Sommerfest des Heimatvereins Barnstorf

1 von 22
2 von 22
3 von 22
4 von 22
5 von 22
6 von 22
7 von 22
8 von 22

Geschichte konserviert und zum 23. Sommerfest genossen: So kann das Motto des Heimatvereins Samtgemeinde Barnstorf und die Einladung am Sonntag auf das Gelände des Meyer-Köster-Hauses am Roggenberg verstanden werden. Der Besuch der Gäste wurde zur Auszeit vom Hier und Heute – zum Genuss von „Schwattbrot, Pellkartuffel und Botterkoken“.

Am Nachmittag zu „Wochenend und Sonnenschein“, Kutschfahrt, Klön und Snack. Der Tag, der mit dem Gottesdienst im Göpel des Heimatgeländes begann, erstreckte sich über einen Genuss-Sonntag mit Musik und viel Geschichte zum Anschauen und Verstehen, Kunsthandwerkermarkt und netten Gesprächen. 

Ein bisschen Gartenfestivalstimmung, Markt der Regionalitäten und Angebot von Selbstgemachtem mischte sich in die Gemüter. Und ein Hauch von Aufatmen auf den Gesichtern der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer war zu spüren.

sbb

Das könnte Sie auch interessieren

Saab: Statement für Individualisten

Obwohl die Automarke nicht mehr existiert, Saab gilt Fans als Statement für Individualisten. Klicken Sie sich durch die Modelle des …
Saab: Statement für Individualisten

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Es sammeln sich Krümel in der Tastatur und Spinnenweben auf dem Fliegengitter? In der Fotostrecke sehen Sie, wie Sie diese Schmutzquellen ganz leicht …
Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Die irrsten Autofahrer der Welt

Sie denken, Sie hätten im Straßenverkehr schon alles erlebt? Dann kennen sie die folgenden Extrem-Autofahrer noch nicht. Womit die Pkw-Lenker die …
Die irrsten Autofahrer der Welt

Brexit: Durchbruch ebnet Weg in Verhandlungsphase zwei

Es ist der erste Erfolg für die Europäische Union und Großbritannien im scheinbar endlosen Streit über den Brexit. Aber so rechte Begeisterung kommt …
Brexit: Durchbruch ebnet Weg in Verhandlungsphase zwei

Meistgelesene Artikel

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

„Man trifft allerhand Leute aus dem Ort“

„Man trifft allerhand Leute aus dem Ort“