Aktionstag im Hülsmeyer-Park

Spaß bei „Mölkky“ und dem Bau eines finnischen Grills

+
Spaß beim finnischen Mölkky-Spiel während des Aktionstages im Hülsmeyer-Park.

Barnstorf/Eydelstedt - Der Aktionstag „Wir packen es an“ verlief blendend, berichtet die Barnstorfer Flüchtlingskoordinatorin Petra Mallwitz-Sainio, die die Veranstaltung im Hülsmeyer-Park, zu der der Bau eines finnischen Grills gehörte, gemeinsam mit Jugendpfleger Ole Sterzik organisiert hatte.

Nicht nur die Sonne strahlte, auch all die motivierten Helfer lachten beim gemeinsamen Bauen, Pflanzen, Spielen und Essen im Rahmen des Ferienspaßprogramms.

Wurst am selbst geschnitzten Stock

Insgesamt waren knapp 15 Personen am Bau des finnischen Grills im Hülsmeyer-Parks beteiligt. Nachmittags kamen noch einige Familien dazu, um Geselligkeit und Kulinarisches zu teilen. Aufgaben fanden alle: Ob Grillplatz ausheben, Bänke putzen und schrauben, Tischchen schmirgeln oder auch Blumen pflanzen und den Hof verschönern.

„Die Arbeit macht Freude, vor allen in der Gemeinschaft“, sagte der 15-jährige Cedrik Kasten:: „Aber fast noch besser ist es, Neues zu erfahren. Ich esse zum ersten Mal am Stock gegrillte Wurst und hatte zuvor noch nie meinen Grillstock selber geschnitzt.“

Nicht nur der Grill ist finnischen Ursprungs. Auch die Grillweise, einige Speisen und das Mölkky-Spiel sind finnische Mitbringsel der Leiterin des „Casino Interkulturell“ im Hülsmeyer-Park, Petra Mallwitz-Sainio. Beim Mölkky-Spiel wird mit einem Wurfholz, dem „Mölkky“, auf zwölf hochkant stehende Spielhölzer geworfen.

Finnischer Grill bietet auch für Kinder wenig Verbrennungsgefahr

„Der Bau eines in Finnland üblichen Grillsystems bot sich an. Es ist einfach zu handhaben und es besteht auch für Kinder wenig Verbrennungsgefahr. Zudem es ist wetterbeständig“, so Petra Mallwitz-Sainio in einer Pressemitteilung.

Der Grillplatz beim „Casino Interkulturell“ ist öffentlich. „Jeder darf und soll ihn nutzen können. Es geht ohne Anmeldung. Aber wer sicher gehen möchte, dass das Rost nicht gerade geputzt wird und etwas Brennholz vor Ort ist, sollte uns zuvor kontaktieren“, so Petra Mallwitz-Sainio, die unter Tel. 05442/8022611 sowie per E-Mail an petra.mallwitz-sainio@igel-barnstorf.de erreichbar ist: „Der angrenzende Spielplatz und die Tischtennisplatte machen den Platz auch für Familien interessant.“

„Sehr gern“, war man sich laut Pressemitteilung einig, „werden wir auch im nächsten Jahr wieder bei solch einem Aktionstag dabei sein. Und vielleicht finden sich ja noch weitere Bewohnerinnen und Bewohner der Samtgemeinde, die unsere Umgebung verschönern und der Öffentlichkeit besser nutzbar machen wollen.“

Das nächste öffentliche Grillen im Hülsmeyer-Park ist am Donnerstag, 27. Juli, im Anschluss an eine öffentliche Fahrradtour durch die Samtgemeinde. Anmeldungen werden noch bis Mittwoch entgegengenommen. Nähere Informationen bei Petra Mallwitz-Sainio und Ole Sterzig (Telefon 0160/92412575).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

NDR berichtet live über Ballonfahrer

NDR berichtet live über Ballonfahrer

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Kommentare