Christian-Hülsmeyer-Schule

Schulleiter Mazen Hamade erklärt seinen Rücktritt

+
Bei der Entlassungsfeier vor den Sommerferien trat Mazen Hamade noch an das Mikrofon. Nun erklärte der Schulleiter seinen Rücktritt.

Barnstorf - Ein kurzer Händedruck, dazu ein herzliches Lächeln: Vor dem Start in die Sommerferien hat Mazen Hamade jedem Abschlussschüler zum Zeugnis gratuliert und gute Wünsche für den weiteren Lebensweg mitgegeben. Nun verabschiedet sich der Schulleiter möglicherweise selbst von der Christian-Hülsmeyer-Schule. Er hat sich dazu entschlossen, seinen Posten zum 1. August niederzulegen.

„Die Entscheidung steht fest. Ich werde nicht weiter Schulleiter sein“, erklärt Hamade auf Anfrage dieser Zeitung. Warum er den Führungsposten an der Oberschule mit gymnasialem Zweig bereits nach zwei Jahren abgibt, lässt der 36-jährige Pädagoge unbeantwortet. Zu den Gründen wolle er sich nicht äußern, sie sollten nicht in die Öffentlichkeit, so Hamade.

„Er hat uns mitgeteilt, dass er aus persönlichen Gründen nicht mehr tätig sein möchte“, erklärt Bianca Schöneich, Pressesprecherin der Niedersächsischen Landesschulbehörde, im Gespräch mit dieser Zeitung. Sie weist darauf hin, dass es Hamades Entscheidung gewesen sei. Er habe seinen Entschluss Anfang Juli der Landesbehörde mitgeteilt. Er sei weder zwangsversetzt noch abgeordnet worden.

Hamade war im Sommer 2017 in die Fußstapfen von Ulrich Zieske getreten, der 26 Jahre in führender Position tätig war. Für den jungen Nachfolger war es eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Er hatte damals selbst die Christian-Hülsmeyer-Schule besucht und anschließend die Lehrerlaufbahn eingeschlagen. Nach dem Abschluss des Studiums folgten verschiedenen Stationen, darunter auch drei Jahre in seinem Heimatort Barnstorf. Schließlich kehrte der Pädagoge wieder zurück und übernahm die Leitung der Oberschule.

Kein reibungsloser Wechsel in Barnstorf

Einen reibungslosen Wechsel auf dem Chefsessel wie vor zwei Jahren wird es diesem Sommer nicht geben. Dafür ist die Zeit für die Suche eines geeigneten Nachfolgers einfach zu knapp. „Die Stelle wird schnellstmöglich ausgeschrieben“, erklärt die Pressesprecherin. Einen konkreten Zeitpunkt für die Ausschreibung nennt sie nicht. Dies hänge davon ab, wann die Stelle offiziell frei sei. Es liefen derzeit noch Gespräche, ob Hamade weiter an der Schule unterrichten werde.

Nach Angaben der Pressestelle soll Konrektor Andreas Beine die Oberschule mit ihren rund 550 Schülern und 60 Lehrkräften ab dem neuen Schuljahr kommissarisch leiten. Dabei werde er bei Bedarf durch die schulfachliche Dezernentin Sandra Schenck und weitere Kräfte der Landesschulbehörde unterstützt, etwa im Bereich des Arbeitsschutz- und Gesundheitsmanagements, der Schulentwicklungsberatung und der Fachberatung für Unterrichtsqualität.

Aber nicht nur die Oberschule benötigt eine neue Leitung. Hamade hat mitgeteilt, dass er auch den Vorsitz im Förderverein der Christian-Hülsmeyer-Schule abgeben werde. Er hat diesen Posten erst im Mai bei der Jahreshauptversammlung übernommen und damit eine mögliche Auflösung des Vereins vermieden, weil sich keine weiteren Kandidaten für das Ehrenamt zur Verfügung stellten. Nun dürften erneut große Personalsorgen auf den Verein zukommen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Japan feiert Thronbesteigung von Kaiser Naruhito

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Außenamt: Redebedarf zu Kramp-Karrenbauers Syrienvorschlag

Wie man nachhaltige Hotels findet

Wie man nachhaltige Hotels findet

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Die wichtigsten Regeln für gelungene Filmclips

Meistgelesene Artikel

B61 zwischen B51 und Nienstedt bis Mitte Dezember gesperrt 

B61 zwischen B51 und Nienstedt bis Mitte Dezember gesperrt 

K-Scheune fördert kulturelles Leben

K-Scheune fördert kulturelles Leben

Hildegard Schubert aus Barnstorf vollendet ihr 100. Lebensjahr

Hildegard Schubert aus Barnstorf vollendet ihr 100. Lebensjahr

Historische Messstäbe im Moor gefunden

Historische Messstäbe im Moor gefunden

Kommentare