Barnstorfer Landfrauen kochen mit Drittklässlern

Grundschüler kennen sich mit Obst und Gemüse gut aus

Für den Nachtisch bereiteten die Barnstorfer Grundschüler gemeinsam mit den Landfrauen einen Apfel-Crumble vor.  - Fotos: Grundschule Barnstorf
+
Für den Nachtisch bereiteten die Barnstorfer Grundschüler gemeinsam mit den Landfrauen einen Apfel-Crumble vor.

Barnstorf - An mehreren Tischen wurde geschnipselt, gerührt und viel gelacht. Recht wuselig ging es am Freitag in der Grundschule Barnstorf zu. Der Grund: Die Barnstorfer Landfrauen waren wieder zu Besuch und kochten zusammen mit den Drittklässlern. Vier Stunden lang befassten sie sich mit dem Thema gesunde Ernährung. Der Schwerpunkt lag dieses Mal auf Obst und Gemüse.

Imke Abeling, Vorsitzende des Landfrauen-Ortsverbands Barnstorf, spricht aber eigentlich gar nicht so gerne von gesundem Essen, sondern lieber von vollwertiger Ernährung. Denn wie bei so vielen Dingen im Leben, ist auch hier das richtige Maß und die Abwechslung entscheidend. Sie hat gemeinsam mit Martina Heuer, Ute Kämper und Sabine Rethwisch die Aktion an der Grundschule organisiert und umgesetzt. Unterstützt wurden die Landfrauen von Lehrern und einigen Eltern, die während des Aktionstages zusätzlich ein Auge auf das Treiben der Drittklässler an den einzelnen Tischen hatten und viele Fragen zum Thema Kochen beantworteten. Ohne diese Hilfe wäre es gar nicht möglich, mehrere Gerichte zuzubereiten, sagt Abeling.

Dank der guten Unterstützung konnte das Büfett, an dem sich die Kinder am Ende bedienen durften, mit vielen verschiedenen Speisen bestückt werden. Suppe, Crossini, Blechkartoffeln mit Dip, Obstsalat, Apfel-Crumble und Smoothies standen auf der Speisekarte. Man könnte vermuten, dass der süße Nachtisch bei den Kindern für die größte Begeisterung sorgte, doch dem war laut Abeling ganz und gar nicht so. Alles habe ihnen sehr gut geschmeckt – selbst der Smoothie aus Feldsalat und Banane, der farblich nicht sonderlich ansprechend ist, aber sehr schmackhaft. Die Drittklässler seien so begeistert gewesen, dass sie die Rezepte unbedingt mitnehmen wollten, um sie zuhause nachzukochen.

Hygiene in der Küche: Vor der Verarbeitung muss das Gemüse ordentlich gesäubert werden.

Im Fokus steht an diesem Aktionstag aber nicht nur die Zubereitung der Lebensmittel, sondern auch ein wenig Theorie. Die Landfrauen erklärten den Kindern zum Beispiel, warum es sinnvoll ist, in der Region produzierte landwirtschaftliche Erzeugnisse zu verwenden. Außerdem erfuhren die Mädchen und Jungen, welches Obst und Gemüse auf den heimischen Feldern wächst, welche Teile der Pflanzen sind essbar sind und warum Obst und Gemüse so gesund sind. Vieles davon war zuvor bereits im Unterricht thematisiert worden.

„In diesem Jahr wussten die Kinder erstaunlich gut Bescheid“, freut sich die Landfrau. Das Vorwissen, das die Mädchen und Jungen von zuhause mitbrächten, sei von Jahr zu Jahr und auch innerhalb der Klassen ganz unterschiedlich – genauso wie die Übung im Vorbereiten von Speisen. „Einige sind im Schneiden sehr fit“, berichet Abeling. Da merke man, dass sie zuhause in der Küche helfen. Bei anderen sehe es dagegen „echt gefährlich“ aus, wenn sie mit dem Messer hantierten.

Nach Einschätzung Abelings hat der Aktionstag auch ein paar positive „Nebeneffekte“. Zum einem müssten die Schüler im Unterricht gelernte Fähigkeiten nutzt, etwa um Mengenangaben für die passende Personenzahl umzurechnen und Alternativen zu suchen, wenn eine Zutat nicht vorhanden ist. Außerdem lernten die Kinder Alltagskompetenzen, etwa dass am Büfett nicht gedrängelt wird und dass ein Gang erst begonnen wird, wenn der vorherige beendet ist.

Die Landfrauenvereine der Kreisverbände Grafschaft Diepholz und Grafschaft Hoya veranstalten jedes Jahr in Kooperation mit der hauswirtschaftlichen Beratung der Landwirtschaftskammer in Sulingen die Aktion Kochen mit Kindern in den dritten und vierten Klassen der Region. Der Schwerpunkt ist jedes Mal ein anderer. 

mer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge
20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
Spontane Ruhetage der Kinos

Spontane Ruhetage der Kinos

Spontane Ruhetage der Kinos

Kommentare