Großaufgebot der Polizei vor Ort

Klopperei in Barnstorf: Familien gehen aufeinander los

Im Vordergrund ist Blaulicht eines Polizeiautos zu sehen, im Hintergrund ein Polizist.
+
Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Zwei Familien haben sich am Mittwoch in Barnstorf ordentlich gekloppt, sodass die Polizei mit einem Großaufgebot anrücken musste.

Barnstorf - Zu der Schlägerei kam es gegen 18.30 Uhr an der Lubingstraße in Barnstorf. Grund waren vermutlich familiäre Gründe, teilt die Polizei mit.

Insgesamt waren elf Menschen im Alter von 17 bis 46 Jahren an der Schlägerei beteiligt. Bei der Auseinandersetzung wurden Schlagwerkzeuge, Stöcke und Hammer eingesetzt. Eine zufällig in der Nähe fahrende Streife der Polizei versuchte die Schlägerei zu beenden, musste jedoch umgehend Verstärkung anfordern. Mit insgesamt mehr als zehn Streifenwagenbesatzungen konnte die Klopperei schließlich beendet werden. Dabei mussten die Beamten auch Pfefferspray einsetzen.

Schlägerei in Barnstorf: Fünf Menschen verletzt

Insgesamt wurden fünf Beteiligte verletzt. Zwei Männer mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Auch eine Polizistin verletzte sich leicht an der Hand, war aber weiter dienstfähig. Nach der Personalien-Feststellung verteilte die Polizei Platzverweise für alle, die nicht am Ort der Schlägerei wohnen. Die Schlagwerkzeuge wurden sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

An diesen vier Zipfeln endet Deutschland

Die heilende Kraft der Aloe vera

Die heilende Kraft der Aloe vera

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Stadt der Gegensätze - In Mumbai ist das kein Klischee

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Mit «Weltklasse-Torhüter»: Bayern macht Achtelfinale klar

Meistgelesene Artikel

Gemeinde Wagenfeld plant 7,5 Hektar großes Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße

Gemeinde Wagenfeld plant 7,5 Hektar großes Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße

Gemeinde Wagenfeld plant 7,5 Hektar großes Baugebiet an der Fritz-Cording-Straße
WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg
Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Kommentare