Betriebsfeuerwehr bekämpft Brand mit Orts-Einsatzkräften

Barnstorf: Gemeinsames Training für den Ernstfall

Einsatzkräfte der Betriebsfeuerwehr arbeiteten mit Kameraden der Barnstorfer Ortsfeuerwehren zusammen.
+
Einsatzkräfte der Betriebsfeuerwehr arbeiteten mit Kameraden der Barnstorfer Ortsfeuerwehren zusammen.

Barnstorf – Übung macht den Feuerwehrmeister: Nicht nur die Betriebsfeuerwehr der Wintershall Dea in Barnstorf muss auf spezielle Einsätze vorbereitet sein, sondern auch die umliegenden Ortsfeuerwehren. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, bekämpften jetzt Einsatzkräfte gemeinsam einen Übungsbrand auf dem Gelände der Wintershall Dea in Barnstorf.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Ortsfeuerwehren aus Barnstorf, Eydelstedt, Aldorf und Drentwede waren zu Gast bei Wintershall Dea. Anlass hierfür waren Ausbildungsübungen, zu denen die Betriebsfeuerwehr des Förderbetriebs in Barnstorf die örtlichen Feuerwehren eingeladen hatte.

Die Betriebsfeuerwehr führte an zwei Tagen vier Lehrgänge mit den Ortsfeuerwehren durch, die aus einem Theorie- und einem Praxis-Teil bestanden. Insgesamt nahmen jeweils zwölf Personen an den Lehrgängen teil. Im Visier hatten die Feuerwehren dabei das Thema Industriebrandbekämpfung.

Besonderheiten bei der Industriebrandbekämpfung sind neben größeren Brandabschnitten, die koordiniert werden müssen, auch die komplexe Anlage und Anlagensteuerungen, die der Einsatzleiter überblicken muss.

Bei einem Übungsbrand trainieren die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Ernstfall. Thema der Lehrgänge war die Industriebrandbekämpfung.

Große Mengen an brennbaren Materialien und verschiedene gefährliche Stoffe in großen Mengen sowie Behälter, die unter Druck stehen und brennbare Stoffe beinhalten können, erschwe- ren solche Einsätze und machen diese zusätzlich gefährlich.

Die Barnstorfer Ortsfeuerwehren lernten insbesondere, wie sie Gas- und Flüssigbrände sicher bekämpfen können. Zum Einsatz kam hierbei auch Ausrüstung, die die Betriebsfeuerwehr von Wintershall Dea den Ortsfeuerwehren diesen Sommer gespendet hatte (wir berichteten).

„Einsätze zur Industriebrandbekämpfung unterscheiden sich sowohl in puncto Equipment-Einsatz als auch Sicherheitstaktik erheblich von Hausbränden oder Unfällen mit Lkw“, sagte Jens Woita, Leiter der Betriebsfeuerwehr von Wintershall Dea. „Für die Feuerwehren ist es wichtig, solche spezifischen Einsätze praktisch zu trainieren. Die Übungen helfen sowohl uns als auch den Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehren, wertvolle Erfahrungen zu sammeln und im Ernstfall die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Bei den Übungen wurde auch berücksichtigt, dass die freiwilligen Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Barnstorf die Wintershall Dea künftig bei Brandschutz und Rettungswesen auf dem Werksgelände sowie den Betriebsflächen des Unternehmens unterstützen.

Die Betriebsfeuerwehr von Wintershall Dea wird bei Notfällen auf den Betriebsflächen des Unternehmens in Barnstorf und Umgebung unverändert zum Einsatz kommen.

Das Team von Brandmeister Jens Woita besteht aus 13 Mitarbeitenden.  edh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

34-Jähriger bei Kollision schwer verletzt

34-Jähriger bei Kollision schwer verletzt

34-Jähriger bei Kollision schwer verletzt
Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu

Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu

Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu
Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor

Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor

Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor
Suche nach Vermisstem in Brinkum mit Hubschrauber und Spürhund

Suche nach Vermisstem in Brinkum mit Hubschrauber und Spürhund

Suche nach Vermisstem in Brinkum mit Hubschrauber und Spürhund

Kommentare