Eröffnung im Frühjahr geplant

Baubeginn in Barnstorf: Rossmann-Markt siedelt sich am Niedersachsenweg an

Baustart für den Rossmann-Markt mit einer Verkaufsfläche von rund 700 Quadratmetern in Barnstorf.
+
Baustart für den Rossmann-Markt mit einer Verkaufsfläche von rund 700 Quadratmetern in Barnstorf.

Barnstorf – Es fehlt an Drogerieartikeln in Barnstorf. So lautete das Ergebnis des Einzelhandelskonzeptes für den Flecken im vergangenen Jahr. Damit sich das zukünftig ändert, siedelt sich jetzt ein Rossmann-Markt am Niedersachsenweg an. Die Arbeiten für den Neubau sind gestartet.

Mit dem einstimmigen Beschluss der Barnstorfer Ratsmitglieder im März zur Änderung des Bebauungsplans „Am Schötenweg“ und zum Einzelhandelskonzept als städtebauliches Konzept legten die Verantwortlichen die Weichen für die Ansiedlung des Drogerie-Marktes.

Die Entscheidung für die Neuansiedlung fiel auf die bislang ungenutzte Fläche am Niedersachsenweg, Ecke Poggenkuhle, hinter der Discounterfiliale von Lidl. Aus der Wiese wurde nun eine Fläche für das Fundament vorbereitet.

„Bei dem Bau handelt es sich um ein rechteckiges Gebäude aus Stein mit einem Satteldach und einem Erdgeschoß. Es ist eine Verkaufsfläche von rund 700 Quadratmetern geplant“, erklärt Josef Lange, Sprecher des Unternehmens, auf Anfrage der Redaktion.

Besondere Herausforderungen gebe es beim Neubau in Barnstorf nicht.

„Vermutlich kann die Eröffnung im Verlauf des ersten Quartals 2022 erfolgen“, erklärt Lange.

Rossmann: Durchschnittliche Verkaufsfläche beträgt 590 Quadratmeter

Die Dirk Rossmann GmbH gehört mit 56 300 Mitarbeitern in Europa und 4 244 Filialen, davon 2 233 in Deutschland, zu den größten Drogeriemarktketten in Europa. Im Jahr 2020 erzielte die Rossmann-Gruppe in Deutschland, Polen, Ungarn, Tschechien, Albanien, Kosovo, Spanien und der Türkei einen Umsatz von 10,35 Milliarden Euro. 1972 eröffnete Dirk Roßmann seinen ersten Laden in Hannover. Bis heute ist die Dirk Rossmann GmbH ein inhabergeführtes, international agierendes Familienunternehmen und befindet sich mehrheitlich im Besitz der Familie Roßmann. Daneben ist die weltweit tätige A.S. Watson-Gruppe mit 40 Prozent am Unternehmen beteiligt. Firmensitz ist Burgwedel bei Hannover. Die durchschnittliche Verkaufsfläche der Rossmann-Drogeriemärkte beträgt 590 Quadratmeter. Der Umfang des Sortiments variiert je nach Marktgröße und Standort. Die größten Filialen verfügen über rund 21 700 Artikel. Neben Drogeriewaren mit den Schwerpunkten Haut- und Körperpflege, Lebens- und Genussmittel, Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel sowie Haarpflege gibt es ein umfangreiches Naturkost- und Weinsortiment. Parfüm, Spiel- und Schreibwaren sowie Haushaltswaren runden je nach Größe der Filiale das Angebot ab. Im Außen- wie auch im Innenbereich dominieren die Farben Weiß und Rot. Diese spiegeln sich im Schriftzug „Rossmann“ wider. Hier führe das Unternehmen im Buchstaben „O“ sein Wahrzeichen, den Zentaur: Dieses Fabelwesen aus der griechischen Sagenwelt, stehe symbolisch für den Namen des Gründers und Inhabers Dirk Roßmann.  Quelle:Rossmann

Die Drogeriemarkt-Kette Rossmann aus Burgwedel habe schon vor Jahren über den Bau einer Filiale in Barnstorf nachgedacht.

Zu Beginn der Gespräche zwischen der Barnstorfer Verwaltung und der Drogeriemarkt-Kette sei der Berliner Platz als Wunsch-Standort von der Gemeinde genannt worden. „Die Vermieter wurden sich jedoch mit Rossmann nicht einig, und die Verkehrssituation weist einige Einschränkungen auf, weshalb wir uns anderweitig orientieren mussten“, erklärte CDU-Fraktionsmitglied Ludolf Roshop während einer Ratssitzung. Auch Anwohner äußerten daraufhin Bedenken und Einwände.

Die Versiegelung weiterer Flächen stieß auf Unmut.

Kaufkraft wird gestärkt

Mit der Neuansiedlung solle nun die allgemeine Kaufkraft in Barnstorf gestärkt werden. Anwohner müssten nicht mehr nach Twistringen oder Diepholz fahren, wo die nächst gelegenen Rossmann-Märkte liegen.

„Es hat früher zwei Schlecker-Märkte in Barnstorf gegeben, die den Bedarf gedeckt haben. Heute fallen diese weg und wir wollen nicht, dass die Bürger für Drogerieprodukte solch weite Wege fahren müssen“, erklärte Elke Oelmann, Bürgermeisterin des Fleckens Barnstorf.

„Durch den Neubau soll sich die Kaufkraft im Versorgungszentrum Barnstorf steigern und die Bedürfnisse der Kunden verstärkt erfüllt werden“, sagte Samtgemeindebürgermeister Jürgen Lübbers zur Neuansiedlung des Rossmann-Marktes in Barnstorf.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen
Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten

Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten

Filmcrew dreht Musikvideo für „Beast 51“ in Twistringen mit vielen Statisten
Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke
Wilfried Plinke verlässt Tischlerei Wilkens nach mehr als 45 Jahren

Wilfried Plinke verlässt Tischlerei Wilkens nach mehr als 45 Jahren

Wilfried Plinke verlässt Tischlerei Wilkens nach mehr als 45 Jahren

Kommentare