19. Asendorfer Erdbeermarkt

Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
1 von 60
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
2 von 60
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
3 von 60
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
4 von 60
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
5 von 60
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
6 von 60
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
7 von 60
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.
8 von 60
Tausende Menschen statteten dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch ab.

Heiß war es, brüllend heiß – egal ob Schatten oder pralle Sonne. Doch dadurch ließen sich tausende Menschen gestern nicht davon abhalten, dem 19. Asendorfer Erdbeermarkt einen Besuch abzustatten.

Der Name sagt es deutlich: Erdbeeren standen im Mittelpunkt des traditionsreichen Marktes, der immer am dritten Wochenende im Juni stattfindet. Und sie gehören zweifelsohne zu den leckersten Früchten, die die heimische Natur zu bieten hat. 

In Asendorf war sie in vielfältiger Weise anzutreffen: in Form von Kuchen, Pudding, Marmelade, Wein, Likör, Bowle … Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Kulinarisch blieben keinerlei Wünsche offen. Der Pragmatiker hingegen griff sich einfach eine Kiste oder ein Körbchen mit den puren roten Früchten. Doch der beliebteste Aggregatzustand der Erdbeere war an diesem Tag ohne Zweifel der Gefrorene, nämlich als Speiseeis.

Von Ulf Kaack

Das könnte Sie auch interessieren

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Vor rund 120 geladenen Gästen unter anderem aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Militär und Verbänden blickte der Standortälteste Oberstleutnant …
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Neujahrsempfang in Visselhövede

Gemeinsame Veranstalter des Neujahrsempfangs waren der Gewerbeverein, der Stadtrat und die Visselhöveder Verwaltung. Rund 300 Gäste aus aus allen …
Neujahrsempfang in Visselhövede

Werder-Training am Mittwoch

Die Profis von Werder Bremen kamen am Mittwoch zu zwei Trainingseinheiten zusammen.
Werder-Training am Mittwoch

Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Lorenz Büffel und DJ Toddy geben am Montag musikalisch ordentlich Gas, um die Gäste aus Bremen, dem Umland, aber auch weitangereiste Gäste gut zu …
Lorenz Büffel und DJ Toddy heizen Sixdays-Besuchern ein

Meistgelesene Artikel

Haustür gesprengt: SEK nimmt 19-Jährigen fest

Haustür gesprengt: SEK nimmt 19-Jährigen fest

Zugbegleiter findet leblosen Mann im Zug

Zugbegleiter findet leblosen Mann im Zug

Bürgermeister gesucht: Detlef Tänzer wirft Hut in den Ring

Bürgermeister gesucht: Detlef Tänzer wirft Hut in den Ring

SEK-Einsatz an der Marktplatzstraße in Bruchhausen-Vilsen

SEK-Einsatz an der Marktplatzstraße in Bruchhausen-Vilsen