Heizungsbrand in Bockstedt

+
Fünf Feuerwehren waren am Mittwochmorgen bei einem Heizungsbrand in Bockstedt im Einsatz.

Bockstedt - Fünf Feuerwehren waren am Mittwochmorgen bei einem Heizungsbrand in Bockstedt im Einsatz. Als die ersten Kräfte aus dem Nachbarort Heiligenloh kurz nach dem Sirenenalarm gegen 6.30 Uhr eintrafen, drang Qualm aus dem Anbau eines Wohnhauses.

Ein Atemschutztrupp rückte in das Gebäude vor und bekämpfte das Feuer. Dank des schnellen Eingreifens sei eine Ausbreitung des Feuers und damit größerer Schaden verhindert worden, erklärte Einsatzleiter und stellvertretender Gemeindebrandmeister Guido Schruth. Die Heizungsanlage wurde vermutlich komplett zerstört. Die Brandursache blieb unklar. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz für die 45 Feuerwehrkräfte aus Bockstedt, Drentwede, Aldorf, Barnstorf und Heiligenloh beendet. sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Kommentare