Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Feuer in Brinkum: Einsatzkräfte wecken Bewohner aus Tiefschlaf

Feuer in Brinkum: Einsatzkräfte wecken Bewohner aus Tiefschlaf

Ein Feuer ist in einem Wohn- und Geschäftshaus in Brinkum ausgebrochen. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mussten die Bewohner aus dem Tiefschlaf reißen.
Feuer in Brinkum: Einsatzkräfte wecken Bewohner aus Tiefschlaf
„Bele“ sorgt für Ruhe in der Klasse

„Bele“ sorgt für Ruhe in der Klasse

Sankt Hülfe / Heede – Die Grundschule Sankt Hülfe-Heede hat ein neues Mitglied in ihrer Schulgemeinschaft. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, doch in diesem Fall schon, denn mit Bele haben vier Pfoten statt zwei Beine Einzug gehalten. Die eineinhalbjährige Mischlingshündin unterstützt das Kollegium sowie die Mädchen und Jungen der Klasse 4a.
„Bele“ sorgt für Ruhe in der Klasse
Kinder-Porträt als Weil-Ersatz

Kinder-Porträt als Weil-Ersatz

Dörpel – Es sollte eine große Feier rund um die Preisverleihung des „Forschergeistes 2020“ werden, zu der sich der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil als Botschafter der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in Dörpel angekündigt hatte. Trotz der Absage seines Erscheinens – gerade einmal einen Tag vor der Veranstaltung – ließ sich das Team der Kita Dörpel das Feiern nicht nehmen und umspielte die Umstände mit Witz und Kreativität.
Kinder-Porträt als Weil-Ersatz
Plötzlich sind zwei stinkende Lachen im Wald bei Kätingen – Polizei ermittelt weiter

Plötzlich sind zwei stinkende Lachen im Wald bei Kätingen – Polizei ermittelt weiter

Ein Mitarbeiter, der Scheiße gebaut hat, eine stinkende Lache im Wald, ein Gewerbeaufsichtsamt (GAA), das den Fall nicht zu hoch hängt und ein Landrat, der sich nicht an ein Gespräch vom Vortag erinnert. Die Aufklärung einer Umweltverschmutzung in einem Waldstück bei Kätingen gestaltet sich zäh. Nun ist nicht mehr die Rede von einer stinkenden Lache, plötzlich sind es zwei. Das bestätigt Polizeipressesprecher Thomas Gissing.
Plötzlich sind zwei stinkende Lachen im Wald bei Kätingen – Polizei ermittelt weiter
Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag

Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag

Der Countdown für den größten Markt, den die Aldi Weyhe Gesellschaft bald in ihren Reihen hat, läuft. In Kirchweyhe entsteht ein Vorzeigemarkt mit 1400 Quadratmetern Verkaufsfläche, der in der Region Bremen zwischen Diepholz, Cloppenburg, Rotenburg und Nienburg laut Longinus Flenker, der das Bauprojekt betreut, einzigartig unter den 71 Märkten sei.
Vorzeigediscounter in Kirchweyhe: Größter Aldi-Markt der Region eröffnet am Freitag
Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum

Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum

Gepolsterte, quietschgelbe Wände, kein Fenster. Eingesperrt. Kein persönlicher Kontakt nach außen. Nur zum Pflegepersonal. So werden psychiatrische Kliniken häufig dargestellt. Dass dies aber ein reiner Irrglaube ist, erklären die Chefärzte vom Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum.
Schluss mit Klischees über Psychiatrien! So ist es im Zentrum für seelische Gesundheit in Bassum
Ein Rest von dörflicher Idylle in Gefahr

Ein Rest von dörflicher Idylle in Gefahr

Weyhe – Der Straßenname „Hinter den Höfen“ war einmal Programm: Der Weg führte vorbei an Bauernhäusern und Wiesen. Das gibt es so seit mehr als 30 Jahren nicht mehr, erinnert sich der ehemalige Bürgermeister Edmund Irmer. An diesem Weg im Weyher Ortsteil Kirchweyhe sind derzeit noch Reste einer einst blühenden Landwirtschaft zu sehen. Das schließt derzeit einige Freiflächen sowie eine Weide mit Kühen ein. Aber wie lange noch?
Ein Rest von dörflicher Idylle in Gefahr
Stephan Weil informiert sich in Diepholz über Zentralklinik-Pläne

