Rund 60.000 Euro Sachschaden

Brand zerstört Lager für Holzhackschnitzel

+
Die Ortsfeuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf den Schweinestall verhindern.

Drentwede - Rund 100 Kubikmeter Holzhackschnitzel sind am Samstagabend auf einem Bauernhof in unmittelbarer Nähe zu einem Schweinestall in Brand geraten. Die Flammen konnten durch die Ortsfeuerwehr gelöscht werden.

Das Feuer brach gegen 22 Uhr am Samstag aus bislang ungeklärter Ursache unter der Remise aus, wo die Holzhackschnitzel gelagert wurden. Innerhalb kürzester Zeit standen die 100 Kubikmeter Hackschnitzel in Flammen. Die Remise samt Überdachung wurde vollständig zerstört. Der angrenzende Schweinestall und ein Wohnhaus waren akut brandgefährdet.

Zwölf Fahrzeuge samt Besatzungen der Ortsfeuerwehren rückten zum Brandort an und konnten das Feuer löschen. Der Sachschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt, verletzt wurde niemand.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Katalonien-Konflikt: Separatistische Politiker festgenommen

Schwerer Unfall in Sagehorn

Schwerer Unfall in Sagehorn

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Kartoffelernte der Stadtschule Rotenburg

Meistgelesene Artikel

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

637. Großmarkt: Schon Bewerbungen für 2018

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

150 Sportler messen sich beim Brokser Volkslauf

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Erntefest Ströhen: „Unglaublich, was ihr auf die Beine stellt“

Volksfest rund um den Kürbis

Volksfest rund um den Kürbis

Kommentare