Fahrer mit 2,48 Promille unterwegs

Zeugen für Trunkenheitsfahrt in Barnstorf gesucht

Barnstorf - Die Polizei sucht Zeugen für eine Trunkenheitsfahrt am Freitagabend in Barnstorf. Ein alkoholisierter Mann geriet hierbei mehrfach in den Gegenverkehr und zwang einen Autofahrer zum Bremsmanöver, teilt die Polizei mit.

Gegen 18.55 Uhr befuhr ein 46 Jahre alter Mann aus Twistringen mit seinem VW Touareg die Bremer Straße in Barnstorf. Laut Zeugenaussagen geriet das Auto mehrfach in den Gegenverkehr und zwang einen BMW-Fahrer zum starken Abbremsen.

Bei einer Verkehrskontrolle bemerkten die Polizisten einen starken Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 2,48 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, ein Strafverfahren ist eingeleitet worden. Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizei Diepholz, Telefon 05441/9710, zu melden.

jdw

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel sagt Libanon weitere Hilfe in Flüchtlingskrise zu

Merkel sagt Libanon weitere Hilfe in Flüchtlingskrise zu

Es geht los: Musikfans strömen in das Infield

Es geht los: Musikfans strömen in das Infield

Die Bahn rüstet sich für kommende Stürme

Die Bahn rüstet sich für kommende Stürme

Abschlussfeier in der Klaus-Störtebeker-Schule in Verden

Abschlussfeier in der Klaus-Störtebeker-Schule in Verden

Meistgelesene Artikel

Durchsuchung nach Sabotage im Maisfeld

Durchsuchung nach Sabotage im Maisfeld

Geklaut: Abschlussfeier der Haupt- und Realschule Twistringen findet ohne Zeugnisübergabe statt

Geklaut: Abschlussfeier der Haupt- und Realschule Twistringen findet ohne Zeugnisübergabe statt

Autohaus Klöker schließt Standort Diepholz Ende Juni

Autohaus Klöker schließt Standort Diepholz Ende Juni

Unbewohntes Gebäude in Maasen gerät in Brand

Unbewohntes Gebäude in Maasen gerät in Brand

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.