"Comedy-Zelt" in Barnstorf

1 von 22
Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.
2 von 22
Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.
3 von 22
Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.
4 von 22
Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.
5 von 22
Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.
6 von 22
Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.
7 von 22
Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.
8 von 22
Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.

Ein Zelt, drei Künstler, 870 Besucher: Das Konzept ging mit der zweiten Auflage des Comedy-Zeltes in Barnstorf am Samstag auf. Es schreit nach Wiederholung. Besucher und Künstler begeistert. Markus Krebs: "Ihr ward ein wunderbares Publikum". Aus seinem Mund klingt das mehr als Hochdeutsch.

Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Es war alles nur gespielt bei der Übung in Bruchhausen-Vilsen: Im Verlauf der Landesstraße 330 am Bahnübergang zur Straße „Am Marktplatz“ kam es zu …
Rettungsübung in Bruchhausen-Vilsen

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder Bremen hat das Testspiel am Mittwochabend gegen Regionalligist VfB Oldenburg in Rastede mit 6:0 (1:0) gewonnen - aber Justin Eilers mit einer …
Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Beatclub in der Verdener Stadthalle

Wie in alten Zeiten ließen die Verdener es rocken. Beatclub Moderatorin Uschi Nerke präsentierte das Programm der Band Number One mit den Hits der …
Beatclub in der Verdener Stadthalle

Hochwasser in Rotenburg

Wasser ohne Ende – beidseits der Wümme in den Nödenwiesen sowie hinter dem Diakonieklinikum in der Rodau-Wiedau-Niederung: Die Flüsse sind in vielen …
Hochwasser in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck