Bewohner nicht zu Hause

Carport-Brand in Drebber greift auf Wohnhaus über

+

Drebber - In der Nacht zu Sonntag ging im Wohngebiet „Lange Wand“ in Drebber ein Carport in Flammen auf. Bei dem Brand wurde auch das Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen.

Zur Brandursache und Schadenshöhe machte die Polizeiinspektion Diepholz noch keine Angaben. Die Beamten hätten den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen, teilte ein Sprecher auf Anfrage mit.

Nach Angaben der Einsatzleitung hatte ein Nachbar den Brand bemerkt und gegen 4 Uhr einen Notruf abgesetzt. „Die Bewohner des Hauses waren zum Zeitpunkt des Brandes nicht da“, berichtete Ortsbrandmeister Reimund Alsdorf. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Drebber rückte die Nachbarwehr Cornau zur Unterstützung an. Aus Barnstorf wurde der Einsatzleitwagen angefordert.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Jacobistraße eintrafen, befand sich das Carport bereits in Vollbrand. Die Flammen griffen auf die Fassade und das Dach des Hauses sowie auf eine angrenzende Hecke über. „Durch die starke Hitzeentwicklung gingen zwei Fensterscheiben eines Nachbarhauses zu Bruch“, teilte Alsdorf mit.

Teil des Daches abgedeckt

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Atemschutztrupps vor, um das brennende Carport zu löschen. Anschließend näherten sich die Einsatzkräfte dem Wohngebäude. Bei der Suche nach Glutnestern wurde ein Teil des Daches abgedeckt. Bei der Wasserversorgung griffen die Helfer auf die Reserven des Tanklöschfahrzeugs und auf einen Unterflurhydranten in der Nähe des Grundstückes zurück.

Durch das schnelle Eingreifen konnte der Schaden in Grenzen gehalten werden. Nachdem die Gefahr gebannt war, wurde der verqualmte Wohnbereich mit einem Hochdruckgerät belüftet. Es waren etwa 40 Feuerwehrkräfte vor Ort. Neben Gemeindebrandmeister Guido Schruth und Stellvertreter Jens Kaesemeier war Abschnittsleiter Torsten Borgstedt anwesend. Der Einsatz endete gegen 7.30 Uhr. Am Sonntagmorgen führte die Ortsfeuerwehr noch Nachlöscharbeiten durch. 

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: 1:0 - Werder holt wichtigen Derbysieg

Fotostrecke: 1:0 - Werder holt wichtigen Derbysieg

„Chaos pur im Bestattungshuus“ - Theateraufführung in Häuslingen

„Chaos pur im Bestattungshuus“ - Theateraufführung in Häuslingen

Fotostrecke: Eindrücke vom Nordderby-Tag

Fotostrecke: Eindrücke vom Nordderby-Tag

Ehemaligenbörse an der KGS Leeste

Ehemaligenbörse an der KGS Leeste

Meistgelesene Artikel

Redakteurin Vivian Krause tanzt mit der Gruppe „Winchester Line-Dancer“

Redakteurin Vivian Krause tanzt mit der Gruppe „Winchester Line-Dancer“

SPD weiter für Kreisel an den Bundesstraßen

SPD weiter für Kreisel an den Bundesstraßen

Geschäfte an der Haustür

Geschäfte an der Haustür

Besucherrekord für Ranzenparty: „Haben uns gut beraten gefühlt“

Besucherrekord für Ranzenparty: „Haben uns gut beraten gefühlt“

Kommentare