Planungsgruppe bringt Projekt auf den Weg

Gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft

Donstorf - Hildegard Stubbe und ihre Mitstreiter sprühen voller Optimismus und Tatendrang. Nachdem die Planungsgruppe im vergangenen Jahr ihre Pläne für eine „Solidarische Landwirtschaft“ der Öffentlichkeit vorgestellt hat, soll das Projekt nun in die Tat umgesetzt werden. Die Gründungsversammlung geht am morgigen Dienstag ab 19 Uhr in der Gaststätte Hibbelers in Rechtern über die Bühne.

„Alle diejenigen, die das Projekt der gemeinschaftsgetragenen Landwirtschaft unterstützen wollen, sind willkommen“, erklärt die Initiatorin. Sie hat auf einem Feld in Donstorf bereits im letzten Frühjahr verschiedenes Gemüse angebaut und damit demonstriert, wie das Gemeinschaftsprojekt in der Praxis aussehen könnte. Nun bedarf es ausreichend Teilnehmer zur Unterstützung der „Solidarische Landwirtschaft“, in Fachkreisen auch kurz „Solawi“ genannt.

Initiatorin Hildegard Stubbe

Das Konzept ist recht einfach: Der Hof produziert seine Erzeugnisse für eine feste Gruppe von Menschen aus der näheren Umgebung. Die Abnehmer stellen die dafür notwendigen finanziellen Mittel als monatlichen Festbetrag zur Verfügung und garantieren damit die Gesamtkosten des Hofes. So entsteht eine neue Form der regionalen ökologischen Landwirtschaft, die sich von der zunehmend industriellen Ausrichtung der Großbetriebe deutlich abgrenzt.

Die Planungsgruppe ist sich einig, dass die „Solawi“ in diesem Jahr starten soll und will die Details mit allen Interessierten besprechen. „Wir wollen gemeinsam den Gemüseanbau planen und überlegen, was für die Kostendeckung erforderlich ist und wie wöchentlich das Gemüse verteilt werden kann“, kündigt Stubbe an. Der Anbau soll auf ihrem Hollerhof in Donstorf erfolgen. Dabei könnten die Abnehmer auch helfen, wenn sie es möchten. Das gilt auch für alle übrigen Aufgaben, wie die Verteilung des Gemüses oder andere Projekte, zum Beispiel die Herstellung von Sauerkraut. „Alle können sich einbringen, müssen es aber nicht“, so Stubbe. 

sp

www.solawi-hollerhof.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang der Samtgemeinde: Zaubereien, Witze und Appelle

Neujahrsempfang der Samtgemeinde: Zaubereien, Witze und Appelle

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Grunderneuerung der A1 bei Stuhr geht weiter

Grunderneuerung der A1 bei Stuhr geht weiter

Bremen, Berlin und wieder zurück: Nourin Attya eröffnet Café in Syke

Bremen, Berlin und wieder zurück: Nourin Attya eröffnet Café in Syke

Kommentare