Anregungen für Programm willkommen

„Huntezauber mit Entenrennen und Feuershow

+
Ein Entenrennen soll es auch beim „Huntezauber“2018 geben.

Barnstorf - Der Flecken Barnstorf veranstaltet am 4. August zum zweiten Mal den „Huntezauber“, teilte die Samtgemeindeverwaltung gestern offiziell mit und berichtete über den Verlauf der Planung.

Veranstaltungsort ist die Dreieckswiese an der Friedrich-Plate-Straße hinter dem Barnstorfer Freizeitbad Hunteholz. Zur Vorbereitung habe es bisher vier Zusammenkünfte des Planungsteams gegeben.

Die Veranstaltung soll 2018 wieder nach dem Konzept des ersten „Huntezaubers“ im Jahr 2016 stattfinden. Sie soll eine Art Festivalcharakter haben und auch die Integration von Mitbürgern mit Migrationshintergrund fördern, so die Samtgemeinde. Der Landschaftsverband Weser-Hunte habe daher eine Förderung zugesagt.

Höhepunkt des „Huntezaubers“ wird wieder die Show „Flames of Water“ sein. Die Moderation der Veranstaltung erfolgt erneut durch den DJ Volker Mosler (All-Hit-Music).

Am Nachmittag wird der Kindermusiker Heiner Rusche aus Hemsloh auftreten. Die weitere Unterhaltung der kleinen „Huntezauber“-Besucher übernimmt die Kinderanimation Schulz aus Barenburg mit Kinderschminken, Ballonmodellage, Seifenblasen-Spielplatz und einer „Kleinen Reiterfarm“.

Alle Aussteller aus dem Jahr 2016 wurden eingeladen auch 2018 an der Veranstaltung mitzuwirken, und viele haben bereits ihre Teilnahme bestätigt, so die Pressemitteilung aus dem Barnstorfer Rathaus.

Der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen Barnstorf (VNB) wird mir „Green Kitchen“, „Taste of Heimat - Taste of the World“, Frauensprach- und Kochkurs, Solawi, Slowfood und mehr teilnehmen und so wieder einen bunten Kommunikationsort schaffen.

Auf der Bühne ist von etwa 17 bis 21 Uhr der Auftritt der Band „Her(t)zschrittmacher aus der Samtgemeinde Lemförde vorgesehen.

Um 21.30 Uhr gibt es beim „Huntezauber“ am Samstag, 4. August, eine Feuershow des Zirkus Barbarella und um 22.30 Uhr die Show von „Flames of Water“. Danach wird erneut DJ Volker Mosler für Stimmung sorgen.

Auf der Hunte will der Barnstorfer Jugendpfleger Ole Sterzik eine Badeinselregatta für Vereine und Gruppen veranstalten. Die Ortsgruppe Barnstorf der DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) plant ein Tauziehen über die Hunte.

Die Fördergemeinschaft wird ein Entenrennen organisieren.

Weitere Aktivitäten an und auf dem Wasser sind in Planung. Anregungen nehmen Jörg Kohröde im Rathaus der Samtgemeinde Barnstorf (Tel. 05442/809797) oder Bürgermeisterin Elke Oelmann noch gern entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Abi Wallenstein: Wie eine Wundertüte

Kommentare