Stephan Weil informiert sich in Diepholz über Zentralklinik-Pläne

Diepholz – Ministerpräsident Stephan Weil kann es kaum glauben. Immer wieder fragt er nach. „Und das ist auch für die Mitarbeiter und den Betriebsrat ok?“ Einhellige Zustimmung. „Wirklich Kompliment! Das ist außergewöhnlich!“ Er habe Landkreise erlebt, in denen die Planung einer Zentralklinik einen „halben Bürgerkrieg“ ausgelöst habe. „Das haben wir hier so gar nicht“, entgegnet Uwe Lorenz, Geschäftsführer der Kliniken im Landkreis Diepholz.
Stephan Weil informiert sich in Diepholz über Zentralklinik-Pläne
Einsparen – ohne zu streichen

Einsparen – ohne zu streichen

Sulingen – Ein Defizit gibt es in den Finanzen der Stadt Sulingen auf jeden Fall, allerdings fällt es wohl nicht ganz so groß aus wie noch im Sommer befürchtet. Das ist zumindest der Stand der Dinge, nachdem Sulingens Kämmerin Stefanie Backhaus den Entwurf der Nachtragshaushaltssatzung 2020 in den Ortsräten und den Fachausschüssen vorgestellt hat.
Einsparen – ohne zu streichen
Kabarett, Livemusik und Literatur

Kabarett, Livemusik und Literatur

Ehrenburg – Der Auftritt des Hamburger Kabarettisten Detlef Wutschik als „Klappmaulkomiker“ Werner Momsen, mit dem die „Kulturmacher“ aus Ehrenburg und „umzu“ die neue Saison einläuteten, machte Lust auf mehr: Zwölf Veranstaltungen sind im Programm 2020/2021 geplant, darüber hinaus werden zwei Events nachgeholt, die im Frühjahr coronabedingt ausfallen mussten.
Kabarett, Livemusik und Literatur
150 Chancen zu Kontakt und Austausch

150 Chancen zu Kontakt und Austausch

Syke – Als Lydia Neumann das aktuelle Herbstprogramm für die Syker Volkshochschule geplant hat, wuchsen draußen gerade die ersten neuen Blätter an den Bäumen. Wir alle freundeten uns so langsam mit dem Maskentragen an und die Zeitung war seitenweise mit abgesagten Veranstaltungen gefüllt. Da ein neues Veranstaltungsprogramm vorzubereiten, wirkt rückblickend fast schon abenteuerlich.
150 Chancen zu Kontakt und Austausch
Tablets für Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Tablets für Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Br.-Vilsen – Gespannt öffneten die Schüler die Kartons, die Bernd Bormann ihnen überreichte. Die Elftklässler brauchten nur wenige Augenblicke, bis die Tablets aufgebaut vor ihnen standen und sie die neue Technik in Betrieb genommen hatten. „Ich hoffe, ihr lernt etwas damit“, sagte der Samtgemeindebürgermeister, als er Mittwoch in der Klasse 11g1 insgesamt 25 Tablets an die Schüler verteilte.
Tablets für Gymnasium Bruchhausen-Vilsen
Ausschuss stellt Weichen für Schulbauten

Ausschuss stellt Weichen für Schulbauten

Stuhr – Der Schulausschuss der Gemeinde Stuhr hat am Dienstagabend die Weichen für die Entwicklung an der KGS Brinkum sowie an den Grundschulen in Moordeich und Seckenhausen gestellt. Die Politiker empfahlen Neu- und Erweiterungsbauten in einer Größenordnung von insgesamt fast 14 Millionen Euro.
Ausschuss stellt Weichen für Schulbauten
Gegenständliches und Abstraktes: Der Reiz der Unterschiede

Gegenständliches und Abstraktes: Der Reiz der Unterschiede

Barrien – Kontraste können bereichern. Sie schaffen Bewegung. Auch in der Kunst. Wenn dann Malerei und Holzschnitte aufeinandertreffen, kann der Betrachter Spaß am Schauen haben. Wie in der Ausstellung mit Arbeiten von Ingrid Seidel und Bernd Romankiewitz. Eine Begegnung von Gegenständlichem und Abstraktem. Heute ist Ausstellungseröffnung um 19 Uhr in der KSK Barrien, danach in der Wassermühle. Zu sehen sind die Arbeiten bis zum 31. Oktober.
Gegenständliches und Abstraktes: Der Reiz der Unterschiede
Zum ersten Mal: Ferienspaß im Herbst

