Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Aus Straftat wird Ordnungswidrigkeit

Aus Straftat wird Ordnungswidrigkeit

Twistringen – Am Ende eines Strafprozesses wegen Betruges zum Nachteil des Arbeitsamtes, durfte sich ein Twistringer ein wenig wie Hans im Glück fühlen. Mit Erfolg hatte er sich gegen einen Strafbefehl gewehrt. Er war zuvor zu einer Geldstrafe von 900 Euro verurteilt worden und legte dagegen Einspruch ein. Der wurde jetzt im Amtsgericht Syke vor einem Strafrichter verhandelt.
Aus Straftat wird Ordnungswidrigkeit
Hoffen auf ein besseres 2021

Hoffen auf ein besseres 2021

„Die Vergangenheit ist unsere Lektion, die Zukunft ist unsere Motivation“, unter diesem Motto könnten die Veranstaltungen in Twistringen für 2021 laufen. Vielerorts haben die Planungen begonnen.
Hoffen auf ein besseres 2021
„Die Maske verursacht Kopfschmerzen“: Schüler berichten aus ihrem Alltag mit Corona

„Die Maske verursacht Kopfschmerzen“: Schüler berichten aus ihrem Alltag mit Corona

Landkreis Diepholz – Georg Beverborg und Pia Dannhus verleihen ihren Mitschülern vom Gymnasium Sulingen und der Von-Sanden-Oberschule Lemförde eine Stimme. Auf Kreisebene setzen sie sich als neugewählte Kreisschülersprecher seit Kurzem für deren Interessen ein. Gerade in Zeiten von Corona stehen die Schulen vor großen Herausforderungen, wenn es um die Umsetzung der Abstands- und Hygieneregeln oder um die Digitalisierung geht.
„Die Maske verursacht Kopfschmerzen“: Schüler berichten aus ihrem Alltag mit Corona
Bassum: Das Büfett ist eröffnet! Anni Wöhler-Pajenkamp vom Nabu weiß, was Vögel mögen

Bassum: Das Büfett ist eröffnet! Anni Wöhler-Pajenkamp vom Nabu weiß, was Vögel mögen

Sollen Vögel im Winter gefüttert werden oder nicht? Wenn ja, was ist das richtige Futter? Anni Wöhler-Pajenkamp vom Nabu plädiert für Abwechslung auf dem Speiseplan. Körner, Obst und Fett sollten dabei sein. Sie selbst hat mehrere Futterplätze in ihrem Garten eingerichtet. Wichtig ist, dass das Futter abwechslungsreich ist. Die Vogelfreunde sollten zudem die Futterplätze sauber halten.
Bassum: Das Büfett ist eröffnet! Anni Wöhler-Pajenkamp vom Nabu weiß, was Vögel mögen
Brücken und Betten für Kaninchen

Brücken und Betten für Kaninchen

Diepholz – „Cappuccino“ sieht sich die Brücke genau an. Das braune, neun Monate alte Kaninchen der Rasse „Deutsche Riesen“ hat Auslauf. Da fällt ihm das kleine Bauwerk aus Holz auf der Wiese sofort auf. Dort steht die Kaninchenbrücke aber nur fürs Foto. Sonst ist sie in großen Kaninchen-ställen dazu da, den Tieren eine Spielmöglichkeit und Abwechslung zu bieten. Genau wie die anderen Gegenstände, die Luisa Harms-Ensink und Patrick Meyerhoff aus Diepholz selbst bauen und ab Januar professionell vertreiben wollen. Mit ihren Tipps für die richtige Haltung und Pflege von Kaninchen haben sie im Internet bei Instagram als „stupsnasen7.0“ schon viel Erfolg und mehr als 5 000 Follower. Auch die Brücke stieß dabei auf eine große Nachfrage.
Brücken und Betten für Kaninchen
Alarmierung 2.0: Feuerwehren im Landkreis Diepholz digitalisieren sich

Alarmierung 2.0: Feuerwehren im Landkreis Diepholz digitalisieren sich

Die Feuerwehren im Landkreis Diepholz werden digitalisiert. Funkverkehr und Alarmierungen laufen mittlerweile über ein neues digitales System.
Alarmierung 2.0: Feuerwehren im Landkreis Diepholz digitalisieren sich
Baugenehmigungen für Dorfgemeinschaftshaus in Martfeld ist erteilt

