Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Unter Maskierten

Unter Maskierten

Heiligenfelde - Von Michael Walter. Zwei Männer und zwei Frauen sitzen auf der Bühne, jeder für sich an einem Schreibtisch. Sie sitzen in zwei Reihen: Mann-Frau, Frau-Mann. Das Gesicht nach vorn. Und alle – auch die Leute unten im Saal – haben Masken auf. Hat ein bisschen was von Absurdem Theater. War aber tatsächlich die kürzeste Ratssitzung, die Syke bisher erlebt hat.
Unter Maskierten
Die Tzu Chi Foundation aus Taiwan spendet 1 500 Schutzmasken an Pflegeeinrichtungen

Die Tzu Chi Foundation aus Taiwan spendet 1 500 Schutzmasken an Pflegeeinrichtungen

Diepholz - Von Jannick Ripking. Durch „Unendliche Weisheit“ sind 1 500 Schutzmasken nach Diepholz gekommen. „Unendliche Weisheit“ ist der Name der Skulptur des taiwanischen Künstlers Kang Muxiang, die vor der St. Nicolai-Kirche in Diepholz steht. Durch sie ist der Kontakt zwischen dem Arbeitskreis „Kunst in der City“ und der Taiwan Buddhist Tzu Chi Foundation zustande gekommen. Diese hat jetzt je 500 Schutzmasken an das „Haus am Wasser“ von der Lebenshilfe, das Caritas Seniorenzentrum Sankt Josef und das Seniorenhaus Anna Margareta in Diepholz gespendet.
Die Tzu Chi Foundation aus Taiwan spendet 1 500 Schutzmasken an Pflegeeinrichtungen
Neue Sammelstelle

Neue Sammelstelle

Ehrenburg – Der SC Ehrenburg habe einen neuen Standort für seine Altpapiersammelstelle gefunden, heißt es seitens der Sportler. Ab sofort stehe ein Container auf dem Hof Mysegades (Wesenstedt 33) bereit, hier könne Altpapier wieder außerhalb der Sammeltermine des Vereines entsorgt werden: montags bis samstags, von 8 bis 19 Uhr. Ein Dankeschön gelte der Familie Mysegades dafür, dass sie dies ermögliche sowie den ehrenamtlichen Dorfmoderatoren Gerd Rath und Hartmut Löhmann für die Vermittlung. Der Verein weist darauf hin, dass der Container aus Sicherheitsgründen von innen wie von außen videoüberwacht werde. Er sei ausschließlich zur Sammlung von Altpapier vorgesehen und nicht für weitere Abfälle, wie Metall oder Plastik, was in der Vergangenheit vorgekommen sei. Ebenso wird darum gebeten, dass die Kartons ordentlich gestapelt und vernünftig verschlossen in den Container gestellt werden. Als Zufahrt soll die von Ehrenburg aus kommend zweite Zufahrt genutzt werden, nicht die Zufahrt zur Hofstelle.
Neue Sammelstelle
Beitrag weiter zahlen oder nicht?

Beitrag weiter zahlen oder nicht?

Sulinger Land - Von Harald Bartels. Zahlen die Mitglieder ihre Beiträge weiter, obwohl sie nicht im Studio trainieren dürfen? Zu den zahlreichen Einrichtungen, die im Zuge der Corona-Pandemie schließen mussten, gehören auch die Fitnessstudios im Sulinger Land. Anders als viele Geschäfte dürfen sie auch weiterhin nicht öffnen, um so das Ansteckungsrisiko zu vermindern.
Beitrag weiter zahlen oder nicht?
Tzu Chi Foundation spendet Schutzmasken an Diepholzer Pflegeeinrichtungen
Video