Zum ersten Mal: Ferienspaß im Herbst

Syke – Das muss man sich schon mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen: In Zeiten, wo seit Monaten Veranstaltungen reihenweise abgesagt werden, schöpft Abdelhafid Catruat anscheinend aus dem Vollen. Schon im Sommer hatte der neue Stadtjugendpfleger das umfangreichste Ferienspaßprogramm zusammengestellt, das Syke je gesehen hat. Und jetzt legt er nach. Zum ersten Mal überhaupt bietet die Stadt Syke ein Herbst-Ferienprogramm an.
Zum ersten Mal: Ferienspaß im Herbst
Guten Morgen!

Guten Morgen!

Syke – Wie viele „Guten Morgen!“-Kolumnen er in den vergangenen knapp zehn Jahren für die Kreiszeitung geschrieben hat, weiß Dieter Niederheide selbst nicht so genau. 70, vielleicht 80 mögen es sein. Da ist es höchste Zeit, dem Urgestein der Kreiszeitung ein literarisches Denkmal zu setzen. Insgesamt 40 seiner kurzen, humorigen Geschichten sind jetzt in einem kleinen Buch erschienen.
Guten Morgen!
Verkehrsclub sieht gute Voraussetzungen für Bahnhalt in Lembruch

Verkehrsclub sieht gute Voraussetzungen für Bahnhalt in Lembruch

Lembruch – „Der Dümmer braucht als wichtiges Naherholungsgebiet mit großem Einzugsgebiet möglichst rasch wieder einen Bahnanschluss.“ Diese Forderung nach einer Reaktivierung des Bahnhalts in Lembruch vertritt der Kreisverband Osnabrück des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) mit seinem Vorsitzenden Tobias Demircioglu schon seit langem. Kürzlich traf sich Demircioglu mit Detlev Schulz-Hendel, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen im Landtag, zu einem Austausch.
Verkehrsclub sieht gute Voraussetzungen für Bahnhalt in Lembruch
Rock am Kellenberg rund um die Uhr im Kopf

Rock am Kellenberg rund um die Uhr im Kopf

Hemsloh/Wagenfeld – Fast genau ein Jahr dauert es noch, bis der „Rock am Kellenberg“ am 11. September 2021 Premiere feiert. Doch für die Organisatoren Gerald und Heinz Funke, Sabine Kanning und Lars Koopmann vergeht schon jetzt kein Tag, an dem sie sich nicht mit dem Open Air Event auf dem etwa 12 000 Quadratmeter großen Areal hinter Ute’s Imbiss in Hemsloh unweit der B 239 beschäftigen.
Rock am Kellenberg rund um die Uhr im Kopf
Ausblick vom Utkiek genießen: AWG Bassum lädt zur Wiedereröffnung

Ausblick vom Utkiek genießen: AWG Bassum lädt zur Wiedereröffnung

Bassum – Decke, Flasche Wasser und vielleicht auch etwas Proviant in den Rucksack packen, in bequeme Schuhe schlüpfen, Fernglas nicht vergessen! Und dann kann der Fußweg in die Höhe auch schon beginnen. Und das vor der Haustür.
Ausblick vom Utkiek genießen: AWG Bassum lädt zur Wiedereröffnung
Themenkarussell

Themenkarussell

Landkreis – „Das ist eine gute Frage. Ich kann spontan nicht darauf wechseln.“ „Den Punkt höre ich gerade zum ersten Mal.“ Es gab sie: die Momente, in denen Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Montagabend in der Kreissparkasse Diepholz keine Antwort parat hatte.
Themenkarussell
Anbau am Pfarramt in Drebber - Gemeindesaal muss dringend erweitert werden

Anbau am Pfarramt in Drebber - Gemeindesaal muss dringend erweitert werden

Drebber – Seitdem die Kirchengemeinden Jacobidrebber und Mariendrebber 2013 zusammengeführt wurden, platzt der gemeinsame Gemeinderaum im Pfarramt Drebber bei bestimmten Veranstaltungen aus allen Nähten. Nun begannen die Erweiterungsarbeiten, die sowohl den Gemeindesaal, als auch das Pfarrbüro betreffen.
Anbau am Pfarramt in Drebber - Gemeindesaal muss dringend erweitert werden
Lange Straße attraktiver machen

Lange Straße attraktiver machen

Sulingen – Die Absage kam kurzfristig: Am Montagabend hätte sich der Sulinger Arbeitskreis „Tapetenwechsel“ mit einem neuen Konzept für die Gestaltung der Langen Straße befassen sollen, doch am Vormittag teilte Bürgermeister Dirk Rauschkolb mit, dass der Termin aufgrund der aktuellen Corona-Situation in der Stadt entfalle.
Lange Straße attraktiver machen
Absagen, Desinfektion, Storno

Absagen, Desinfektion, Storno

Sulingen – „Die Hygiene folgt dem musikalischen Rhythmus“: Ein Satz, der ohne Pandemieauflagen wohl kaum geäußert worden wäre. Ariane Hanselmann sagt ihn, als sie beschreibt, wie die Darsteller beim „Musikladen“ agieren. Sie hat die Vorstellung unter Corona-Bedingungen bereits erlebt und sagt: „Weder Atmosphäre noch Flair gehen verloren.“
Absagen, Desinfektion, Storno
Verkehrskommission begutachtet erneut L202 zwischen Bruchhausen und Martfeld

Verkehrskommission begutachtet erneut L202 zwischen Bruchhausen und Martfeld

Martfeld – „Es bleibt bei Tempo 80.“ Zu diesem Schluss kam am Dienstag die Verkehrskommission, die sich auf Bitten der Gemeinde Martfeld erneut eingehend mit der Situation der Landesstraße 202 zwischen Bruchhausen und Martfeld beschäftigte.
Verkehrskommission begutachtet erneut L202 zwischen Bruchhausen und Martfeld
Das Streichkonzert geht weiter

Das Streichkonzert geht weiter

Heiligenfelde – Das allgemeine Corona-Streichkonzert geht weiter: Nach den Weihnachtlichen Kulturtagen in Syke (wir berichteten) hat es jetzt als nächstes das Erntefest in Heiligenfelde erwischt. Und auch für den dortigen Weihnachtsmarkt sieht es – Stand jetzt – nicht gut aus.
Das Streichkonzert geht weiter
Die Last mit den Hausaufgaben

Die Last mit den Hausaufgaben

Stuhr – „Die Last mit den Hausaufgaben“ lautet der Titel eines Vortrags, den Susanne Kiewitt am Donnerstag, 24. September, ab 19.30 Uhr in der Aula der Grundschule Brinkum hält. Es ist die erste Veranstaltung der Elternbildungsreihe „Werkstatt Erziehung“ nach der Unterbrechung durch Corona.
Die Last mit den Hausaufgaben
Sprayen, Skaten und Schweiß auf der Stirn

Sprayen, Skaten und Schweiß auf der Stirn

Brinkum – „Total cool, so etwas will ich später auch machen!“, sagte eine Jugendliche am Sonntag begeistert beim ersten „Graffiti Jam“ auf der Funsportanlage in Brinkum. Das Team Jugend der Gemeinde hat die Veranstaltung in Kooperation mit der gemeinnützigen Firma „Hood Training“ auf die Beine gestellt. Ziel war es, Kindern und Jugendlichen das Thema Street Art und Graffiti näher zu bringen. Dazu diente die kürzlich neu installierte Graffitiwand aus Beton.
Sprayen, Skaten und Schweiß auf der Stirn
Wenn im Beton der Baustahl rostet

Wenn im Beton der Baustahl rostet

Syke – Auf der Homepage der Stadt Syke steht die Meldung „Hallenbad öffnet wieder“ noch ziemlich weit oben. Erst seit gut drei Wochen haben Schwimmbegeisterte wieder Gelegenheit, ein paar Bahnen in dem Bad zu drehen. Ab Donnerstag allerdings wird dieser Spaß wieder bis übers Wochenende unterbrochen: Das Hallenbad macht für vier Tage zu. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Presseinformation hin.
Wenn im Beton der Baustahl rostet
Für jeden Piepmatz das richtige Hotel

