Tag des offenen Denkmals in Barnstorf

Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
1 von 18
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
2 von 18
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
3 von 18
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
4 von 18
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
5 von 18
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
6 von 18
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
7 von 18
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.
8 von 18
Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals.

Der Heimatverein Samtgemeinde Barnstorf beteiligte sich am bundesweiten Tag des offenen Denkmals. Am Nachmittag konnten das Heimat- und Kulturhaus Meyer-Köster von 1669 sowie das gesamte Gelände am Roggenberg mit verschiedenen Gebäuden wie Tabakschuppen, Backhaus und Feldscheune mit unterschiedlichen Ausstellungen besichtigt werden.

Auffallend viele Kinder gingen dabei mit ihren Eltern bzw. Großeltern auf eine spannende Reise in die Vergangenheit. Ein besonderes Bonbon waren – bei Kaffee und Kuchen – die Geschichten von Märchenerzählerin Brigitte Sackmaier aus Barnstorf.

rdu

Das könnte Sie auch interessieren

2.876 Ausmarschierer laufen in den Krandel

Bestes Wetter beim Ausmarsch des Gildefests: Starke 2.876 Leute machen sich am Dienstagnachmittag von der Herrlichkeit auf dem Weg in Richtung …
2.876 Ausmarschierer laufen in den Krandel

Gildefest-Party am Sonntagabend

Das Gildefest ist Wildeshausen startete kurz nach der offiziellen Eröffnung am Sonntag in die heiße Phase. Die große Party in der Nacht auf Montag …
Gildefest-Party am Sonntagabend

Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

Im Festzelt auf dem Wildeshauser Gildeplatz läutete das Partyvolk am Samstag das Gildefest ein. Für Stimmung sorgte Mickie Krause.
Gildefest: Party im Zelt mit Mickie Krause

Rockappell der Schützengilde auf der Herrlichkeit

Der Rockappell der Wildeshauser Schützengilde am Dienstagvormittag ist immer für eine Überraschung gut. Neben dem Adjutanten des Obersts, Andreas …
Rockappell der Schützengilde auf der Herrlichkeit

Meistgelesene Artikel

„Bauer sucht Frau“: Claus Brokering ist dabei

„Bauer sucht Frau“: Claus Brokering ist dabei

Blumencenter Wiesmoor in Bassum besorgt wegen Bauplänen von BBM

Blumencenter Wiesmoor in Bassum besorgt wegen Bauplänen von BBM

Brand im Patiententrakt: Klinik-Etage evakuiert

Brand im Patiententrakt: Klinik-Etage evakuiert

Kollision mit Trecker: Zwei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver

Kollision mit Trecker: Zwei Schwerverletzte nach missglücktem Überholmanöver