Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerverletzt: Radfahrer schert unvermittelt vor Auto aus

Drentwede - Ein 76 Jahre alter Fahrradfahrer ist nach einem Unfall in Drentwede mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag auf der K101.

Der Radfahrer aus Twistringen fuhr auf der K101 in Richtung Heiligenloh, berichtet die Polizei am Mittwoch. Als ein ihm folgender 52 Jahre alter Autofahrer aus Drentwede überholen wollte, scherte der Radfahrer unvermittelt aus.

Auto und Fahrrad stießen in der Folge zusammen, wobei der Radfahrer schwere Verletzungen erlitt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geliefert werden.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1600 Euro.

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Historische Fechtkunst beim Diepholzer Grafensonntag

Historische Fechtkunst beim Diepholzer Grafensonntag

Bauchredner Peter Moreno zu Gast in Ristedt

Bauchredner Peter Moreno zu Gast in Ristedt

14 Mädchen lernen Wen Do in Leeste

14 Mädchen lernen Wen Do in Leeste

Konzert der „Henry Girls“ im Rathaus

Konzert der „Henry Girls“ im Rathaus

Kommentare