Für jeden Piepmatz das richtige Hotel

Fahrenhorst – Ein geschulter Blick von Gerhard Hoppe reicht, um festzustellen: In diesem Nistkasten hat eine Blaumeise gebrütet. Die Kombination aus Moos, Bast und die Federn sprechen dafür. Hoppe ist Mitglied der Nistkastengruppe im örtlichen Naturschutzbund (Nabu), deren Saison gerade begonnen hat. Die Naturschützer sind wieder unterwegs, um sich den Zustand der Nistkästen anzusehen, sie zu reinigen und zu protokollieren, wer wo gebrütet hat. Außerdem setzt der Nabu unter Federführung Hoppes, der gelernter Zimmermann und Bautischler ist, kaputte Kästen instand und fertigt neue an. Es sind ganz unterschiedliche Exemplare – je nachdem, welchen Bedarf die Zählungen ergeben haben.
Für jeden Piepmatz das richtige Hotel
Weyhe fühlt „the Love tonight“

Weyhe fühlt „the Love tonight“

Weyhe – „Ein ganz fröhliches Gute-Laune-Konzert“ – so beschreibt Kantorin Elisabeth Geppert die „traditionelle“ Music Night in der Weyher Felicianuskirche. Am Freitag, 25. September, um 19.30 Uhr ist es wieder so weit. Dieses Mal ist das Konzert coronabedingt in „zwei Teile geteilt“, erklärt die Kantorin.
Weyhe fühlt „the Love tonight“
Gelb heißt: Zugreifen erlaubt

Gelb heißt: Zugreifen erlaubt

Bassum – Deutschland rettet Lebensmittel, und Bassum ist ganz vorne mit dabei. Am Dienstag ist die bundesweite Aktionswoche „Ernteprojekt – Gelbes Band“ gestartet. Teilnehmer können ihre eigenen Bäume und Sträucher farblich kennzeichnen, damit deren Früchte auch ohne Rücksprache von jedermann geerntet werden dürfen. In Bassum ist dies auf einem Teilstück der Streuobstwiese in Eschenhausen möglich und an der Straße Gattau in Neubruchhausen.
Gelb heißt: Zugreifen erlaubt
Umzug der Bücherei zur neuen Sporthalle im Gespräch

Umzug der Bücherei zur neuen Sporthalle im Gespräch

Twistringen – Rat und Verwaltung der Stadt Twistringen sind nicht zu beneiden. Um die Folgen der Corona-Pandemie aufzufangen, muss der Rat einen Nachtragshaushalt beschließen. Und das bedeutet deutliche finanzielle Einschnitte.
Umzug der Bücherei zur neuen Sporthalle im Gespräch
Was ein Blick auslösen kann

Was ein Blick auslösen kann

Bassum – Die Fenster des Raums im Gebäude des Nordwestdeutschen-Schützenbundes in Bassum sind weit geöffnet. Die elf Männer und Frauen, die alle einen Gesichtsschutz tragen, nehmen ihre Positionen ein. Während Theaterpädagogin Ronja Schreurs noch die richtige Einstellung auf ihrem Laptop sucht, wird in der Gruppe über die nächste Szene gesprochen. „Peter*, du musst gleich sterben.“ (*Namen der Darsteller von der Redaktion geändert). Der Angesprochene nickt ergeben.
Was ein Blick auslösen kann
„Sparringspartner“ beim Finden von Lösungen

„Sparringspartner“ beim Finden von Lösungen

Sulingen – Unterstützung beim Finden von Lösungen – so fasst Patrick Sarre die Dienstleistung zusammen, die er seit August als Business Coach seinen Klienten anbietet.
„Sparringspartner“ beim Finden von Lösungen
Dacia rammt eine Friedhofsmauer - und ein BMW eine Hauswand

Dacia rammt eine Friedhofsmauer - und ein BMW eine Hauswand

Ein Dacia hat am Montagabend die Mauer des Friedhofs in Leeste gerammt. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, sei der 64-jährige Fahrer aus unbekannten Gründen von der Hauptstraße abgekommen. Wenig später kam es zu einem zweiten Unfall.
Dacia rammt eine Friedhofsmauer - und ein BMW eine Hauswand
Zwei Unfälle in Weyhe - wegen Problemen mit der Gesundheit
Video

Zwei Unfälle in Weyhe - wegen Problemen mit der Gesundheit

Zweimal hat es am Montag innerhalb einer halben Stunde gekracht, weil die Fahrer jeweils Probleme mit ihrer Gesundheit hatten. Gerammt wurden dabei eine Hauswand, eine Mauer und mehrere Verkehrsschilder. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt
Zwei Unfälle in Weyhe - wegen Problemen mit der Gesundheit
Fensterputzen am Rathaus: Ministerpräsident sorgt für Durchblick

