Zusätzliche Beleuchtung im Ortskern

Neuer Lichterglanz zur „Barnstorfer Weihnacht“

+
Mitarbeiter der Firma Menkens installieren die Weihnachtsbeleuchtung.

Barnstorf - Die Vorbereitungen für die „Barnstorfer Weihnacht“ gehen in die heiße Phase. Die Federführung liegt in Händen der Barnstorfer Fördergemeinschaft, die sich schon seit Monaten mit der Gestaltung des Marktgeschehens am 2. und 3. Dezember beschäftigt. Neben der Bestückung der winterlichen Hüttenstadt hat sich der Vorstand um seinen Vorsitzenden Günther Klemm auch intensive Gedanken um die Verbesserung der Weihnachtsbeleuchtung gemacht. Ein Vorhaben, das schon seit Jahren in Kreisen der Geschäftsleute diskutiert wird und nun endlich zur Umsetzung kommt.

„Wir wollen den Barnstorfer Ortskern richtig festlich erleuchten“, kündigt der Vorsitzende an. Neben den bereits vorhandenen 25 Weihnachtssternen seien 33 weitere Sterne angeschafft worden, sodass die Beleuchtung in Zukunft über Lange Straße und Schlingstraße hinaus gehen kann. 

Am Eingang der Volksbank-Passage soll in den kommenden Tagen erstmals ein beleuchtetes Banner mit dem Schriftzug „Barnstorfer Weihnacht“ aufgehängt werden. Das dürfte die weihnachtliche Atmosphäre zusätzlich hervorheben. Gläserne Stelen mit wärmendem Feuer tun ihr Übriges in der Budenstadt rund um den Ratshausbrunnen.

„Die Besucher sollen sich wohlfühlen und Spaß haben“, erklärt Klemm. Die Fördergemeinschaft sei bestrebt, das Angebot vom vergangenen Jahr zu halten und nach Möglichkeit zu steigern. Dazu haben die Organisatoren zahlreiche Anfragen in der Vereinswelt gestartet. Mit der bisherigen Resonanz ist der Vorsitzende nicht ganz zufrieden. Er hegt die Hoffnung, dass noch einige Vereine und Institutionen auf den Zug aufspringen.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr gibt es wieder eine Adventsausstellung im Rathaus. Auch in musikalischer Hinsicht erwartet die kleinen und großen Besucher ein feines Angebot. Am Samstagabend steigt im beheizten Zelt die „Weihnachtssause“. Sie hat inzwischen einen festen Platz im Programm der zweitägigen Veranstaltung. 

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Mit dieser Körpersprache wirken Sie schnell unprofessionell

Meistgelesene Artikel

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Deutsches Malinois-Championat in Heiligenfelde: Das etwas andere Familienfest

Deutsches Malinois-Championat in Heiligenfelde: Das etwas andere Familienfest

Mit zwei Mitschülern auf dem Roller: 12-Jähriger hält Polizei auf Trab

Mit zwei Mitschülern auf dem Roller: 12-Jähriger hält Polizei auf Trab

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.