Tzu Chi Foundation spendet Schutzmasken an Diepholzer Pflegeeinrichtungen

Durch „Unendliche Weisheit“ sind 1500 Schutzmasken nach Diepholz gekommen. „Unendliche Weisheit“ ist der Name der Skulptur des taiwanischen Künstlers Kang Muxiang, die vor der Nicolai-Kirche in Diepholz steht. Durch sie ist der Kontakt zwischen der Kreisstadt und der taiwanischen Tzu Chi Foundation zustande gekommen, die je 500 Schutzmasken an drei Pflegeeinrichtungen in Diepholz spendete.
Tzu Chi Foundation spendet Schutzmasken an Diepholzer Pflegeeinrichtungen
Appletree nach Corona-Absage in finanzieller Not: Crowdfunding-Kampagne gestartet

Appletree nach Corona-Absage in finanzieller Not: Crowdfunding-Kampagne gestartet

Diepholz – Anders als große Festivals war das Appletree Garden in Diepholz nie auf Geldverdienen ausgelegt. Plus minus null reichte den Organisatoren vom Verein zur Förderung der Jugendkultur. So wurde nur ein kleines finanzielles Polster angelegt. „Und das ist jetzt schon aufgebraucht“, erklärt Lisa Canehl, die sich beim Appletree unter anderem um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert. Die Coronakrise hat das kleine, stets ausverkaufte und für seine friedlich-fröhliche Stimmung deutschlandweit bekannte Festival in Diepholz voll getroffen. Die Absage war unausweichlich.
Appletree nach Corona-Absage in finanzieller Not: Crowdfunding-Kampagne gestartet
Letzte Wünsche bleiben unerfüllt

Letzte Wünsche bleiben unerfüllt

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Sterbenden den letzten großen Lebenswunsch erfüllen: Das hat sich der Verein Ambulance Service Nord (ASN) mit seinen Sternenfahrten zur Aufgabe gemacht. Doch jetzt wirft Corona lange Schatten. Letzte Lebenswünsche dürfen zurzeit nicht erfüllt werden und müssen warten. Für die ehrenamtlichen Begleiter der Sternenfahrten eine kaum zu ertragende Situation, stellt Frank Hupe als ASN-Vorsitzender klar. Denn der Tod wartet nicht.
Letzte Wünsche bleiben unerfüllt
Mit Masken aus der Krise: „Anfeindungen ärgern mich“

Mit Masken aus der Krise: „Anfeindungen ärgern mich“

Bassum – Die Nachfrage nach Mund-Nasenschutz-Masken ist riesig. Bei Marco Gallmeier laufen die Telefone heiß. „Damit habe ich nicht gerechnet, ist der Bassumer Unternehmer selbst überrascht.“ Aber er freut sich auch, denn in der Corona-Krise hat der selbstständige Fotograf keine Aufträge.
Mit Masken aus der Krise: „Anfeindungen ärgern mich“
„Supergau für die Touristik“: Verlängerung der Reisewarnung trifft Reisebüros hart

„Supergau für die Touristik“: Verlängerung der Reisewarnung trifft Reisebüros hart

Weyhe - Ihr Optimismus ist ansteckend, obwohl ihnen offenbar das Wasser bis zum Hals steht. Egal, ob Unternehmerin oder Angestellte – Mitarbeiterinnen der Weyher Reisebüros sind gewillt, die von der Corona-Krise ausgelöste wirtschaftliche Katastrophe zu überstehen. Das hat eine Umfrage am Mittwoch ergeben.
„Supergau für die Touristik“: Verlängerung der Reisewarnung trifft Reisebüros hart
Autokino in Stuhr-Brinkum: Filmspaß trotz Corona-Krise
Video

Autokino in Stuhr-Brinkum: Filmspaß trotz Corona-Krise

In Brinkum-Nord ins Autokino - das ist seit Kurzem möglich. Gerade wegen der Corona-Maßnahmen zum Schutz gegen das Virus waren viele Filme kurz nach Start des Vorverkaufs ausgebucht. Die Kapazitäten sollen aber noch erweitert werden. Auch soll das Programm verlängert werden.
Autokino in Stuhr-Brinkum: Filmspaß trotz Corona-Krise
Weyher Unternehmer wird per Zufall zum Corona-Maskenhändler