Fensterputzen am Rathaus: Ministerpräsident sorgt für Durchblick

Barnstorf – Einen Ministerpräsidenten, der am Rathaus Fenster putzt: Das sieht man wirklich nicht alle Tage. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stephan Weil: Arbeit und Dialog“ machte der Niedersächsische Regierungschef am Montag Station in Barnstorf.
Fensterputzen am Rathaus: Ministerpräsident sorgt für Durchblick
Neuer Anlauf für DLRG-Station in Dreye

Neuer Anlauf für DLRG-Station in Dreye

Weyhe – Wolkenloser Himmel, Sonne satt, 24 Grad Lufttemperatur. Kurz vor Herbstbeginn hat sich das Wetter für Freunde des Weyher Freibads von seiner besten Seite gezeigt und bescherte dem Weyher Ortsverband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) angenehme Rahmenbedingungen für seine Abschluss-Veranstaltung. Und die Wassertemperatur in den beheizten Becken kommt mit 22,5 Grad Celsius fast an die Außentemperatur heran.
Neuer Anlauf für DLRG-Station in Dreye
Sponsoren ermöglichen Vogelhotel

Sponsoren ermöglichen Vogelhotel

Sulingen – Ob sich die ersten Gäste schon eingefunden haben, ist nicht bekannt, aber zumindest bezugsfertig ist das neue „Vogelhotel“ im Sulinger „Wichtelgarten“.
Sponsoren ermöglichen Vogelhotel
„Fahre jeden Morgen gerne hierher“

„Fahre jeden Morgen gerne hierher“

Sulingen – Seit dem 1. Mai leitet Stefanie Backhaus den Fachbereich Finanzen der Stadt Sulingen – und zu ihren ersten Aufgaben gehört, das durch Steuerausfälle entstandene Loch im Haushalt zu stopfen.
„Fahre jeden Morgen gerne hierher“
Konrad Münker organisiert Laufveranstaltungen, die es nur im Internet gibt

Konrad Münker organisiert Laufveranstaltungen, die es nur im Internet gibt

Heiligenfelde – „Läufer sind alle irgendwo ein bisschen verrückt.“ Konrad Münker weiß, wovon er spricht, schließlich ist er selber einer. Seit vielen Jahren läuft er leidenschaftlich Langstrecke bis hin zum Marathon. Am liebsten zusammen mit vielen anderen. Wegen Corona sind solche Laufveranstaltungen aber schon seit Monaten nicht mehr möglich. Das hat den 48-Jährigen jetzt auf eine Geschäftsidee gebracht: Konrad Münker bietet Laufveranstaltungen im Internet an.
Konrad Münker organisiert Laufveranstaltungen, die es nur im Internet gibt
Ein Hauch von Christo

Ein Hauch von Christo

Syke – Wie viel Zeit, wie viel Leidenschaft, wie viel Energie haben die Freiwilligen vom Verein Rund ums Syker Rathaus in die Sanierung des alten Lindhofspeichers gesteckt! Ein Schmuckstück ist es geworden, das rund 175 Jahre alte Fachwerkhaus neben dem Jugendheim. So traf die traurige Erkenntnis die vielen Helfer umso härter: Das Gebäude hat unerwünschte Bewohner.
Ein Hauch von Christo
Infrastruktur für Radfahrer: Bremen hell, Weyhe hell, Stuhr dunkel

Infrastruktur für Radfahrer: Bremen hell, Weyhe hell, Stuhr dunkel

Stuhr – Jetzt also auch die SPD: Im Bemühen um eine Verbesserung der Situation für Radfahrer möchten die Sozialdemokraten nicht hintenanstehen und haben eine Arbeitsgruppe Radverkehr gegründet. Initiatoren waren die Mitglieder Gerd Harthus und Wilhelm Meerkamp. Zuletzt hatte die FDP ihrem Ortsverband diese Priorität verordnet, während sich die Christdemokraten per Antrag für einen Rad- und Fußweg entlang der Bundesstraße 51 eingesetzt hatten.
Infrastruktur für Radfahrer: Bremen hell, Weyhe hell, Stuhr dunkel
Grüner Strom von hier für hier - von der Energie-Genossenschaft und Naturstrom vor Ort