Baugenehmigungen für Dorfgemeinschaftshaus in Martfeld ist erteilt

Martfeld – Auf dieses Papier haben die Aktiven mit Ungeduld gewartet. Jetzt ist es da: Der Förderverein „Kirstein’s Hoff“ und die gemeinnützige Unternehmergesellschaft „De Plattsnackers“ erhielten beide ihre Baugenehmigungen, um in Martfeld ein Dorfgemeinschaftshaus und ein Theater zu errichten (wir berichteten). Nun können beide Projekte in die Umsetzung gehen.
Baugenehmigungen für Dorfgemeinschaftshaus in Martfeld ist erteilt
Sonnenkinderprojekt: Leben in Namibia für viele durch Corona-Pandemie dramatisch verschlechtert

Sonnenkinderprojekt: Leben in Namibia für viele durch Corona-Pandemie dramatisch verschlechtert

Die Coronakrise wirkt sich negativ auf das Leben vieler Kinder in Namibia aus. Das Sonnenkinderprojekt versucht Schülerin und Schülern unter die Arme zu greifen.
Sonnenkinderprojekt: Leben in Namibia für viele durch Corona-Pandemie dramatisch verschlechtert
Corona-Schnelltests: Hausärzte warnen vor falscher Sicherheit

Corona-Schnelltests: Hausärzte warnen vor falscher Sicherheit

Die Gemeinschaftspraxis Schlüsche in Rehden bietet seit Kurzem in Kooperation mit BTR-Logistik Corona-Schnelltests (Antigentests) in einem Container außerhalb der Praxisräume an. Wie regeln eigentlich andere Hausarztpraxen den Umgang mit potenziell Infizierten und Corona-Tests? Was tun sie, um eine Ansteckung in ihren Räumen zu verhindern?
Corona-Schnelltests: Hausärzte warnen vor falscher Sicherheit
Buchstabensalat und bunte Worte

Buchstabensalat und bunte Worte

Drentwede/Diepholz – Wie Holzbuchstaben ohne Nutzen zu Kunst werden, wie ein Perspektivwechsel gelingt, zeigt die Geschichte über die bunten Lettern, aus denen Edwin Partoll aus Drentwede Kunst macht und damit Position bezieht.
Buchstabensalat und bunte Worte
Einfach als Gesprächspartner da sein

Einfach als Gesprächspartner da sein

Diepholz – Es kann für Jugendliche einsam werden während der Corona-Pandemie. Gemeinsames „Chillen“ von mehr als zwei Personen ist wegen der Einschränkungen nicht erlaubt, Anlaufstellen und Treffpunkte sind geschlossen und das herbstliche Wetter macht den Aufenthalt im Freien weitestgehend ungemütlich. Vor diesem Hintergrund macht der Sozialarbeiter André Pfennig vom Jugendbüro der Stadt Diepholz ein neues Angebot: Er lädt junge Menschen zum Gespräch ein.
Einfach als Gesprächspartner da sein
Mülltonne in Brand

Mülltonne in Brand

Lemförde – Ein Mülltonnenbrand im Bereich der Lemförder Grundschule an der Ernst- August Straße rief am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr die Ortsfeuerwehr Lemförde auf den Plan. Die per Funkmeldeempfänger alarmierten 13 Einsatzkräfte löschten die brennende Tonne unter schwerem Atemschutz ab. Die Einsatzleitung hatte Ortsbrandmeister Guido Marten. Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlung der Brandursache auf. Die freiwilligen Helfer konnten gegen 17 Uhr wieder abrücken, teilte der Lemförder Feuerwehrsprecher Dr. Michael Schütz mit.
Mülltonne in Brand
Urmel schlüpft erst im kommenden Jahr