Weyher Unternehmer wird per Zufall zum Corona-Maskenhändler

Dreye - Normalerweise vertreibt Stephan Pöpping mit seiner Weyher Firma „printingandmore“ samt seiner Niederlassungen in Bremen und Hamburg Kopiersysteme und Digitalisierungssoftware. Normalerweise. Der geschäftsführende Gesellschafter gibt ein Beispiel dafür, wie eine Firma auf Veränderungen im Markt schnell reagieren kann.
Weyher Unternehmer wird per Zufall zum Corona-Maskenhändler
Unfall in Wetschen: Drei Menschen verletzt
Video

Unfall in Wetschen: Drei Menschen verletzt

Drei Menschen sind bei einem Unfall in Wetschen verletzt worden. Zwei Fahrzeuge kollidierten auf einer Kreuzung.
Unfall in Wetschen: Drei Menschen verletzt
Crash auf Kreuzung in Wetschen: Drei Menschen verletzt

Crash auf Kreuzung in Wetschen: Drei Menschen verletzt

Drei Menschen sind bei einem Unfall in Wetschen verletzt worden. Zwei Fahrzeuge kollidierten auf einer Kreuzung.
Crash auf Kreuzung in Wetschen: Drei Menschen verletzt
„Ein stimmiges Konzept“

„Ein stimmiges Konzept“

Stuhr - Von Andreas Hapke. Wirtschaftsförderer Lothar Wimmelmeier spricht von einem „Stück Normalität“, die in das Stuhrer Rathaus zurückgekehrt ist: Seit Montag sind die Türen des Bürgerbüros wieder für den Kundenverkehr geöffnet, wenn auch in eingeschränkter Form. Die Bewohner müssen vorab einen Termin mit dem jeweiligen Sachbearbeiter vereinbaren.
„Ein stimmiges Konzept“
Eine Geschichte in drei Akten

Eine Geschichte in drei Akten

Schwarme - Von Nala Harries. Sobald sich die Tür zu Robberts Huus öffnet, fühlen sich Besucher in eine andere Zeit versetzt. Manch einer denkt an Omas gute Stube. Die Außenansicht lässt auf ein altes Bauwerk schließen. Doch wie alt ist es wirklich? Im Torbalken sind mit 1695, 1849 und 1997 gleich drei Jahreszahlen eingearbeitet.
Eine Geschichte in drei Akten
Hartwig Zierath geht nach 42 Jahren bei der Polizei in Pension

Hartwig Zierath geht nach 42 Jahren bei der Polizei in Pension

Blaulicht-Gewitter auf dem Rathausplatz: Polizei, wohin das Auge blickt. Das volle Programm. Streifenwagen, Mannschaftswagen, Motorräder, Zivilfahrzeuge. Passanten blicken irritiert. Was ist da los? Überfall? Amokläufer? Terroristen? Schnell klärt sich auf: Das Großaufgebot hat einen ganz harmlosen Grund. Die Polizei verabschiedet ihren Einsatzleiter in den Ruhestand.
Hartwig Zierath geht nach 42 Jahren bei der Polizei in Pension
Mit Schutzmaske ins Rathaus

Mit Schutzmaske ins Rathaus

Twistringen - Von Theo Wilke. „Der Bürgerkontakt ist weiterhin auf ein Minimum zu begrenzen. Beim Aufeinandertreffen gelten die von mir bekannt gemachten Gebote wie Abstandsregelungen und Hygienebestimmungen“, betont Twistringen Bürgermeister Jens Bley zur „Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes während der Krisenzeit“.
Mit Schutzmaske ins Rathaus
L 347 bei Varrel: Von Verkehrssündern und hilfsbereiten Anwohnern

