„33 Variationen“: Schauspieler bereiten sich in Diepholz auf Tournee vor

Auch im Hintergrund „auf leisen Katzenpfötchen“

+
Modernste Technik ohne Kabel macht es möglich. Die Rekapitulation der aufgezeichneten Bühnenversion von „33 Variationen“ auf dem Laptop. Von links: Cordula Trantow, Susanne Evers, Brigitte Strohbauer, Probengast Reinald Schröder (Kulturring Diepholz) und Regisseur Frank Matthus rufen sich Szenen ins Gedächtnis zurück.

Diepholz - Von Simone Brauns-Bömerman. Von Diepholz aus „in die Welt“: Zum zweiten Mal geht das Tournee-Theater Euro-Studio Landgraf mit dem Schauspiel „33 Variationen“ von Moisés Kaufman auf Tournee. Eine dritte ist für 2014 bereits geplant.

Und die Tournee-Premiere 2013 geht heute Abend um 20 Uhr im Diepholzer Theater über die Bühne. Das Ensemble von Regisseur Frank Matthus weilt und arbeitet bereits seit Montag in der Kreisstadt.

Der Bühnenbau steht, der Flügel des Theaters ist aus der Requisite geholt. Ein zentrales Element, denn er wird zum Schauspiel Live erklingen, gespielt von der koreanischen Pianistin Soojin Anjou, die seit 2004 in Berlin lebt und vorher ihr Studium der Musik in Amerika absolvierte.

Einen strammen Probenplan hat Regisseur Frank Matthus für den Aufenthalt in Diepholz erstellt. Er begrüßte am Dienstag sein Ensemble nach der Anreise und Übernachtung in Lembruch auf den Brettern. „Bei den Arbeitsproben bitte auch im Off auf leisen Katzenpfötchen laufen, wir brauchen Konzentration“, hört sich zunächst streng an, doch der sympathische Regisseur versteht sein Handwerk, geht auf die Künstler ein.

Frank Matthus ist 1964 in Berlin geboren. Er studierte an der Hochschule Ernst Busch Schauspiel. Sein erstes Engagement führte ihn an das Berliner Ensemble, wo er in der Meisterklasse Regie studierte. Seine Werkliste umfasst mehr als 40 Inszenierungen und unter seinem Pseudonym Anton Perrey schrieb er unter anderem aus dem weltbekannten Buch von Michael Ende „Die unendliche Geschichte“ ein Opernlibretto. „Wir versprechen sehr großstädtisches Theater in Diep-holz“, schallt es mit der kommenden Dame, Cordula Trantow, aus dem Hintergrund. „Und heute rekapitulieren wir erst einmal“. Doch plötzlich sind die Schauspieler mittendrin im Stück, in den Rollen, die von dem epochalen Klavierzyklus mit insgesamt 33 Diabelli-Variationen des findigen Wiener Musikverlegers Anton Diabelli verlegt werden und von Beethoven komponiert sind, erzählen. Die zweite zeitlich versetzte Spielebene bricht die Historie auf, ein Teil einer weiteren Lebensgeschichte stößt hinzu. Die handelt von den letzten Lebensmonaten der Musikwissenschaftlerin Dr. Katherine Brandt, die die Entstehung von Beethovens Diabelli-Variationen erforscht und ein Problem mit ihrer Tochter hat und außerdem ALS, eine tödliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems.

Am Dienstag probten die Schauspieler die schwierige Szene zwischen Tochter (Susanne Evers) und Mutter (Cordula Trantow), wie aus dem Leben gegriffen, eben mit vielen Reibungspunkten. Immer wieder von Null, bis es klappt. Anregungen und Verbesserungsvorschläge übersetzt Regisseur Matthus in die Sprache von heute, gibt sie als Idee auf die Bühne in die Hände, Gedanken und dann Münder der Spieler. Auftritt, Abgang, Einsatz, Mimik, Gestik, Requisite und aktuelle Ergänzungen werden einstudiert.

Individuell wird also das Broadway-Stück, in dem Jane Fonda 2009 in New York glänzte, in Diepholz erscheinen. Bei den Proben bereits ganz präsent und voller Aura: Peter Schmidt-Pavloff aus München, der Beethoven mimt. Tief in der dramatischen Rolle der sterbenskranken Wissenschaftlerin Dr. Kathrine Brandt, die beliebte Berliner Schauspielerin Cordula Trantow. Die Proben versprechen Theater von der besten Seite und hohe Bühnenpräsenz von wirklichen Schauspielergrößen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Ter Stegen verhindert BVB-Coup gegen FC Barcelona

Ter Stegen verhindert BVB-Coup gegen FC Barcelona

Leipzig startet mit Sieg in die Königsklasse

Leipzig startet mit Sieg in die Königsklasse

Wahl in Israel: Likud und Blau-Weiß in Prognosen gleichauf

Wahl in Israel: Likud und Blau-Weiß in Prognosen gleichauf

Erneut erreichen Hunderte Migranten Griechenland

Erneut erreichen Hunderte Migranten Griechenland

Meistgelesene Artikel

Gestohlene EC-Karte im Kreis Höxter: Täter heben Geld in Syke und Bremen ab

Gestohlene EC-Karte im Kreis Höxter: Täter heben Geld in Syke und Bremen ab

Mann stirbt bei Unfall auf der B214: Zwei Autos krachen frontal zusammen

Mann stirbt bei Unfall auf der B214: Zwei Autos krachen frontal zusammen

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Übungsszenario in Syke: Frontalcrash auf enger Straße

Tollwut-Infektion: Fledermausbiss wird zum dramatischen Wettlauf gegen die Zeit

Tollwut-Infektion: Fledermausbiss wird zum dramatischen Wettlauf gegen die Zeit

Kommentare