Urmel schlüpft erst im kommenden Jahr

Weyhe – Der Verlängerung des aktuellen Lockdowns vereitelt dem Weyher Theater und seinen Zuschauern nun endgültig die traditionelle Weihnachtsmärchenzeit. In diesen Tagen hätte „Urmel aus dem Eis“ von Max Kruse in der Fassung von Frank Pinkus Premiere feiern sollen. Nun wird bis mindestens einschließlich Weihnachten keine Vorstellung mehr geben.
Urmel schlüpft erst im kommenden Jahr
Eine bunte Karte in tristen Zeiten

Eine bunte Karte in tristen Zeiten

Bassum – Welche Möglichkeiten gibt es, um in diesen Zeiten den Kontakt zu halten? Eine E-Mail schreiben, eine WhatsApp-Nachricht verschicken oder telefonieren zum Beispiel. Doch wie wäre es mit etwas Handgeschriebenem wie etwa eine Postkarte, um sich mit seinen Liebsten auszutauschen?
Eine bunte Karte in tristen Zeiten
Twistringen: Aktion „Kontaktlos Hoffnung bringen -  Licht schenken“ endet nach 70 Kilometern und 18 Stunden

Twistringen: Aktion „Kontaktlos Hoffnung bringen - Licht schenken“ endet nach 70 Kilometern und 18 Stunden

Sie wollten 100 Kilometer schaffen, am Ende wurden es 70. Die Twuster Engel machten sich am Samstag wieder einmal für einen guten Zweck auf den Weg. Ihr Ziel: Das Adventslicht in die Nachbargemeinden zu bringen. Nach 18 Stunden kamen Frank Hömer sowie Christian und Jan Masurenko erschöpft, aber glücklich in der St.-Anna-Kirche in Twistringen an.
Twistringen: Aktion „Kontaktlos Hoffnung bringen - Licht schenken“ endet nach 70 Kilometern und 18 Stunden
Artenschutz für die Radebergstraße

Artenschutz für die Radebergstraße

Syke – Die Neustadt ist in ihrer baulichen Struktur erhaltenswert – darüber ist die Syker Politik sich einig. Es gibt aber auch noch andere, kleinere Gebiete, die darüber nicht übersehen werden sollten, findet Wilken Hartje, Chef der CDU/FDP-Gruppe im Rat der Stadt. Die Radebergstraße gehört für ihn dazu. Deshalb hat er jetzt einen Ergänzungsantrag gestellt, auch sie quasi unter Artenschutz zu stellen.
Artenschutz für die Radebergstraße
Dr. Schlüsche: Neues Rehdener Corona-Testzentrum ergänzt die bisherigen Anlaufstellen

Dr. Schlüsche: Neues Rehdener Corona-Testzentrum ergänzt die bisherigen Anlaufstellen

Rehden – Die zwei Frauen mussten nicht lange in ihrem Auto warten. Ein paar Minuten zuvor hatten sie sich im Bürocontainer am Rand der Rehdener Waldsportstätten einem Corona-Schnelltest unterzogen. Kirsten Beneker nahm sich die beiden Abstriche aus dem Nasen-Rachen-Raum sofort vor, brachte sie mit einer Flüssigkeit und einem Teststreifen in Verbindung. Nach einer Weile hatten die Besucherinnen des „Corona-Testzentrums Rehden“ Gewissheit: „Alles gut“, erklärte ihnen die medizinische Fachangestellte im Vollschutz-Anzug und reichte zwei Ausdrucke durchs Fenster. Erleichterung bei den Besucherinnen. Das nicht ganz angenehme Prozedere mit der Proben-Entnahme aus der hinteren Nasenwand für 40 Euro, etwas mehr als bei anderen Hausärzten, war es anscheinend wert.
Dr. Schlüsche: Neues Rehdener Corona-Testzentrum ergänzt die bisherigen Anlaufstellen
Unternehmen Xray Online bietet in Rehden Röntgenanalysen für Privatkunden und Industrie

Unternehmen Xray Online bietet in Rehden Röntgenanalysen für Privatkunden und Industrie

Rehden – Ein Röntgenbild vom eigenen Motorrad als Poster an der Wand? Oder von Opas alter Taschenuhr? Das und vieles mehr macht das Unternehmen Xray Online möglich, das Robert Klaus und Sven Krüger gerade im Rehdener Gewerbegebiet „Am Gasspeicher“ aufbauen.
Unternehmen Xray Online bietet in Rehden Röntgenanalysen für Privatkunden und Industrie
Corona im Landkreis Diepholz: Klinik Bassum wird Impfzentrum

Corona im Landkreis Diepholz: Klinik Bassum wird Impfzentrum

Im Krankenhaus in Bassum richtet der Landkreis Diepholz sein zentrales Corona-Impfzentrum ein – mit maximalen Kapazitäten, so betonte Landrat Cord Bockhop am Freitag.
Corona im Landkreis Diepholz: Klinik Bassum wird Impfzentrum
Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet

Eine leblose Frau ist am Montagabend in Hüde (Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“) gefunden worden. Am Dienstag wurde das Ergebnis der Obduktion bekannt.
Frauenleiche in Hüde: 33-Jährige durch Schläge auf den Kopf getötet
WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg

Mit einer nicht ganz neuen Masche versuchen Betrüger, WhatsApp-Konten auf eine neue Nummer zu übertragen. Die Hacker verlangen dabei den sogenannten Verifizierungscode. Wer diesen Code weitergibt, verliert den Zugang zu seinem WhatsApp-Konto
WhatsApp: Plötzlich ist das Konto weg
Tim Bendzko beim Bassum Open Air dabei

Tim Bendzko beim Bassum Open Air dabei

Bassum – Oliver Launer freut sich, denn er hat zwei weitere Highlights für das Bassumer Open-Air-Festival 2021 eingetütet. „Damit steht unser komplettes Programm“, sagt er. Am 14. Mai 2021 wird Arnd Zeigler (r.) mit seiner Show „Hat schon Gelb!“ nach Bassum kommen. Er tritt ab 21 Uhr bei Freyes Gasthaus in Osterbinde auf der Festwiese auf. „Es wird eine bestuhlte Veranstaltung sein“, so Launer. Da es nur 700 Karten gibt und Veranstaltungen von Zeigler immer sehr schnell ausverkauft seien, sollten sich die Fans rechtzeitig Tickets sichern.
Tim Bendzko beim Bassum Open Air dabei
Syker Politik schafft Anliegerbeiträge ab - Verwaltung anderer Meinung

Syker Politik schafft Anliegerbeiträge ab - Verwaltung anderer Meinung

Eigentlich gab es nur gute Neuigkeiten. Trotzdem war Karsten Bödeker (SPD) Donnerstagabend am Ende der Sitzung des Finanzausschusses richtig wütend. Weil er die Zahlen nicht nachvollziehen konnte, die Kämmerer Peter Pawlik dem Gremium für den zweiten Nachtragshaushalt vorlegte.
Syker Politik schafft Anliegerbeiträge ab - Verwaltung anderer Meinung
Krebsberatungsstelle darf weitermachen

Krebsberatungsstelle darf weitermachen

Das sind tolle Nachrichten für Patienten und deren Angehörige: Die Krebsberatungsstelle in Barnstorf darf ihre wichtige Arbeit fortsetzen, das dafür nötige Geld steht jetzt zur Verfügung.
Krebsberatungsstelle darf weitermachen
Flexibel und mit Vorsicht durch die Krise

Flexibel und mit Vorsicht durch die Krise

Drebber – Die Baustellenampel auf seiner Strecke gefällt Viktor Geringer gar nicht. „Es kann sein, dass ich dadurch sieben Minuten Verspätung habe“, warnt der Busfahrer seinen Chef von der „Helmut Rittmeyer GmbH“ schon mal vor. Doch Bernd Rittmeyer beruhigt seinen Mitarbeiter während des Zwischenhalts auf dem Drebberaner Betriebsgelände: „Wenn Du es nicht schaffst, übernehme ich Deine Linie, die Du danach hättest.“ Rittmeyer und seine 50 Beschäftigten müssen ständig auf plötzliche Veränderungen reagieren. Vielleicht half ihnen diese Flexibilität bisher so gut durch die Coronakrise.
Flexibel und mit Vorsicht durch die Krise
Heimatverein Diepholz saniert 14 Jahre alten Stelenpfad am Schloss

