BBFF: Verein nimmt neue Mitglieder auf / Zusage für „Tag des Moores“

Ehefrauen offiziell an Bord

+
Ehefrauen der Festivalmacher kümmern sich um das Einchecken der Piloten (v.l.): Annette Voss, Siegrun Nolte und Sonja Kruber.

Barnstorf - Von Thomas Speckmann. Wenn vom 21. bis 23. August das Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival (BBFF) über die Bühne geht, dann ist wieder jede helfende Hand gefragt. Auf die Ehefrauen der Festivalmacher ist dabei schon seit vielen Jahren Verlass. Doch dem ausrichtenden Verein haben sie bislang nicht angehört. Das ändert sich nun, denn bei der Jahreshauptversammlung sind mehrere Damen als offizielle Mitglieder aufgenommen worden.

Mitorganisator Bernd Kruber hatte den Antrag für die Neuaufnahmen bei der Versammlung im Hotel Roshop gestellt und stieß damit auf ein positives Echo: „Die Ehefrauen des Vorstandes haben seit Beginn des BBFF immer hervorragende Arbeit vor und auch während der Veranstaltung geleistet“, bestätigte Vorsitzender Peter Luther.

Die Damen engagieren sich unter anderem beim Einchecken der Piloten und Crews, beim Verkauf von Fahrten oder auch als Betreuer auf dem Startplatz. Diese Arbeit wollen sie auch weiterhin als offizielle und stimmberechtigte Mitglied tun. „Es ist nichts anders als vorher“, sagt Annegret Luther. Im gleichen Atemzug schiebt sie aber einen entscheidenden Satz hinterher: „Man fühlt sich jetzt ein bisschen mehr dazugehörig.“ Neben der Ehefrau des Vorsitzenden sind nun auch Annette Voss, Jutta Brandt, Sonja Kruber, Andrea Roshop und Andrea Ahlers an Bord.

Mit Christiane Roth hat der Verein noch ein weiteres weibliches Mitglied integriert, das sein Interesse an einer aktiven Mitarbeit bekundet hatte. Vorsitzender Luther begrüßt den Neuzugang: „Frau Roth hat als Leiterin der Gemeindebibliothek bewiesen, dass sie immer neue Ideen hat und auch umzusetzen weiß.“

Nun, gute Ideen können die Festivalmacher immer gebrauchen. Einige Neuheiten sind bereits verankert im Programm für das 13. Festival, bei dem drei Massenstarts mit jeweils 30 Ballonen geplant sind. So gibt es beispielsweise vor der morgendlichen Fuchsjagd unter allen Zuschauern eine Verlosung von Freifahrten. Am Abend ist erstmals ein Ballonglühen im Sundering vorgesehen. Dabei bleiben die Himmelsstürmer am Boden und leuchten im Takt der Musik.

Nach Angaben des Vorstands ist es zudem gelungen, den von mehreren Kommunen und Institutionen initiierten „Tag des Moores“ nach Barnstorf zu lotsen. Eine Ausstellung, die bereits 2013 in Barnstorf über die Bühne ging. „Das ist eine Bereicherung für unsere Veranstaltung“, sagt der Vorsitzende.

Als Ehrengast wird der frühere Ministerpräsident und heutige Europa-Abgeordnete David McAllister erwartet. In diesem Zusammenhang nimmt Luther Stellung zu einer Anfrage von Bürgermeisterin Elke Oelmann. Sie habe thematisiert, warum stets CDU-Vertreter als Ehrengäste eingeladen würden, obwohl der Flecken Barnstorf das BBFF mit 7500 Euro unterstütze. Der Vorsitzende erklärt, dass im Jahr 2013 Landesminister Olaf Lies (SPD) eingeladen worden sei, eine Antwort aber bis heute ausstehe. Bei den Mitteln des Fleckens handele es sich um eine Bürgschaft, die bisher aber nie in Anspruch genommen worden sei, so der Vorsitzende. Er geht davon aus, dass auch die 13. Auflage ein Erfolg wird.

www.barnstorfer-ballonfahrer-festival.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Knackiger Wintersport im Mini

Knackiger Wintersport im Mini

Wie klimaverträglich ist meine Kreuzfahrt?

Wie klimaverträglich ist meine Kreuzfahrt?

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Eine Kreuzfahrt auf dem Ganges

Eine Kreuzfahrt auf dem Ganges

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Gas – Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Gas – Polizei schreitet ein

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Fahrzeugbrand droht auf Drogerie überzugreifen - Feuerwehr handelt konsequent

Fahrzeugbrand droht auf Drogerie überzugreifen - Feuerwehr handelt konsequent

Kommentare