Cornauer Schützen: Kornelia Spreen gibt Präsidentenamt ab / Nachfolger Henning Hagedorn

„Nach 16 Jahren ist Schluss!“

Der neue Präsident Henning Hagedorn (v. r.) mit Vorgängerin Kornelia Spreen, die einen großen Präsentkorb erhielt, Kommandeur Andreas Dullweber, 2. Vorsitzender Timo Roth und den Fahnenträgern Niklas Pattke und Heinrich Kammann. Foto: Weber-Bockhop

Cornau – Führungswechsel beim Schützenverein Cornau: Henning Hagedorn wurde zum neuen Präsidenten gewählt. Er löst Kornelia Spreen ab, die nicht erneut kandidierte.

Traditionell am ersten Samstag im neuen Jahr stand bei den Cornauer Schützen die Jahreshauptversammlung an, zu der Kornelia Spreen im Dorfgemeinschaftshaus 54 Mitglieder begrüßen konnte. Die Tagesordnung umfasste immerhin 17 Punkte, die zügig abgewickelt wurden. In ihrem Jahresrückblick konnte die Präsidentin überwiegend gute Nachrichten vermelden: Der Mitgliederbestand hat sich erhöht, da zwei Todesfällen zehn Neuaufnahmen gegenüberstanden. Beim Schützenfest in Cornau konnte leider nur der Thron des Kinderkönigs besetzt werden, trotzdem wurden die Schützenfeste in Dreeke und Deckau-Specken wie auch das Jubiläum des Schützenverein Dörpel und das Kreiskönigstreffen in Lindern gut besucht. Die Kassenprüfer Uwe Langhorst und Michael Makollus hatten an der Kassenführung von Henning Hagedorn sowie an der Schießkasse von Bernd Jankowsky nichts auszusetzen, so dass die Entlastung des Vorstandes einstimmig erfolgte.

Im Vorfeld der Vorstandswahlen hatte Präsidentin Kornelia Spreen bereits angekündigt: „Nach 16 Jahren Vorstandsarbeit ist Schluss!“ und gab ihr Amt ab. Für ihre Verdienste wurde ihr mit einem großen Präsentkorb gedankt, was die Versammlung mit anhaltendem Beifall honorierte. Zu ihrem Nachfolger wurde einstimmig Henning Hagedorn gewählt, der aber noch seinem Posten als Kassenwart nachtrauerte und sich mit den Worten „das Sagen hat, wer das Geld hat!“ erst noch etwas zierte.

Auf den bisherigen 2. Vorsitzenden Peter Themann folgte einstimmig Timo Roth, dessen Nachfolge als Fahnenträger Henning Hohlt antrat. Reine Formsache war die Wiederwahl von Andreas Dullweber als Kommandeur, von Friedrich Iven als 5. Schießwart, von Nora Hagedorn als Jugendschießwartin und den Fahnenträgern Niklas Pattke und Heinrich Kammann. Als neuer Kassenprüfer konnte Fabian Felstehausen gewonnen werden.

In seinem Bericht als Schießwart konnte Bernd Jankowsky erfreut feststellen, dass beim Bedingungsschießen mit 40 Schützen ein neuer Rekord erzielt wurde. Diese erhielten an Ort und Stelle ihre Auszeichnungen ausgehändigt. Die Wertung der Jahresbesten Schützen blieb familienintern, denn bei den Männern lag Bernd Jankowsky vorn, während dies bei den Frauen Nicole Jankowsky gelang.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ gab die scheidende Präsidentin noch einige Termine bekannt: Am 11. Januar sammelt ab 9 Uhr die Schießjugend die ausgedienten Tannenbäume ein. Am 1. Februar gibt es auf dem Schießstand ein Adlerschießen. Am 8. Februar findet die Kohltour aller Cornauer Vereine statt, organisiert vom TSV. Am 14. März steigt der Herrenabend, während die Damen mit ihrer „Ladies-Night“ noch nicht „aus dem Quark“ gekommen sind. Das diesjährige Schützenfest findet am 19./ 20. Juni statt mit der Nachfeier am 29. August.

Mit einem „Dreifach-Gut Schuss“ auf den Verein schloss eine sichtlich gerührte Präsidentin die Versammlung.  web

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare