Rund 60.000 Euro Sachschaden

Brand zerstört Lager für Holzhackschnitzel

+
Die Ortsfeuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf den Schweinestall verhindern.

Drentwede - Rund 100 Kubikmeter Holzhackschnitzel sind am Samstagabend auf einem Bauernhof in unmittelbarer Nähe zu einem Schweinestall in Brand geraten. Die Flammen konnten durch die Ortsfeuerwehr gelöscht werden.

Das Feuer brach gegen 22 Uhr am Samstag aus bislang ungeklärter Ursache unter der Remise aus, wo die Holzhackschnitzel gelagert wurden. Innerhalb kürzester Zeit standen die 100 Kubikmeter Hackschnitzel in Flammen. Die Remise samt Überdachung wurde vollständig zerstört. Der angrenzende Schweinestall und ein Wohnhaus waren akut brandgefährdet.

Zwölf Fahrzeuge samt Besatzungen der Ortsfeuerwehren rückten zum Brandort an und konnten das Feuer löschen. Der Sachschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand.

Mehr zum Thema:

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Landwirte frischen ihr Verkehrswissen auf

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Auto geht in Flammen auf

Auto geht in Flammen auf

Stromschläge nach Schmorbrand

Stromschläge nach Schmorbrand

Kommentare