Dr. Ansgar Stolte: „Gutes Miteinander“ in Diepholz, Barnstorf und Sulingen

Neuer Pfarrer „zu 70 Prozent“

Dr. Ansgar Stolte ist neuer Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Diepholz, Barnstorf, Sulingen mit insgesamt etwa 7 000 katholischen Gläubigen.
+
Dr. Ansgar Stolte ist neuer Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Diepholz, Barnstorf, Sulingen mit insgesamt etwa 7 000 katholischen Gläubigen.

Diepholz/Barnstorf – Er wirkt dynamisch und jugendlich. Dr. Ansgar Stolte kommt aus der katholischen Jugendarbeit, war zuletzt Jugendpfarre des Bistums Osnabrück. Zum 1. September übernahm der 44-Jährige das Amt des Pfarrers der Pfarreiengemeinschaft Diepholz, Barnstorf, Sulingen mit insgesamt etwa 7 000 katholischen Gläubigen. Aber nur zu 70 Prozent.

„Ich bleibe noch im Berufsfungspastoral Osnabrück. Das umfasst etwas 30 Prozent meiner Tätigkeit“, erklärte der Geistliche im Gespräch mit unserer Zeitung. In diesem Bereich vermittelt Pfarrer Stolte jungen Menschen berufliche Orientierung – nicht nur mit Blick auf Nachwuchsförderung für Berufe in der katholischen Kirche.

Stolte sieht trotzdem kein Problem darin, die Arbeit als Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft zu bewältigen: „Wir haben ein gutes Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen“, erklärt der 44-Jährige: „Ich muss nicht überall dabei sein.“

Die Stelle des Pfarrers der Pfarreiengemeinschaft Diepholz, Barnstorf, Sulingen war sein Januar vakant, nachdem der damalige Pfarrer Bernd Heuermann die Stelle plötzlich verlassen hatte. Heuermann ist inzwischen – wie seinerzeit vom Bistum Osnabrück angekündigt – Militärpfarrer bei der Bundeswehr geworden.

Dr. Ansgar Stolte sagt, er sei vom Bischof gefragt worden, ob er die Pfarrstelle übernehmen wolle: „Ich habe mich nicht beworben, bin aber gern hier.“

Die Pfarreiengemeinschaft Diepholz, Barnstorf, Sulingen kennt Stolte bereits seit Januar: Er hat hier immer wieder aushilfsweise Gottesdienste gefeiert. Die zwischenzeitliche Leitung der Pfarreiengemeinschaft hatten der Osnabrücker Domkapitular Hermann Wieh für den seelsorgerischen Bereich und der Twistringer Pfarrer Joachim Kieslich als Pfarradministrator mit finanzieller und rechtlicher Verantwortung.

Für den neuen Pfarrer Dr. Ansgar Stolte gibt, beziehungsweise gab es drei Einführungsgottesdienste, damit jede Gemeinde die Corona-Abstandsregeln und Hygienevorschriften einhalten kann, in der Christus-König-Kirche, in Sulingen in der Kirche Mariä Heimsuchung und in der St.-Barbara-Kirche in Barnstorf.

Dr. Ansgar Stolte stammt gebürtig aus Bohmte (Landkreis Osnabrück), lernte nach seinem Abitur am Carolinum in Osnabrück Energieelektroniker. Anschließend studierte er Theologie in Frankfurt, Münster und am Collegium Germanicum et Hungaricum in Rom, wo er 2005 zum Priester geweiht wurde. Er wirkte als Diakon in Bremer Gemeinden und als Kaplan in Lingen. 2009 wurde er für seine Promotion freigestellt. In der Doktorarbeit beschäftigte er sich mit der Liturgiegeschichte im Bistum Osnabrück. Seit 1. November 2012 war Stolte leitender Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Ankum, Eggermühlen und Kettenkamp, bevor er dann Jugendpfarrer in Osnabrück wurde und jetzt Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Diepholz, Barnstorf, Sulingen.

Als seine Hobbys nennt der Geistliche Fahrradfahren, Lesen, Kino, Gesellschaftsspiele und Wandern.

„Gutes Miteinander“ ist der Grundsatz von Dr. Ansgar Stolte: „Das gilt nicht nur in der Kirchengemeinde, sondern auch in anderen Bereichen.“ So möchte er bei den Einführungsgottesdiensten nicht im Mittelpunkt stehen, sondern sieht diese als Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Werder holt drei Punkte auf Schalke

Fotostrecke: Werder holt drei Punkte auf Schalke

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Schalke erneut desolat - Augsburg nach Sieg gegen BVB Erster

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Meistgelesene Artikel

Enttäuschende Corona-Test-Situation: „Vom Gesundheitsamt alleingelassen“

Enttäuschende Corona-Test-Situation: „Vom Gesundheitsamt alleingelassen“

Enttäuschende Corona-Test-Situation: „Vom Gesundheitsamt alleingelassen“
Edeka in Barrien: Vorbereitende Arbeiten starten spätestens in vier Wochen

Edeka in Barrien: Vorbereitende Arbeiten starten spätestens in vier Wochen

Edeka in Barrien: Vorbereitende Arbeiten starten spätestens in vier Wochen
Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag

Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag

Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag
Peggy Schierenbeck will für den Wahlkreis Diepholz/Nienburg I in den Bundestag

Peggy Schierenbeck will für den Wahlkreis Diepholz/Nienburg I in den Bundestag

Peggy Schierenbeck will für den Wahlkreis Diepholz/Nienburg I in den Bundestag

Kommentare