1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Barnstorf

Planierraupe löst Flächenbrand aus: Moor in Flammen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Mitten in einem Moorgebiet bei Diepholz löst eine Planierraupe ein Inferno aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr erwartet ein schwieriger Einsatz.

Drebber/Diepholz – Riesige Rauchwolken stehen über dem Moor bei Drebber nahe Diepholz (Landkreis Diepholz). Sie lassen das Inferno bereits aus vielen Kilometern Entfernung erahnen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Drebber und Vechta erwartete am Donnerstagabend, 23. Juni 2022, ein schwieriger Einsatz.

Feuerwehrleute löschen einen Flächenbrand in einem Moor bei Diepholz
Die Einsatzkräfte waren bis in die Nacht im Einsatz. Eine Planierraupe hatte einen Flächenbrand im Moor ausgelöst. © Nonstop News

Eine Planierraupe war plötzlich in dem Moorgebiet in Flammen aufgegangen. Das Feuer griff schnell über, bald brannte auch das Moor lichterloh. Der Flächenbrand drohte sich auszubreiten, auch weil es für die Feuerwehr schwierig war, zum Brandort zu gelangen. Eine Schlauchleitung musste aus über einem Kilometer Entfernung verlegt werden.

Planierraupe löst Flächenbrand aus: Moor in Flammen

Doch auch die Moor-Arbeiter reagierten rasch und begannen mit Traktoren und angehängten Wasseranhängern das Feuer in Schach zu halten, berichtet das Nachrichtenportal „Nonstop News“. Weitere Löscharbeiten seien mit Wassereimern vorgenommen worden.

Als die Feuerwehr schließlich das Löschwasser sichergestellt hatte, konnten die umfangreichen Brandbekämpfungsmaßnahmen eingeleitet werden. Die Maschine brannte vollständig aus; doch ein großflächiger Moorbrand konnte durch das rasche Eingreifen aller Beteiligten verhindert werden, schreibt „Nonstop News“.

Die Brandursache sei unklar; die Feuerwehren aus den zwei Landkreisen waren bei schweißtreibenden Temperaturen bis in die Nacht hinein im Einsatz.

Auch interessant

Kommentare