Vandalismus auf Sundering-Anlage

Erneute Beschädigungen und versuchte Brandstiftung am Barnstorfer Sportplatz

Vergitterte Fenster besitzt die Vereinshütte des Barnstorfer Sportvereins an der Sundering-Anlage zum Schutz vor weiterem Vandalismus.
+
Vergitterte Fenster besitzt die Vereinshütte des Barnstorfer Sportvereins an der Sundering-Anlage zum Schutz vor weiterem Vandalismus.

Barnstorf – Nachdem sich in der Vergangenheit eine Serie von Vandalismus-Fällen am Sportplatz Sundering in Barnstorf ereignet hatte, war es vorerst ruhig geworden. Jetzt kam es jedoch zu neuen Beschädigungen, die den Barnstorfer Sportverein (BSV) und den Flecken nicht nur Geld, sondern auch Nerven kosten.

Bislang Unbekannte zerstörten das Fenster eines Umkleide-Häuschens und versuchten, das Gebäude aus Holz in Brand zu setzen. In der Hütte auf Platz drei der Anlage sind unter anderem Archivmaterialien, wie Urkunden des Barnstorfer Sportvereins gelagert sowie Trikotsätze und Trainingsequipment der Fußballer gelagert.

„Wir gehen nicht von einem gezielten Angriff auf den Sportverein aus. Eine Anzeige haben wir bei der Polizei geschaltet, große Hoffnungen, dass der oder die Täter ermitteln werden können, haben wir aber nicht“, sagt Holger Rabbe, Kassenwart und Sprecher des Barnstorfer Sportvereins.

Das eingeschlagene Fenster von dem Umkleide-Häuschen auf dem Sundering Sportplatz zeigt Holger Rabbe.

Das Vorstandsmitglied spricht aus Erfahrung, denn bereits vor rund drei Jahren hatte es eine ganze Reihe an Beschädigungen am Sundering gegeben. Zum Schutz vor weiteren Schäden hatte der Sportverein die Fenster der Haupthütte vergittern lassen.

Gebäude an frei zugänglichem Bolzplatz

Das Gebäude, das nun dem Vandalismus zum Opfer gefallenen ist, steht an einem frei zugänglichen Bolzplatz, da der Sundering Sportplatz neben dem BSV auch von der Gemeinde Barnstorf in Anspruch genommen wird. Eine Überwachung sei deshalb nicht möglich gewesen.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf schätzungsweise 500 bis 600 Euro. „Das wären ein paar schöne neue Trikotsätze für unsere Jugend. Gerade jetzt während Corona ist die Stimmung im Verein allgemein nicht allzu gut“, so Rabbe. Die Vereinsarbeit müsse seit Oktober vergangenen Jahres nahezu ruhen.

Auch finanzielle Folgen für den Sportverein bringt die Pandemie mit sich. Mit dem Wegfall der Einnahmen durch die Gastronomie während Sport- und Kulturveranstaltungen fiel eine wichtige Einnahmequelle weg, erklärte der Kassenwart. „Um so mehr tun uns die aktuell entstandenen Kosten weh. Zum Glück haben wir in den vergangenen Jahren gut gewirtschaftet.“

Sundering-Anlage wird in Schuss gehalten

Die Mitglieder des BSV seien in der Phase des Lockdowns nicht untätig gewesen. Am rund 80 Jahre alten Sundering Sportplatz in Barnstorf renovierten sie einige Bänke und befreiten die umliegenden Zäune von Ästen. Auch das Streichen der Vereinsgebäude stand auf der Aufgabenliste. Die Anlage wird neben dem Barnstorfer Sportverein von der Gemeinde Barnstorf in Schuss gehalten. Genutzt werden die Sportfelder auch von der anliegenden Christian-Hülsmeyer-Schule.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Massive Raketenangriffe: Israel antwortet mit Luftschlag

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Meistgelesene Artikel

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Zusammenhang unklar
Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist

Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist

Ikea-Besuch: Warum der Möbelhaus-Horror im Lockdown plötzlich schön ist
Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz

Familienfehde in Diepholz eskaliert: Großer Polizeieinsatz
Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Fahrrad-Stau im Diepholzer Fundbüro

Kommentare