Grüner Strom von hier für hier - von der Energie-Genossenschaft und Naturstrom vor Ort

Bassum – Seit zwölf Jahren gibt es die Energie-Genossenschaft Bassum, in der sich Bürger zusammengeschlossen haben, um regenerativen Strom zu erzeugen und gemeinsam die Energiewende voranzutreiben. Seit etwa drei Jahren beschäftigt sich die Genossenschaft intensiv damit, ein regionales Stromangebot zu schaffen. Nun wurde ein erstes großes Etappenziel erreicht: Auf der Generalversammlung am vergangenen Sonntag gab die seit 2019 in Energie-Genossenschaft Bassum Twistringen eG umbenannte Genossenschaft bekannt, dass sie seit dem 1. September echten, vor Ort gewonnenen Ökostrom anbietet.
Grüner Strom von hier für hier - von der Energie-Genossenschaft und Naturstrom vor Ort
Nach 49 Jahren ist Schluss

Nach 49 Jahren ist Schluss

Bassum – Noch flitzen sie durch Bassum und Umgebung: die weinroten Kastenwagen, geziert von dem weißen Häuschen mit der Heizung darin und der Aufschrift „Werner Bremer Haustechnik“. Ein vertrauter Anblick. Doch bald ist er Geschichte. Denn Werner Bremer hat sein Lebenswerk in die Hände der neugegründeten KB Servicepoint Bassum GmbH gelegt. Ab dem 1. Oktober ist die Schlüsselübergabe.
Nach 49 Jahren ist Schluss
Wünsche: Schönes Wetter und ein Regenbogen

Wünsche: Schönes Wetter und ein Regenbogen

Marhorst – Der Weltkindertag fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. Kein Grund für die Mitarbeiterinnen der Kita St. Marien, diesen unter den Tisch fallen zu lassen. „Dann feiern wir ihn eben zwei Tage vorher“, so das Team um Kitaleitung Doreen Huntemann. Das Motto lautete „Wünsche“. „Wir haben lange hin und her überlegt, wie wir diesen Tag gestalten wollen“, so Huntemann. „Dann haben wir einfach die Kinder selber gefragt.“
Wünsche: Schönes Wetter und ein Regenbogen
Die Geschichten drumherum

Die Geschichten drumherum

Br.-Vilsen – Was hatte sich der Sportverein Bruchhausen-Vilsen (SVBV) nicht alles für dieses Jahr vorgenommen. Das 100-jährige Bestehen sollte natürlich ganz groß gefeiert werden. Jetzt wird 2020 in die Annalen eingehen als Jahr, in dem das Jubiläum nicht gefeiert werden konnte. Wegen Corona. „Es gibt ganz andere Probleme“, sagt Vorsitzender Thomas Warnke mit einem realistischen Blick auf das Weltgeschehen. „Die Planungen sind eingefroren und werden im nächsten Jahr aufgetaut“, zeigt er sich optimistisch. Die Chronik allerdings soll zum eigentlichen Geburtstag vorliegen.
Die Geschichten drumherum
Nach Corona-Großtest in Sulingen: Keine Neuinfektionen festgestellt

Nach Corona-Großtest in Sulingen: Keine Neuinfektionen festgestellt

Bei umfangreichen Covid-19-Schulscreenings sind an zwei Schulen in Sulingen keine weiteren Corona-Infektionen festgestellt worden. Nach einer Häufung von Covid-19-Erkrankungen sind dort am Freitag 250 Schüler getestet worden.
Nach Corona-Großtest in Sulingen: Keine Neuinfektionen festgestellt
„Kontraste: Malerei – Fotokunst“

„Kontraste: Malerei – Fotokunst“

„Kontraste: Malerei – Fotokunst“
Das Dartfieber hat Syke erfasst: Die Welt ist eine Scheibe

Das Dartfieber hat Syke erfasst: Die Welt ist eine Scheibe

Syke – Fump. Mit einem dumpfen Klang landet der Pfeil auf dem schwarz gefärbten Feld mit der 20. Fump. Der nächste landet in dem kleinen roten Ringsegment, das dem Werfer einen dreifachen Wert beschert. 60 Punkte! Fump. Und noch einmal bohrt sich eine Dartspitze in die Sisalfasern unter der 20.
Das Dartfieber hat Syke erfasst: Die Welt ist eine Scheibe