Heimatverein Diepholz saniert 14 Jahre alten Stelenpfad am Schloss

Diepholz – Graf, Gänse, Firmen, Zuwanderer, Hexenprozesse, Judenverfolgung, Bautätigkeit, Bundeswehr, Vereine, Krankenhaus und vieles mehr: Durch kleine Vitrinen mit liebevoll gestalteten Modellen und Figuren und durch Infotafeln bekommen Besucher des Stelenpfades rund um das Diepholzer Schloss Einblicke in viele unterschiedliche Aspekte der Diepholzer Stadtgeschichte. Und das an 365 Tagen im Jahr und ohne Eintritt. Viele Besucher hat der Stelenpfad schon angelockt. Vor 14 Jahren wurden die 36 Eichenbalken als Projekt des Heimatvereins Diepholz nach einer Idee von Werner und Hedda Zeeb aufgestellt und der Weg rund um das Schloss, der nach Beseitigung des früheren Dickichts geschaffen worden war, wurde zu einer kleinen Attraktion.
Heimatverein Diepholz saniert 14 Jahre alten Stelenpfad am Schloss
Bruchhausen-Vilser Leistungspflüger Tjark Müller gibt Einblicke in seine Ausbildung

Bruchhausen-Vilser Leistungspflüger Tjark Müller gibt Einblicke in seine Ausbildung

Br.-Vilsen / Nindorf – Schon beim Kreisleistungspflügen im Landkreis Rotenburg hat Tjark Müller bewiesen, dass er sich mit Landmaschinen und deren Handhabung bestens auskennt. Zusammen mit seinem Kollegen Phillip Volbert belegte er dort den ersten Platz und darf nun im Gebietsentscheid um den Einzug zum Landesfinale pflügen (wir berichteten). Derzeit absolviert er seine Ausbildung in der Landwirtschaft auf dem Kartoffelhof Lüdemann in Nindorf bei Visselhövede.
Bruchhausen-Vilser Leistungspflüger Tjark Müller gibt Einblicke in seine Ausbildung
Wunschherzen bereit zum Pflücken

Wunschherzen bereit zum Pflücken

Sulingen – Weihnachtswünsche der Bewohner der Sulinger Senioren- und Pflegeheime „Haus am Suletal“, „Haus am Park“ und „Landhaus Barrien“ zieren seit Freitag die dafür aufgestellten Bäume bei „Euronics Ripke“ an der Bassumer Straße, in der Volksbank und im E-Center: „Das Feedback an uns ist großartig“, meldet Activity-Beauftragter Henning Löhmann den „Wasserstand“ der Aktion „Sulidar“ des Lions Clubs Sulinger Land.
Wunschherzen bereit zum Pflücken
Der Nikolaus wohnt zurzeit in Siedenburg

Der Nikolaus wohnt zurzeit in Siedenburg

Das „Nikolauswecken“ im Siedenburger Kaufhaus Karl von der Mehden ist seit 24 Jahren „Kult“. Bedingt durch die Einschränkungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie fällt das 25-Jährige anders aus als geplant.
Der Nikolaus wohnt zurzeit in Siedenburg
Kredit über 400 000 Euro notwendig

Kredit über 400 000 Euro notwendig

Barenburg – Und dann sind bei der „Haushalts-Ratssitzung“ in Barenburg 25 Bürger anwesend. So viele wie selten, ausgerechnet dann, als Abstands- und Hygieneregeln aufgrund der Corona-Pandemie ein Zusammenrücken verbieten. Doch der Saal im Gasthaus Maschmann reicht für alle Teilnehmer und den geforderten Abstand um sie herum. Aufgrund der Vorgaben unterbleibt auch Frischgezapftes.
Kredit über 400 000 Euro notwendig
Schuhe – ein Puzzle, das zu lösen ist

Schuhe – ein Puzzle, das zu lösen ist

Sulingen/Pirmasens – Wie viel Paar Schuhe besitzt Jannis Berghorn? Der 23-Jährige lacht auf und antwortet: „Ich muss sie enttäuschen. Ich besitze nur etwa zehn Paare. Ich denke, damit liege ich in einem guten Mittelfeld.“ Und, nein, nicht alle stammen aus der Produktion seines Ausbildungsbetriebs, der Sulinger Firma Lloyd Shoes GmbH.
Schuhe – ein Puzzle, das zu lösen ist
Hollywoodreifer Stoff aus dem Jahr 1939

