Oliver Lorz konzentriert sich auf Automatisierungs- und Steuerungstechnik

Neuer Jungunternehmer weltweit im Geschäft

Blumen zur Einweihung: FDP-Ortsverbandsvorsitzender Reinhard Börger (l.) und seine Parteifreunde besichtigten den neu angesiedelten Betrieb von Oliver Lorz (3.v.l.), der bei seiner Aufbauarbeit von Lebensgefährtin Daniela Weigel (5.v.l.) unterstützt wird.

Barnstorf Vor 15 Monaten hatte ein Bagger damit begonnen, den alten Sportplatz an der Bremer Straße in Barnstorf für die Ansiedlung eines Gewerbebetriebes aus Süddeutschland zu räumen. Nach dem Abschluss der Erdarbeiten ging es mit dem Hallenbau Schritt für Schritt voran. Nun konnte Jungunternehmer Oliver Lorz seine Entwicklungsarbeit und die Produktion im nahezu fertiggestellten Firmengebäude aufnehmen.

Auch wenn es noch Restarbeiten gibt, ließen die ersten Besucher nicht lange auf sich warten. Mehrere Vertreter des FDP-Ortsverbandes Samtgemeinde Barnstorf besichtigten die „Lorz Automatisierungs- und Steuerungstechnik“, kurz LAS, die ihren Sitz aus dem baden-württembergischen Gernsbach in den hohen Norden verlagert hat. Private Verbindungen hätten den Ausschlag gegeben, seinen innovativen Betrieb nach Barnstorf zu verlegen, berichtete der 33-jährige Firmeninhaber im Gespräch mit den Liberalen.

Lorz hatte vor sechs Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und sich dabei auf den Bereich Elektrotechnik konzentriert. Sein Unternehmen betreibe Geschäfte weltweit, berichtete der aufstrebende Industriemeister für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik. Die Kernkompetenz liege in der Entwicklung von Software, zum Beispiel bei Steuerungsanlagen für namhafte Automobilhersteller sowie in der Erstellung von so genannten BUS-Systemen in der modernen und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Gebäudetechnik.

Ein weiterer Geschäftszweig sei die Entwicklung, Herstellung und Inbetriebnahme von Sondermaschinen in der Umwelttechnik, erläuterte Lorz. In Kooperation mit verschiedenen Geschäftspartnern würden unter anderem komplett neue Recyclinganlagen für die Kunststoffaufbereitung entwickelt, modular zusammengesetzt oder bereits bestehende Systeme durch Nachrüstung weiterer Funktionsmodule erweitert. „Als Kleinunternehmen sind wir sehr flexibel bei Beratung und Planung, gerade auch bei kundenspezifischen Wünschen, Einzelstücken, Kleinserien sowie Anpassung von Steuerungskonzepten”, unterstrich der Fachmann.

Auf die Einstellung von Mitarbeitern hat Oliver Lorz, der von seiner Lebensgefährtin Daniela Weigel in der Aufbauarbeit tatkräftig unterstützt wird, bislang verzichtet. Er setze auf die Zusammenarbeit mit weiteren Selbstständigen, mit denen er unter anderem früher in Unternehmen zusammengearbeitet habe. Darüber hinaus sei es schwierig, gute und vor allem flexible Fachkräfte zu finden. Diese müssten nämlich auch bereit sein, für den Aufbau und die Inbetriebnahme von Anlagen mehrere Wochen beispielsweise nach China oder Mexiko zu reisen. Neben der Suche nach geeignetem Personal hat sich der Betriebsinhaber auch die Ausbildung junger Menschen vorgenommen.

Die Liberalen gewannen interessante Einblicke in den Betrieb und würdigten die Investitionsbereitschaft des Jungunternehmers. „Der Branchenmix in der Samtgemeinde wird durch das Unternehmen von Oliver Lorz nochmals erweitert und ist ein Indikator dafür, dass sich unsere Samtgemeinde auch wirtschaftlich entwickelt und weiterhin Arbeits- und Ausbildungsplätze vor Ort geschaffen werden”, so Ratsherr Klaus Naber. Ortsverbandsvorsitzender Reinhard Börger unterstrich in diesem Zusammenhang, dass sich seine Partei auch zukünftig dafür einsetzen werde, „für unsere Gewerbetreibenden den Rahmen zu schaffen, den sie brauchen, um sich entwickeln zu können.“ - sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Kommentare