Rotarier ehren Verdener Gründungsmitglied Wolfgang Krippendorff mit Medaille

Langjährig Unternehmer und Bürgermeister

Wolfgang Krippendorff wie er in der Region bekannt ist: Hier mit Ehefrau Kristin bei einem Empfang mit französischen Freunden im Schloss Etelsen vor zwei Jahren.
+
Wolfgang Krippendorff wie er in der Region bekannt ist: Hier mit Ehefrau Kristin bei einem Empfang mit französischen Freunden im Schloss Etelsen vor zwei Jahren.

Verden/Hannover – Zu seinem 90. Geburtstag überraschte der Verdener Rotary Club sein einzig verbliebenes Gründungsmitglied, Wolfgang Krippendorff, jetzt mit einer besonderen Auszeichnung. Präsident Dieter Roscheck überreichte dem Jubilar, der mit seiner Ehefrau Kristin seit einigen Jahren in Hannover lebt, eine „Paul Harris Fellow“-Medaille für sein Lebenswerk. Die Auszeichnung erinnere einer Pressemitteilung zufolge an den Gründer des mit rund 1,2 Millionen größten Serviceclubs der Welt, dem Rechtsanwalt Paul P. Harris (1868 bis 1947), der am 23. Februar 1905 „Rotary“ ins Leben rief.

Krippendorff gehört dem Verdener Rotary Club seit seiner Gründung 1963 an, war damals dessen jüngstes Mitglied und von 1977 bis 1978 Präsident. Nach wie vor verfolge er mit großem Interesse die wöchentlichen Meetings des Clubs, die aufgrund der Corona Pandemie aktuell in Form von Online-Meetings stattfinden müssen. Wolfgang Krippendorff wurde 1930 in Vreden an der Leine geboren und studierte von 1949 bis 1954 Maschinenbau und Fertigungstechnik an der Technischen Hochschule Hannover. Noch vor Abschluss des Studiums übernahm er die von seinem Vater gegründete Firma Münchmeyer-Sternkreuz in Verden. Er führte das Unternehmen, das unter anderem internationale Niederlassungen bis nach Mexiko hatte, insgesamt 43 Jahre lang. 1996 zog er sich aus der Führung des Unternehmens zurück.

Trotz seines zeitintensiven Berufs war Krippendorff auch viele Jahre politisch in seiner Wahlheimat Verden aktiv. So wurde er 1964 erstmals in den Gemeinderat Eitze gewählt, vier Jahre später wurde er dort stellvertretender Bürgermeister und blieb bis 1972 im Amt. Im selben Jahr wurde Krippendorff Ratsmitglied in Verden. Anfang der 90er-Jahre kandidierte er erstmalig für das Amt des Bürgermeisters und blieb es bis 2001.

In dieser Zeit hat er viel bewirkt. So war er es, der als Bürgermeister alle städtischen Partnerschaften von Verden – Saumur ausgenommen – mit Havelberg, Warwick, Zielona Gora, Bagrationowsk und Gorowo Ilaweckie besiegelte. Dafür wurde er 2002 mit der Europamedaille der Europäischen Volkspartei geehrt. 1999 erhielt er die Goldene Ehrennadel der IHK Stade im Elbe-Weser-Raum und 1995 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

Als größte Herausforderung seiner Zeit als Stadtoberhaupt bezeichnete Krippendorff rückblickend den Umbau der denkmalgeschützten Holzmarktkaserne, auf deren Gelände heute das Deutsche Pferdemuseum, die Stadtbibliothek, die Stadthalle und ein Einkaufszentrum zu finden sind. Auch das Mahnmal für jüdische Opfer aus Verden wurde auf Initiative des ehemaligen Bürgermeisters errichtet.

Rotary International ist eine weltweite Vereinigung berufstätiger Männer und Frauen. Von seinen Mitgliedern werden der Mitteilung zufolge herausragende berufliche Leistungen, persönliche Integrität, eine weltoffene Einstellung sowie die Bereitschaft zu gemeinnützigem Engagement erwartet. 1927 wurde in Hamburg der erste Rotary Club in Deutschland gegründet, den Verdener Rotary Club gibt es seit 1963. Ihm gehören nach Club-Angaben zurzeit 48 Frauen und Männer verschiedener Berufsgruppen an, die sich einmal wöchentlich treffen und sich durch Pflege der Freundschaft, des guten Willens zur Verständigung und zum Frieden unter den Völkern einsetzen. Der Club finanziert aktuell neben verschiedenen lokalen Projekten unter andeem auch den Aus- und Umbau einer Schule im tansanischen Marangu.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Tierische Begegnungen in Badeseen

Tierische Begegnungen in Badeseen

Vogelbeobachtung ist nicht nur etwas für Nerds

Vogelbeobachtung ist nicht nur etwas für Nerds

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Das Gartenreich Dessau-Wörlitz

Meistgelesene Artikel

Dickel: Behandlungskosten in Pandemiezeiten belasten Tierschutzhof

Dickel: Behandlungskosten in Pandemiezeiten belasten Tierschutzhof

Taekwondo im Rollstuhl

Taekwondo im Rollstuhl

Witte und Riedemann leiten Feuerwehr

Witte und Riedemann leiten Feuerwehr

80 Schutzmasken pro Minute

80 Schutzmasken pro Minute

Kommentare