154 Teilnehmer bei Blutspende

Klemens Muhle spendet zum 150. Mal

+
Vorsitzende Hannelore Menkens (r.) dankte Klemens Muhle und seiner Tochter Silvia für die Treue.

Barnstorf - Zum ersten Blutspendetermin im neuen Jahr hatte der DRK-Ortsverein Barnstorf in seine Räume im Hülsmeyer-Park in Eydelstedt eingeladen.

Nach einem etwas schleppenden Beginn in den Nachmittagsstunden füllten sich die Gänge zur Feierabendzeit. Schließlich knüpfte der Ortsverein bei der Beteiligung nahtlos an die Spendetermine des vergangenen Jahres an. „Wir hatten 154 Spender, davon waren sieben Erstspender“, berichtete die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Sabine Brandt. „Im Großen und Ganzen waren wir sehr zufrieden mit dem Ablauf und der Anzahl der Spender.“

Für einen von ihnen war es ein ganz besonderer Nachmittag: Klemens Muhle aus Goldenstedt gab zum 150. Mal eine Blutspende, das Team vom DRK beglückwünschte ihn zu diesem stolzen Ergebnis. Muhle hatte sich familiäre Unterstützung mitgebracht: Tochter Silvia kam bereits zum 20. Mal zur Blutspende und feierte damit auch eine „runde“ Spende. Die Familie war, wie viele hier, voll des Lobes über das reichhaltige Büfett.

Spende und als Helferin aktiv

Zum 90. Mal dabei war Elisabeth Oldehus. Die Barnstorferin hatte an diesem Nachmittag gleich eine Doppelfunktion. Neben ihrer Spende („Das bekommt mir wirklich gut“) wirkte sie als Helferin mit. Sie hob die gute Stimmung im Team hervor und erinnerte daran, dass ohne den großen Einsatz der Ehrenamtlichen so ein Termin und vor allem das Büfett nicht in dieser Form auf die Beine gestellt werden könnte.

Oldehus hat einen guten Draht in den Südoldenburger Raum, wie sie erzählte. Und sie bestätigte die Beobachtung, dass auch viele Spender aus dem Raum Twistringen und Goldenstedt nach Barnstorf kommen würden. Da trifft man gern Bekannte im Speiseraum nach der Spende zum Klönen – für viele gehört das dazu und macht wohl auch neben der „guten Tat“ den Reiz aus.

Weitere „runde“ Spender an diesem Nachmittag waren Liesel Wuttke (spendete zum 90. Mal) und Helga Hilmering (zum 80. Mal). Die nächste Blutspende des DRK-Ortsvereins Barnstorf ist auch schon terminiert, sie geht am Donnerstag, 19. April, über die Bühne.

sr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ursachensuche nach verheerendem Brücken-Einsturz in Genua

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Essen für Kinder selbst gemacht

Essen für Kinder selbst gemacht

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Dramatische Bilder: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt

Meistgelesene Artikel

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Brand an der B6: Zahlreiche Autofahrer benachrichtigen Einsatzkräfte

Im Angesicht von Wespen: Bloß nicht pusten!

Im Angesicht von Wespen: Bloß nicht pusten!

Kinder haben vermehrt Probleme beim Fahrradfahren

Kinder haben vermehrt Probleme beim Fahrradfahren

Kommentare