Hollywoodreifer Stoff aus dem Jahr 1939

Weyhe – Der Naturhafen Scapa Flow in Schottland galt im Zweiten Weltkrieg bei den Briten als sicherer Marinehafen. Und doch wagte sich das deutsche U-Boot gewissermaßen in die Höhle des Löwen und versenkte das britische Schlachtschiff HMS „Royal Oak“ im Oktober 1939. Mit an Bord: Bootsmannsmaat Willy Meyer, der auf dem Moordamm in Kirchweyhe seine Jugend verbracht hatte.
Hollywoodreifer Stoff aus dem Jahr 1939
Ein bisschen Advent

Ein bisschen Advent

Syke – Erster Stadtrat Thomas Kuchem ist ein freundlicher und umgänglicher Mensch. Aber er kann auch richtig sauer werden. „Sie sehen doch, dass da vorne ein Schild ,Durchfahrt verboten‘ steht!“, knöpft er sich den Autofahrer vor, der gerade ganz „unauffällig“ die rot-weiß gestreifte Bake mit dem entsprechenden Verkehrszeichen umfahren hat. Denn der Mühlendamm ist seit Freitagvormittag für den Verkehr gesperrt.
Ein bisschen Advent
Kahlschlag im Fanger Schlatt

Kahlschlag im Fanger Schlatt

Heiligenrode – Wer in diesen Tagen auf der Fanger Straße unterwegs ist – und das dürften wegen der gesperrten Heiligenroder Straße mehr sein als sonst –, der kann die umfangreichen Baumfällungen am Fanger Schlatt gar nicht übersehen. Die Stiftung Naturschutz lässt dieses Gewässer sanieren, um dessen Funktion als ökologisch bedeutsamer Lebensraum wieder herzustellen.
Kahlschlag im Fanger Schlatt
Defibrillator rettet Ingo Schmidt das Leben

Defibrillator rettet Ingo Schmidt das Leben

Der Bassumer Ingo Schmidt erleidet beim Sport einen Herzinfarkt. Der Einsatz eines Defibrillators und das beherzte Eingreifen seiner Sportskameraden retten ihm das Leben.
Defibrillator rettet Ingo Schmidt das Leben
Bücherei Wagenfeld ermöglicht kontaktlose Ausleihe

Bücherei Wagenfeld ermöglicht kontaktlose Ausleihe

Wagenfeld – Das Team der Bücherei Wagenfeld um Leiterin Sonja Fieseler stellte jetzt das Konzept vor, das die kontaktlose Ausleihe von Medien auch während der Corona-Pandemie ermöglichen soll. Darauf wies am Freitag ein Sprecher der Verwaltung der Gemeinde Wagenfeld hin.
Bücherei Wagenfeld ermöglicht kontaktlose Ausleihe
Zulassungsstelle im Bürgerbüro der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen begeht ein Jubiläum

Zulassungsstelle im Bürgerbüro der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen begeht ein Jubiläum

Br.-Vilsen – Die Corona-Krise hat auf die Zulassungsstelle im Bürgerbüro der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen keine negativen Auswirkungen – zumindest nicht, was die Anzahl der Zulassungen betrifft. Im Gegenteil: „Wir haben trotz Corona fast Spitzenniveau erreicht“, sagte Volker Kammann, Fachbereichsleiter Bürgerservice, am Freitag im Rathaus, als Swantje Benjes ihr Auto zuließ und die Zulassungsstelle damit ihren insgesamt 100 000. Vorgang abschloss.
Zulassungsstelle im Bürgerbüro der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen begeht ein Jubiläum
Dümmer: Hunte-Wasserverband beantragt Zuwendungen beim Land Niedersachsen

