Beamte ordnen Blutprobe an

Barnstorf: Polizei stellt 27-jährigen Unfallfahrer

Rubrikenbild.
+
Rubrikenbild.
  • Carsten Schlotmann
    vonCarsten Schlotmann
    schließen

Barnstorf - Ein 27-Jähriger aus der Gemeinde Barnstorf muss sich jetzt wegen Unfallflucht und Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten. Der Mann hatte mit seinem Auto am Mittwoch gegen 10.50 Uhr auf dem Parkplatz der Volksbank in Barnstorf einen dort abgestellten Wagen angefahren und war dann geflüchtet.

Zeugen hatten sich das Kennzeichen des Autos des Verursachers notiert und dann die Polizei informiert. Die Beamten fahndeten nach dem Mann und konnten ihn stellen.

„Eine erste Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit ergab einen Atemalkoholwert von 2,6 Promille“, erklärte am Donnerstag ein Sprecher der Polizei in Diepholz. Dem 27-Jährigen habe man eine Blutprobe entnommen und ihm die Weiterfahrt untersagt. Die Höhe des Sachschadens gibt die Polizei mit 2000 Euro an.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

Beirut: Gewalt bei Protesten - Premier schlägt Neuwahlen vor

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

38,2 Grad am Samstag - und die Hitze bleibt

Leichtathletik ohne Zuschauer: Sprinter Almas glänzt

Leichtathletik ohne Zuschauer: Sprinter Almas glänzt

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Hochsommerliche Hitze stellt sich ein

Meistgelesene Artikel

Corona-Aus für 265 VHS-Kurse im Kreis Diepholz

Corona-Aus für 265 VHS-Kurse im Kreis Diepholz

Waldlehrpfad wird aufgearbeitet

Waldlehrpfad wird aufgearbeitet

BTR erweckt E-Autos zum Leben

BTR erweckt E-Autos zum Leben

Der Hut ist keine Lösung

Der Hut ist keine Lösung

Kommentare