„Casa Claudio“ in Drebber

Beatballs: Rock ‘n’ Roll für alle Generationen

Bei ihrem neuen Act „Beach Boys Forever“ in Hawaii-Hemden: Die „Beatballs“ (von links) Helmut Waldhof, Carsten Politzky, Wolfgang Roggenkamp und Ingo Hoffmann. - Foto: Jansen

Drebber - Von Eberhard Jansen. Das war eine Mega-Party: Die „Beatballs“ haben am Samstagabend im „Casa Claudio“ in Drebber den ausverkauften Saal gerockt.

Die Besucher des „Big Christmas Specials“, das das Diepholzer Kreisblatt präsentierte, waren größtenteils schon in der Zeit des Rock ‘n’ Roll geboren. Die vier Vollblutmusiker aus der Region ließen diese Musik wieder aufleben und verbanden damit Generationen. Da waren fast 80-Jährige auf der Tanzfläche, wo auch Besucher „um die 20“, die allerdings in der Minderheit waren, ihren Spaß hatten.

Die Stimmung war bis zum Schluss weit nach Mitternacht bestens. Carsten Politzky (Gesang, Gitarre), Ingo Hoffmann (Gesang, Gitarre), Helmut Waldhof (Gesang, Bass) und Wolfgang Roggenkamp (Gesang, Schlagzeug) spielten ihr insgesamt dreistündiges Programm in unterschiedlichen Outfits – zuletzt bei ihrem neuen Act „Beach Boys Forever“ in Hawaii-Hemden. Nicht nur durch mehrstimmigen Gesang überzeugten die „Beatballs“, sondern auch durch harmonischen, differenzierten Sound und ansteckende Spielfreude. Die Musiker, die schon viele Jahre in unterschiedlichen Bands gespielt haben, bringen den Rock ‘n’ Roll frisch und modern auf die Bühne, ohne dieser Musik die Ursprünglichkeit und das Lebensgefühl der 1950er und 60er Jahre zu nehmen. Fast alle Zuhörer konnten die Songs mitsingen, kannten sie noch aus ihrer Jugend – ob von den Beatles, Bill Haley, Buddy Holly oder eben den Beach Boys.

Für ihre Rock 'n' Roll-Showeinlage ernteten Tanzpaare aus Bremen und Oldenburg viel Applaus beim „Big Christmas Special“ der „Beatballs“ am Samstagabend in Drebber. - Foto: Jansen

An ihren Instrumenten sind alle Bandmitglieder Meister. Ein Höhepunkt: Das Schlagzeugsolo von Wolfgang Roggenkamp. Aber auch Carsten Politzky, Ingo Hoffmann und Helmut Waldhof hatten viel Raum, ihr Können zu zeigen. Zwischendurch gab es Tanz-Showeinlagen mit Paaren der „Rock ‘n’ Roll & Boogie Rebels“ aus Bremen und Oldenburg. Nicht nur die Musik stieß bei Besuchern auf Begeisterung. Auch die Gastronomie funktionierte bestens.

Nach ihrem ersten „Christmas Special“ im vergangenen Jahr in Diepholz waren die „Beatballs“ für die zweite Auflage nach Drebber umgezogen. Nach dem Riesen-Erfolg dürfte einer dritten Auflage nichts entgegenstehen.

„Beatballs“ rocken in Drebber

Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard J ansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kre iszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen
Im „Casa Claudio“ in Drebber ging es mit den Rockmusikern „Beatballs“ hoch her. © Mediengruppe Kreiszeitung/Eberhard Jansen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Freimarkt 2019 - Bilder vom verregneten Sonntag

Freimarkt 2019 - Bilder vom verregneten Sonntag

Feuerfete mit DJ Ernesto in Wildeshausen

Feuerfete mit DJ Ernesto in Wildeshausen

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Meistgelesene Artikel

Riesiger Run auf Grundstücke: Kein Platz mehr an der Moorheide

Riesiger Run auf Grundstücke: Kein Platz mehr an der Moorheide

„Alarmierender Trend“: Etliche Menschen aus dem Landkreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

„Alarmierender Trend“: Etliche Menschen aus dem Landkreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

K-Scheune fördert kulturelles Leben

K-Scheune fördert kulturelles Leben

Frisch vom Baum zur Bassumer Tafel

Frisch vom Baum zur Bassumer Tafel

Kommentare