Pläne um ein Jahr verschoben

Feuerwehr-Zeltlager: Cornau ist nun 2021 dran

Landkreis  Diepholz – Cornau richtet 2021 das Jugendfeuerwehr-Zeltlager im Landkreis Diepholz aus. Einstimmig hat der Kreis-Jugendfeuerwehrausschuss für entsprechende Änderungen im Fahrplan für die kommenden Jahre gestimmt.

Die beiden nächsten Ausrichter Bruchhausen-Vilsen und Weyhe hatten bei einer Videokonferenz zunächst ihre Anträge für 2021 und 2022 zurückgezogen, um sich direkt darauf für 2022 und 2023 neu zu bewerben. Durch diesen Schritt haben sie laut einer Mitteilung der Kreisfeuerwehr den Weg frei gemacht für ein Zeltlager in Cornau 2021.

Eigentlich wäre Cornau bereits in diesem Jahr dran gewesen, doch auch das Zeltlager ist der Corona-Krise zum Opfer gefallen (wir berichteten). Die Freude, die Großveranstaltung nun ein Jahr später ausrichten zu können, ist in Cornau groß. „Anders wäre es nicht gegangen“, sagt der stellvertretende Ortsbrandmeister Marco Striethorst. „Wir hätten alle Leitungen, die wir schon verbuddelt haben, wieder ausgraben müssen, nur um sie dann in drei oder vier Jahren wieder einzugraben. Und ob wir dann alle Flächen wieder so gepachtet bekommen hätten, wäre eine zusätzliche Unbekannte gewesen.“

„Ganz so einfach war die Umplanerei allerdings nicht“, berichtete Kreis-Jugendfeuerwehrwart Lars Genthe. „Gerade in Kirchweyhe mussten einige Gespräche mit Eigentümern und Pächtern von Flächen geführt werden, und so waren die notwendigen Schriftwechsel nicht von heute auf morgen zu bewerkstelligen. Aber beide Ausrichter, Weyhe und Bruchhausen-Vilsen, haben alles gegeben, damit in Cornau noch ein Zeltlager stattfinden kann.“ Matthias Thom, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr, ergänzt: „Eine kameradschaftliche Aktion, wie man sie von uns kennt.“

Die Videokonferenz des Kreis-Jugendfeuerwehrausschusses wurde auch noch für ein anderes Thema genutzt. Die Feuerwehr Kirchdorf hatte in der Zwischenzeit eine Bewerbung für das Zeltlager 2024 eingereicht. Diese wurde einstimmig angenommen.

Rubriklistenbild: © Jantje Ehlers

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fossilien-Grube Messel 25 Jahre Welterbe

Fossilien-Grube Messel 25 Jahre Welterbe

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Von Black Power bis George Floyd: Sport als politische Bühne

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Wolle, Wärme und Wandern im Sarntal

Meistgelesene Artikel

Kulturprogramm in Bassum fällt flach: Schwere Zeiten für Programm-Beauftragte Claudia Voss

Kulturprogramm in Bassum fällt flach: Schwere Zeiten für Programm-Beauftragte Claudia Voss

Sulinger Freizeitbad öffnet Samstag: Strenges Hygienekonzept vorgestellt

Sulinger Freizeitbad öffnet Samstag: Strenges Hygienekonzept vorgestellt

Schwimmen an Silbersee und Steller See in Stuhr bis voraussichtlich Mitte Juli verboten

Schwimmen an Silbersee und Steller See in Stuhr bis voraussichtlich Mitte Juli verboten

Seit zehn Wochen keine Einnahmen: Wann endlich wieder ins Kino?

Seit zehn Wochen keine Einnahmen: Wann endlich wieder ins Kino?

Kommentare