Großer Frühjahrsputz im Flecken Barnstorf

„Jeder Bürger kann seinen Beitrag leisten“

+
Bürgermeisterin Elke Oelmann ruft zum Frühjahrsputz auf. Handschuhe und Säcke gibt es im Rathaus.

Barnstorf - Rechtzeitig zum „Barnstorfer Frühlingserwachen“ soll sich der Hunte-Flecken von seiner schönsten Seite präsentieren. Dazu kann nicht nur die aufblühende Natur ihren Beitrag leisten, sondern auch die Bevölkerung selbst. Zum großen Frühjahrsputz am Sonnabend, 7. April, in der Zeit von 9 bis 14 Uhr sind alle Vereine, Organisationen und Einwohner des Fleckens Barnstorf aufgerufen.

„Die gemeinschaftliche Aktion soll zur Verbesserung des Ortsbildes beitragen, insbesondere im Hinblick auf die am zweiten April-Wochenende stattfindenden überregional bekannten Gartentage und den Frühlingsmarkt“, erklärt Bürgermeisterin Elke Oelmann. Sie hofft bei der traditionsreichen Müllsammlung wieder auf zahlreiche Helfer und packt selbstverständlich auch selbst gerne mit an.

Dass es nach wie vor einen Bedarf an der Säuberung von Straßen, Wegen und öffentlichen Plätzen gibt, steht für die Gemeindevertreterin außer Frage. „Dieses Jahr fällt mir der viele Müll besonders ins Auge. Vielleicht liegt es daran, dass das Jahr schon recht weit fortgeschritten ist. Wir hatten lange Frost im Boden und das Gras ist noch nicht gewachsen, sodass nichts verdeckt wird“, stellt Oelmann fest.

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren gebe es kein Vorbereitungstreffen im Rathaus, weil sich mittlerweile eine verlässliche Gruppe von Vereinen, Schulen, Kindergärten und Feuerwehren gebildet habe, die ihre festen Gebiete absuchen und schon wissen würden, was zu tun sei. „Die Gruppen organisieren sich selbstständig“, sagt die Bürgermeisterin.

Ihre Hoffnung ist, dass sich neben den Gruppen auch viele Einzelpersonen in den Frühjahrsputz einbringen. Ihr Appell richtet sich an Hausbewohner und auch Geschäftsleute, rund um ihre Grundstücke und Ladenlokale für Ordnung zu sorgen. Oelmann: „Jeder Bürger kann mithelfen und seinen Beitrag dazu leisten, dass unser Barnstorf wieder etwas sauberer wird!“.

Die Abfall-Wirtschafts-Gesellschaft (AWG) unterstützt die Aktion wieder mit Containern, Säcken und diesmal auch mit Handschuhen. Als Anreiz und Dankeschön verlost die AWG erneut mehrere Geldpreise in Höhe von jeweils 200 Euro unter allen teilnehmenden Organisationen im Landkreis Diepholz. Sammelsäcke und Handschuhe für die Helfer liegen an der Infothek im Barnstorfer Rathaus bereit. 

 sp

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

„Rock das Ding“-Festival: 2000 Leute feiern in Balge

NDR-Sommertour: Bekanntgabe der Stadtwette

NDR-Sommertour: Bekanntgabe der Stadtwette

Auf Gewitter folgt Hitze: "Yvonne" bringt bis zu 38 Grad

Auf Gewitter folgt Hitze: "Yvonne" bringt bis zu 38 Grad

Die frei stehende Badewanne

Die frei stehende Badewanne

Meistgelesene Artikel

Schützenfest Twistringen: Sieg für den Stadtbrandmeister

Schützenfest Twistringen: Sieg für den Stadtbrandmeister

Schwer verletzter Mann harrt stundenlang auf Kornfeld aus

Schwer verletzter Mann harrt stundenlang auf Kornfeld aus

Kirchweyhe wird zum Mühlendorf: NDR gibt Stadtwette bekannt

Kirchweyhe wird zum Mühlendorf: NDR gibt Stadtwette bekannt

Michael Zander ist Ausbildungslokführer: „Das war die beste Entscheidung meines Lebens!“

Michael Zander ist Ausbildungslokführer: „Das war die beste Entscheidung meines Lebens!“

Kommentare