Unfallursache unklar

Frontalcrash in Drentwede: Drei Menschen verletzt

+
Die Autos stießen frontal zusammen.

Drei Menschen sind bei einem Unfall in Drentwede teilweise schwer verletzt worden. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Drentwede - Ein 20-Jähriger aus Eydelstedt war am Sonntag gegen 17.20 Uhr mit seinem Auto auf der Straße Sudholz (K33) in Richtung Scharrel unterwegs. Aus bislang bisher ungeklärter Ursache stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Wagen eines 80-jährigen Sykers zusammen. Das teilt die Polizei mit.

Der 80-Jährige und seine 81-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der 20-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Es entstand ein Schaden von 27.000 Euro, die Autos wurden für die weiteren Ermittlungen beschlagnahmt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schulkonzert 2020 in der Mensa Bruchhausen-Vilsen

Schulkonzert 2020 in der Mensa Bruchhausen-Vilsen

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Umwelt-Drama: Diese sieben Reiseziele werden "dank" Kreuzfahrtschiffen komplett zerstört

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Nach Brexit: London droht mit Abbruch von Gesprächen im Juni

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Weniger Arbeit mit mehrjährigem Gemüse

Meistgelesene Artikel

Nach riesigem Erfolg in Weyhe: NDR-Sommertour-Vorbereitungen in Sulingen laufen

Nach riesigem Erfolg in Weyhe: NDR-Sommertour-Vorbereitungen in Sulingen laufen

2019 – das Jahr der Erweiterungen

2019 – das Jahr der Erweiterungen

„Danke, dass es Sie gibt“

„Danke, dass es Sie gibt“

„Rauchschwalben werden verdrängt“

„Rauchschwalben werden verdrängt“

Kommentare