Klassentreffen 60 Jahre nach der Entlassung aus der Mittelschule in Barnstorf

Lehrer Ernst Neumann ist immer dabei – auch mit 98

Sie trafen sich in Barnstorf wieder und natürlich war der Wimpel dabei: (hintere Reihe von links) Liesel Bierhorst, Gisela Jungnick, Heinrich Wünning, Karin Pilch, Rudolf Lutter, Lothar Weise, Eberhard Schipp, Heinrich Hinners. Vordere Reihe von links: Liesel Kessler, Karin Wippler, Inge Strahtmann, Annegret Johanning. Vorn sitzend: Klassenlehrer Ernst Neumann mit Ehefrau Hilde.

Barnstorf - Eingeschult wurden sie Ostern 1946 – ein Jahr nach Kriegsende – unter Voraussetzungen, die heute kaum vorstellbar sind: 54 Kinder waren sie in einer Klasse – und in einem Raum. Im 1. und 2. Schuljahr schrieben sie mit Griffeln auf den Tafeln, dann folgte das Gekleckse mit Federhalter, der ins Tintenfass eingetaucht werden musste. Und damit sollten die Mädchen und Jungen auf dem damals so schlechten, rauhen Papier sauber schreiben.

Erinnerungen wie diese wurden geweckt, aufgefrischt und wieder lebendig beim Klassentreffen 60 Jahre nach der Entlassung aus der Mittelschule in Barnstorf, zu dem die Ehemaligen jetzt zusammenkamen.

Seit 1976 trafen sich die ehemaligen Mittelschüler in fünfjährigem Abstand, seit 2000 alle drei Jahre, seit 2011 alle zwei Jahre, stets im Hotel Roshop. „Und jedes Mal unbedingt mit unserem Lehrer Ernst Neumann, jetzt 98-jährig“, ergänzt Annegret Johanning, die das Treffen mit organisiert hatte. „Wir freuen uns, ihn gesund und geistig ,in alter Frische’ in unserer Runde dabeizuhaben, sowie auch seine liebe Frau Hilde.“

Gemeinsam erinnerten sie sich, wie der schulische Werdegang weiter verlief: 1949, im vierten Schuljahr, folgten zwei Jahre sogenannte „differenzierte Klasse“ (später Orientierungsstufe). „Ab 1951, waren wir mit 47 Schülern in einer Mittelschulklasse. Unser Klassenlehrer Ernst Neumann, stets gerecht, wenn nötig auch mal streng, verstand es von Anfang an, mit uns Schülern ein Vertrauensverhältnis aufzubauen.“ 1952 bis 1955, jeweils in den Pfingstferien, organisierte er vier große Schulausflüge, zehntägige Fahrradtouren und Rucksack-Wanderungen von Jugendherberge zu Jugendherberge, zwei Mal ins Weserbergland, ins Sauerland und in den Harz.

Für die erste Fahrradtour 1952, so erinnert sich Annegret Johanning, nähte Hilde Neumann aus einer alten, grün-weiß-roten Schützenfest-Flagge vom elterlichen Boden einen Fahrrad-Wimpel und bestickte ihn kunstvoll mit dem Barnstorfer Löwen. „Dieser Wimpel ziert seit über 30 Jahren stets unsere „Klassentreffen-Fotos“, berichtet Johanning.

Diese Klassenausflüge prägten den Klassenzusammenhalt ganz entscheidend, zwischen Lehrer und Schülern wuchsen kameradschaftliche und freundschaftliche Bindungen, die bis heute bestehen. Johanning: „1956 – am 5. März, dem 38. Geburtstag unseres Klassenlehrers Ernst Neumann – wurden wir aus der Mittelschule entlassen, nach einer damals noch vom Kultusminister angeordneten und vom Schulrat vor Ort abgenommenen Abschlussprüfung.“

Beim diesjährigen Treffen überraschte Lothar Weise mit einem Zeitraffer über „Barnstorf im Wandel der Zeit von 1946 bis 1990“. Bürgermeisterin Elke Oelmann, die ihr Kommen auf Weises Einladung hin zugesagt hatte, vervollständigte das Thema für die Zeit von 1991 bis heute. „Beide Vorträge waren für uns voller Erinnerungen, anhörenswert und unterhaltsam“, so Annegret Johanning dankbar.

Mit zwölf Ehemaligen, unter anderem aus Frankfurt, Neu-Isenburg, Niederkassel, Norden, Munster, Bremen, Harpstedt und natürlich Barnstorf habe man einen frohgelaunten, gemütlich langen Nachmittag bei Sekt, Kaffee, Kuchen und Abendimbiss verplaudert. „Wir hoffen auf ein Wiedersehen bei guter Gesundheit in zwei Jahren.“ 

sr

Mehr zum Thema:

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Kommentare