Dümmer: Hunte-Wasserverband beantragt Zuwendungen beim Land Niedersachsen

Lemförde – Der Hunte-Wasserverband meldet personelle Veränderungen im Vorstand: Der langjährige zweite stellvertretende Verbandsvorsteher Onno Langhorst aus Wildeshausen schied jetzt nach 19 Jahren Zugehörigkeit aus dem Gremium aus . Als Nachfolger bestimmten die Mitglieder während der Ausschusssitzung im Rittersaal des Amtshofes in Lemförde Werner Würdemann.
Dümmer: Hunte-Wasserverband beantragt Zuwendungen beim Land Niedersachsen
„Wir dürfen nicht nachlassen“

„Wir dürfen nicht nachlassen“

Stuhr – In den Bäckereien des Landkreises werden das Brot und die Brötchen in diesen Tagen wieder in einer Tüte gereicht, die unter dem Motto „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam macht. Dies ist auch in Stuhr der Fall, und das zum zwölften Mal. In diesem Jahr hat die Gleichstellungsbeauftragte Nicole Feldmann-Paske eine weitere Chance ergriffen, um das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen: In Kooperation mit den örtlichen Fahrradgeschäften verteilt sie orangefarbene Sattelschoner mit der Aufschrift „Ja! Ohne Gewalt“. Damit dürfte Stuhr, gemeinsam mit Sulingen, zu den Ausnahmen im Landkreis Diepholz zählen.
„Wir dürfen nicht nachlassen“
„Mit Anlauf ins Ungewisse“

„Mit Anlauf ins Ungewisse“

Nordwohlde – Wäre 2020 ein gewöhnliches Jahr, würde Pastorin Sandra Kopmann jetzt mit möglichen Gastgebern für den lebendigen Adventskalender telefonieren. Oder sie würde Weihnachtsfeiern der Stadt Bassum vorbereiten. Stattdessen fährt sie „Gedankenkarussel“, wie die Nordwohlderin sagt. Wenn sie einen vorweihnachtlichen Wunsch frei hätte, wäre das vermutlich eine Kristallkugel. Denn bei allem, was sie aktuell plant, hat sie mehrere Unbekannte in der Rechnung und die ständige Frage: Was wäre wenn?
„Mit Anlauf ins Ungewisse“
Trotz Corona: Nikolaus kommt mit dem Trecker und verteilt Geschenke an die Kinder

Trotz Corona: Nikolaus kommt mit dem Trecker und verteilt Geschenke an die Kinder

Das wird die Kinder freuen: Sie dürfen am 6. Dezember in Nordwohlde zwar nicht Nikolauslaufen. Dafür kommt aber der Nikolaus persönlich vorbei. Erika Stötzel und Ortsvorsteherin Birgit Kattau machen es möglich.
Trotz Corona: Nikolaus kommt mit dem Trecker und verteilt Geschenke an die Kinder
Wissen, was „appgeht“

Wissen, was „appgeht“

Syke – Alarm bei der Feuerwehr: Wer kommt zum Einsatz? Was kann der? Hab ich genug Atemschutzträger oder muss ich welche von einer anderen Feuerwehr anfordern? – Fragen, auf die die Einsatzleitung sofort Antworten braucht. In den Syker Feuerwehren leistet moderne Technik dabei große Hilfe.
Wissen, was „appgeht“
„Adventskaletter“: Lisa Warneke aus Sudweyhe fertigt Brief-Adventskalender

„Adventskaletter“: Lisa Warneke aus Sudweyhe fertigt Brief-Adventskalender

Lisa Warneke aus Sudweyhe hat einen ganz besonderen Adventskalender für die Weihnachtszeit gefertigt, der eine Weltreise hinter sich hat. In 24 Briefen erzählen 24 Menschen aus 24 verschiedenen Ländern dieser Welt 24 Geschichten aus ihrem Leben. Und das zu einem Oberthema: Glück. Das hat Warneke wiederum in 24 verschiedene Unterthemen wie Mut, Toleranz, Selbstverwirklichung und Liebe unterteilt.
„Adventskaletter“: Lisa Warneke aus Sudweyhe fertigt Brief-Adventskalender
Seilspringen für ein gesundes Leben

