Feuerwehren Barnstorf und Donstorf im Einsatz

Großes Meer: Pferd sackt ein

Im „Großen Meer“ in Holte ist der Pegel wegen der langanhaltenden Trockenheit stark gesunken. Foto: Reckmann

Donstorf – Zum „Großen Meer“ in Eydelstedt wurden Einsatzkräfte der Feuerwehren Donstorf und Barnstorf am Samstagmittag alarmiert.

Wie die Feuerwehr mitteilt, waren zwei junge Frauen mit zwei Pferden an dem See in Holte unterwegs, dessen Wasserfläche wegen der Trockenheit derzeit recht klein ist. Wie es weiter heißt, sackte bei dem Ausflug eines der Pferde in dem morastigen Untergrund ein und konnte nicht mehr weiter gehen. Die Reiterin konnte sich in Sicherheit bringen.

Unter dem Stichwort „Tierrettung“ wurden daraufhin gegen 11.40 Uhr Einsatzkräfte der Feuerwehren Donstorf und Barnstorf (mit dem Rüstwagen) zum Großen Meer beordert. Auch ein Tierarzt kam zu Hilfe. Als die ersten Einsatzkräfte dort eingetroffen waren, gelang es dem Tier selbstständig, sich zu befreien. Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz beendet.

Die Feuerwehr stellt in diesem Zusammenhang klar, dass der Uferrandstreifen rund um das Große Meer derzeit alles andere als ein „festes Geläuf“ ist. Vorsicht ist geboten.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Protest gegen Urteile: Generalstreik in Katalonien beginnt

Protest gegen Urteile: Generalstreik in Katalonien beginnt

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Tausende protestieren im Libanon

Tausende protestieren im Libanon

Meistgelesene Artikel

Boutique „Wedding Day“ in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Boutique „Wedding Day“ in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

B214: Ab November Vollsperrung

B214: Ab November Vollsperrung

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Bremer Sandhandel bricht Turm des GS-Agri-Werks II ab

Bremer Sandhandel bricht Turm des GS-Agri-Werks II ab

Kommentare