Polizei in Barnstorf wendet sich an die Öffentlichkeit

Feuer in Flüchtlings-Unterkunft: Wer kann Hinweise geben?

+
An der Flüchtlingsunterkunft in Barnstorf an der Aldorfer Straße brach am Abend ein Brand aus.

Barnstorf - Nach dem Feuer in einem von zehn Asylbewerbern bewohnten Haus in der Aldorfer Straße in Barnstorf fehlt von dem Täter jede Spur. Die Polizei sucht daher nun nach Zeugen, die Hinweise geben können.

Am Donnerstagabend legte ein unbekannter Täter ein Feuer in dem Wohnhaus in der Aldorfer Straße. Gegen 19.20 Uhr hatte der Täter ein brennendes Stück Stoff in den Anbau des Hauses gelegt. Ein Bewohner bemerkte das Feuer schnell und löschte es umgehend mit eigenen Mitteln. Von dem Täter fehlt bisher noch jede Spur. Aus diesem Grund sucht die Polizei nach Zeugen, die in der Nacht auf Freitag verdächtige Personen im Umfeld der Aldorfer Straße gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei in Diepholz unter der Telefonnummer 05441/9710 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Kommentare