Seilspringen für ein gesundes Leben

Eydelstedt – Das Mädchen dreht sich um und sprintet los. Jedes Teammitglied, an dem es gerade vorbeigelaufen ist, startet mit dem Seilspringen. Nach einer Runde ums Rechteck ihrer Klassenkollegen vergibt Ronny Steinbrück die Punkte. „9:8 für die Katzengruppe gegen die Mäusegruppe“, sagt der Trainer das Ergebnis durch.
Seilspringen für ein gesundes Leben
Baum ohne Weihnachtsmarkt – und Nikolaus kommt auf Wunsch

Baum ohne Weihnachtsmarkt – und Nikolaus kommt auf Wunsch

Diepholz – 19 Meter ist er hoch und in diesem Jahr ziemlich einsam: Ein großer Weihnachtsbaum steht seit Donnerstag vor dem Rathaus in Diepholz. Gemütliche Buden und verlockenden Glühweinduft wird es um ihn herum in diesem Jahr nicht geben, denn der Diepholzer Weihnachtsmarkt fällt wegen der Corona-Pandemie aus. Auch sonst ist in der Adventszeit 2020 in Diepholz einiges anders.
Baum ohne Weihnachtsmarkt – und Nikolaus kommt auf Wunsch
Impfzentrum im Krankenhaus?

Impfzentrum im Krankenhaus?

Zwei Corona-Impfzentren hat das Land Niedersachsen dem Flächenlandkreis Diepholz zugebilligt. Wo sie eingerichtet werden, steht noch nicht fest. Aber es ist durchaus möglich, dass sie an Kliniken entstehen – oder sogar gebündelt an nur einem Standort. Kreisverwaltung und Klinikverbund führen zurzeit intensive Gespräche über die besten Möglichkeiten, war am Mittwoch von Kreisrat Jens Hermann Kleine zu erfahren.
Impfzentrum im Krankenhaus?
Verkehrseinschränkungen zwischen Schwaförden und Affinghausen

Verkehrseinschränkungen zwischen Schwaförden und Affinghausen

Schwaförden – „Im Zuge der Landesstraße 202, zwischen Schwaförden und Affinghausen, sowie der Landesstraße 356 in Sudwalde beginnen die Bauarbeiten an den Radwegen“, heißt es in einer Pressemitteilung aus der Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Nienburg.
Verkehrseinschränkungen zwischen Schwaförden und Affinghausen
Piktogramme markieren Sulinger Fahrradstraße

Piktogramme markieren Sulinger Fahrradstraße

Sulingen – Was an Bauarbeiten da auf der Langen Straße vor sich geht, wollen am Donnerstag zahlreiche Verkehrsteilnehmer wissen. Es herrscht reger Durchgangsverkehr – gut, dass die beiden Mitarbeiter der Fachfirma aus Bünde durch Absperrungen relativ gesichert sind. Sie bringen die Piktogramme auf in dem Bereich der Langen Straße in Sulingen, der jetzt als Fahrradstraße gilt, vom Kreisel bis zur Kreuzung am Hotel „Zur Börse“ . Wer hätte gewusst, dass in dem Spezialanstrich Glasperlen enthalten sind?
Piktogramme markieren Sulinger Fahrradstraße
Vorbereitung auf Saison 2021

Vorbereitung auf Saison 2021

Kirchdorf – Sorge bereitet die Situation der beiden Freibäder in der Samtgemeinde Kirchdorf. Bauamtsleiter Olaf Heuermann stellt heraus, dass die baulichen Maßnahmen alle laufen: In Kirchdorf seien Unterhaltungsmaßnahmen durchgeführt worden und in Barenburg hätten die Mitglieder und Helfer des Fördervereins in „reichlich Eigeninitiative“ gearbeitet.
Vorbereitung auf Saison 2021
Wer bekommt die Gewerbefläche?

Wer bekommt die Gewerbefläche?

Staffhorst – Während die Kaufinteressenten mit Unverständnis reagierten, überwog unter den 15 Gästen der Sitzung des Gemeinderates Staffhorst die Ratlosigkeit darüber, dass dessen Mitglieder in Sachen Grundstücksverkauf im Gewerbegebiet Harbergen-Ost zu keinem Entschluss gekommen waren.
Wer bekommt die Gewerbefläche?