L 347 bei Varrel: Von Verkehrssündern und hilfsbereiten Anwohnern

Varrel - Von Sylvia Wendt. Zugegeben, es ist auch schwierig, sich alle Verkehrsschilder zu merken. Aktuell stellen das Varrels Bürgermeister Heinrich Hustedt und die Anwohner der Schleichwege fest, die genutzt werden, obwohl ihr Befahren derzeit verboten, also nur den wirklichen Anliegern erlaubt ist. Rund, weiß mit rotem Rand: Eigentlich durchaus eines der Schilder, auf das Teilnehmer am Straßenverkehr achten sollten, das bekannt sein müsste. Hustedt kann aber noch andere Geschichten erzählen, denn derzeit laufen die Bauarbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Varrel.
L 347 bei Varrel: Von Verkehrssündern und hilfsbereiten Anwohnern
Nach Brand: Einbrecher dringen in Syker Seniorenheim ein
Video

Nach Brand: Einbrecher dringen in Syker Seniorenheim ein

Unbekannte Täter sind in das Seniorenzentrum in Syke an der Waldstraße eingebrochen, in dem es am 22. April gebrannt hatte. Seit dem Brand ist das Seniorenzentrum unbewohnt. Mehrere Wohneinheiten und Büroräume wurden laut der Polizei von den Tätern aufgesucht.
Nach Brand: Einbrecher dringen in Syker Seniorenheim ein
13 Kilometer Schiene gesichert

13 Kilometer Schiene gesichert

Landkreis Diepholz - Von Anke Seidel. Es wäre ein Todesstoß für die Wiederbelebung des Bahnverkehrs zwischen Sulingen und Nienburg gewesen: Mehr als 13 Kilometer Bahnstrecke in den Gemeinden Balge, Wietzen und Marklohe im Landkreis Nienburg sollten entwidmet und verkauft werden. Doch daraus wird nichts: „Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Freistellungsantrag der Deutschen Bahn abgelehnt“, freut sich Detlev Block als Sprecher des Aktionsbündnisses Eisenbahnstrecke Bassum-Bünde (AEBB) – und betont ausdrücklich: „Es ist für uns ein weiterer Meilenstein beim Erhalt der Strecken des Sulinger Kreuzes.“
13 Kilometer Schiene gesichert
Schaustellerfamilie erlebt durch Coronakrise einen „Totalausfall“

Schaustellerfamilie erlebt durch Coronakrise einen „Totalausfall“

Diepholz - Normalerweise wäre Franz-Karl Jörling derzeit mit seinem Fahrgeschäft „Disco Swing“ und seinem Eisstand in Paderborn. Doch der dortige Jahrmarkt ist ebenso abgesagt wie der Markt in Dortmund, auf dem seine Schwiegermutter Manuela Gerste mit ihrem Süßwarenstand stehen würde. Die Corona-Krise hat das Leben der Diepholzer Schaustellerfamilie völlig durcheinandergebracht und sie wirtschaftlich aus der Bahn geworfen. „Wir haben einen finanziellen Totalausfall“, sagt Franz-Karl Jörling. Aus der wirtschaftlichen Not heraus hat die Familie Jörling/Gerste derzeit Verkaufsstände am Hagebaumarkt und auf dem Gelände der Esso-Tankstelle (Reifen Günther) in Diepholz.
Schaustellerfamilie erlebt durch Coronakrise einen „Totalausfall“
Selbstpflücken soll auch in Corona-Zeit auf Hof Rudnick möglich sein

Selbstpflücken soll auch in Corona-Zeit auf Hof Rudnick möglich sein

Drentwede - Von Edgar Haab. Erdbeerpflücken in Corona-Zeiten: „Damit sich die Kunden dabei nicht zu nahe kommen, wollen wir eine Art Schachbrettmuster aus rot-weißem Absperrband auf unser Erdbeerfeld übertragen, sodass die Abstandsregeln großzügig eingehalten werden. Angelehnt an das Brett eines Schachspiels, dürfen die Kunden erst nur auf den weißen und anschließend nur auf den schwarzen Feldern pflücken“, erklärt der 46-jährige Hofbesitzer Jörg Rudnick.
Selbstpflücken soll auch in Corona-Zeit auf Hof Rudnick möglich sein
Private Kontakte bleiben bestehen und werden gepflegt

