zum wiederholten Mal eine informative Tour durch die heimische Region an und reagiert damit auf die Nachfrage aus der Bevölkerung. „Fahrten kommen immer gut an“, weiß Vorsitzende Heidemarie Albers.

Die etwa eineinhalbstündige Tour führt quer durch die Samtgemeinde Barnstorf. Als Reiseführer stellt sich Samtgemeindebürgermeister Jürgen Lübbers zur Verfügung. Er wird auf aktuelle Entwicklungen und Vorhaben in den einzelnen Mitgliedsgemeinden eingehen. Den Abschluss bildet ein Aufenthalt im Barnstorfer Umwelt-Erlebnis-Zentrum (BUEZ). Dort warten eine Fahrt mit der Moorbahn und eine Kaffeetafel. Bei dieser Gelegenheit wird der Seniorenbeirat einen kurzen Bericht über seine Arbeit abliefern.

Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle Senioren aus der Samtgemeinde. Die Teilnehmer werden mit dem Bus an zentralen Orten der Mitgliedsgemeinden abgeholt und wieder zurückgebracht. Die Haltestellen sind in Drebber (Volksbank, 13 Uhr), Eydelstedt (Kolshorn, 13.20 Uhr), Barnstorf (Marktplatz, 13.35 Uhr) und Drentwede (Schütte, 13.45 Uhr). Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung. Reservierungen sind bis zum 10. Juni bei Heidemarie Albers möglich (Tel. 05442/803770).

sp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Frankfurt nach Aufholjagd gegen Benfica im Halbfinale

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Waldbrandgefahr: Viele Osterfeuer in Ostdeutschland abgesagt

Alte Schule auf der Auto Show in New York

Alte Schule auf der Auto Show in New York

Meistgelesene Artikel

Pflegeplätze in Bassum sind nahezu ausgebucht

Pflegeplätze in Bassum sind nahezu ausgebucht

Mehr als 50 Internet-Infoabende

Mehr als 50 Internet-Infoabende

Messe „Schauen und Staunen“ lockte viele Besucher auf die „Große Straße“

Messe „Schauen und Staunen“ lockte viele Besucher auf die „Große Straße“

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Neuer Kassenwart und neuer Schriftführer für Landjugend Varrel

Kommentare