Erste Ernennung zum Ehrenratsherr

Auszeichnung für ehemalige Ratsmitglieder des Fleckens Barnstorf

+
Gemeindedirektor Jürgen Lübbers (l.) und Bürgermeisterin Elke Oelmann überreichten die Urkunden an Peter Luther, Günter Rödenbeck und Werner Tinnemeyer (v.l.).

Barnstorf - Peter Luther, Günter Rödenbeck und Werner Tinnemeyer gehörten zu den wenigen Zuhörern in der jüngsten Ratssitzung des Fleckens Barnstorf. Bis vor einem Jahr hatten sie noch selbst in der Politik mitgemischt, nun saßen sie im Hintergrund und verfolgten die Beratungen. Doch im Verlauf der Tagesordnung sollte das Trio ins Rampenlicht rücken, denn mit der Auszeichnung zu Ehrenratsherren wartete ein geschichtsträchtiger Moment.

Es war das erste Mal, dass eine solche Auszeichnung für langjährige Ratsvertreter im Flecken Barnstorf verliehen wurde. Die Grundlage dafür hatte die Politik bereits vor fünf Jahren mit der Änderung der Ehrungsrichtlinien geschaffen. Diese sehen vor, dass Ratsmitglieder bei Ausscheiden aus dem Rat des Fleckens Barnstorf nach einer Zugehörigkeit von mindestens drei vollen Wahlperioden die Ehrenbezeichnung erhalten.

Bürgermeisterin Elke Oelmann überreichte die Urkunden nun mit zeitlicher Verzögerung und würdigte das politische Engagement der ehemaligen Ratsvertreter, die nach der Kommunalwahl 2016 mit persönlichen Dankesworten verabschiedet worden waren. Der frühere Bürgermeister Peter Luther war 30 Jahre im Fleckensrat tätig. Werner Tinnemeyer und Günter Rödenbeck konnten auf 20- beziehungsweise 15-jährige Tätigkeit zurückblicken. - sp

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

Nordkorea nach Trump-Absage weiter zu Gipfel bereit

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

GNTM-Finale: Heidi würgt ab, Toni gewinnt, Tom strahlt

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Bomben-Einsatz: Rückkehr ins Altersheim und Aufräumarbeiten

Meistgelesene Artikel

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Deutsches Malinois-Championat in Heiligenfelde: Das etwas andere Familienfest

Deutsches Malinois-Championat in Heiligenfelde: Das etwas andere Familienfest

Mit zwei Mitschülern auf dem Roller: 12-Jähriger hält Polizei auf Trab

Mit zwei Mitschülern auf dem Roller: 12-Jähriger hält Polizei auf Trab

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.