Private Kontakte bleiben bestehen und werden gepflegt

Diepholz - Von Jannick Ripking. Erst im letzten Jahr haben die Städte Thouars und Diepholz 50-jährige Partnerschaft gefeiert. Auch mit der polnischen Stadt Starogard Gdanksi pflegt Diepholz seit Mai 1998 einen partnerschaftlichen Austausch. Sonntag war Welttag der Partnerstädte. Ein Anlass die Beziehungen der drei Städte im Angesicht der Corona-Krise zu beleuchten.
Private Kontakte bleiben bestehen und werden gepflegt
Brinkumer spendet Stammzellen: „Eine sehr emotionale Situation“

Brinkumer spendet Stammzellen: „Eine sehr emotionale Situation“

Brinkum – Hartmut Specht aus Brinkum hat Stammzellen für einen schwer erkrankten Mann gespendet. Als Feuerwehrmann mit Leib und Seele hat Specht bereits vielen Menschen geholfen. Er hat auch schon Leben gerettet. Trotzdem war die Stammzellspende für den 51-Jährigen ein außergewöhnlich emotionales Erlebnis.
Brinkumer spendet Stammzellen: „Eine sehr emotionale Situation“
Kontaktverbot für Blaumeisen: Vogel-Krankheit verursacht Massensterben

Kontaktverbot für Blaumeisen: Vogel-Krankheit verursacht Massensterben

Im Landkreis Diepholz hat sich der Verdacht bestätigt, die Ursache für das derzeitige Massensterben von Blaumeisen ist geklärt. Der Nabu schreibt auf seiner Internetseite: „In den niedersächsischen Kreisen Diepholz und Ammerland sowie im Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen wurde bei Untersuchungen toter Blaumeisen das Bakterium Suttonella ortnithocola nachgewiesen.“
Kontaktverbot für Blaumeisen: Vogel-Krankheit verursacht Massensterben
Vierfacher Zugriff in Diepholz: Drei Männer bei Polizei-Großeinsatz festgenommen

Vierfacher Zugriff in Diepholz: Drei Männer bei Polizei-Großeinsatz festgenommen

Ein Streit unter Nachbarn hatte am Dienstag handfeste Konsequenzen für drei der Beteiligten. Am frühen Morgen wurden die Männer festgenommen - bei einem Großeinsatz der Polizei.
Vierfacher Zugriff in Diepholz: Drei Männer bei Polizei-Großeinsatz festgenommen
Viele Gründe für Samtgemeinde: „Wir sind keine Querulanten“

Viele Gründe für Samtgemeinde: „Wir sind keine Querulanten“

Dickel - Bei der Diskussionsveranstaltung zur Einheitsgemeinde am Sonntag in Dickel wurden sie vermisst. Am Tag danach erklärten die vier Ratsmitglieder Robert Münning, Mark Plaßmeier, Johann Geils und Jörn Marcordes im Gespräch mit unserer Zeitung, warum sie nicht gekommen sind und warum sie gegen die Umwandlung der Samtgemeinde in eine Einheitsgemeinde sind.
Viele Gründe für Samtgemeinde: „Wir sind keine Querulanten“
Martfelder Führungstrio sieht Erklärungsbedarf zu Behauptungen in Leserbriefen

Martfelder Führungstrio sieht Erklärungsbedarf zu Behauptungen in Leserbriefen

Martfeld - „Steuergelder müssen in dieser Krise sinnvoll eingesetzt werden“, forderte Claudia Krause aus Martfeld Anfang des Monats in einem Leserbrief zu geplanten Projekten in Martfeld. Heiko Jung aus Martfeld legte ebenfalls in einem Leserbrief nach: „Hier werden gerade unsere finanzielle Handlungsfähigkeit und die Zukunft des Dorfes mit Träumereien aufs Spiel gesetzt“, schrieb er Mitte April. „Leider ist in den Beiträgen einiges falsch dargestellt“, antwortet Michael Albers.
Martfelder Führungstrio sieht Erklärungsbedarf zu Behauptungen in Leserbriefen
Wie geht der Tierpark Petermoor in Bassum mit der Corona-Krise um?
Video

Wie geht der Tierpark Petermoor in Bassum mit der Corona-Krise um?

Wie geht der Tierpark Petermoor in Bassum mit der Corona-Krise um? Wir haben mit Tierpfleger Maik Otto gesprochen und einen Blick in den kleinen Zoo geworfen. Eine positive Nachricht: Es gibt Nachwuchs. Und wer ist eigentlich der Frauenheld im Tierpark?
Wie geht der Tierpark Petermoor in Bassum mit der Corona-Krise um?
Beliebte Plattform gesperrt

Beliebte Plattform gesperrt

Wer auf dem Mühlenkamp-Parkgelände einen Spaziergang um den See unternimmt, macht gerne einmal Pause auf der Aussichtsplattform, die über das Gewässer ragt. Dieser beliebte Aussichtspunkt ist gesperrt. Wie Steffen Nadrowski, zuständiger Fachbereichsleiter bei der Gemeinde, auf Anfrage berichtet, würden noch „ergänzende Arbeiten am Schutzgitter unterhalb des Geländers durchgeführt“. Da sich die Lieferzeiten für das Material verzögert haben, geht er „im Moment von einer Fertigstellung bis Mitte Mai aus“.
Beliebte Plattform gesperrt
Urteil: „Mangelhaft“ - Dünge-Messstellennetz benachteiligt deutsche Landwirte

Urteil: „Mangelhaft“ - Dünge-Messstellennetz benachteiligt deutsche Landwirte

Sulingen - Der Streit um die roten Gebiete reißt nicht ab. Sie sollen nach einer Reform der EU-Düngemittelverordnung künftig kennzeichnen, in welchen Regionen zum Schutz des Grundwassers weniger gedüngt werden muss. Mittlerweile scheint eine Einigung zwischen den beteiligten Institutionen und den Landwirten unmöglich. Letztere sehen sich durch jüngste Studienergebnisse gestärkt.
Urteil: „Mangelhaft“ - Dünge-Messstellennetz benachteiligt deutsche Landwirte

Alle Senioren haben wieder ein Dach überm Kopf

Syke – Ausnahmslos alle Senioren, die am vergangenen Mittwoch beim Brand des Wohnheims an der Waldstraße evakuiert werden mussten (wir berichteten), haben inzwischen eine neue Unterkunft gefunden.
Alle Senioren haben wieder ein Dach überm Kopf
Einmal Rohbau und zurück

Einmal Rohbau und zurück

Syke - Von Michael Walter. Die Stadt Syke hat ihren Wunschplaner für die Sanierung des Hallenbads bekommen: Das Planungsbüro Janßen Bär Partner aus Bad Zwischenahn.
Einmal Rohbau und zurück
Dr. Sönke Neubauer übernimmt für ein halbes Jahr die Arztpraxis Winter

Dr. Sönke Neubauer übernimmt für ein halbes Jahr die Arztpraxis Winter

Für bis zu 1800   Patienten in Twistringen ist seit Kurzem der Bassumer Allgemeinmediziner Dr.  Sönke Neubauer zuständig – zunächst für ein halbes Jahr, nur vormittags. Nach dem plötzlichen Tod von Dr.  Martin Winter ist Neubauer als Vertretung an der Bahnhofstraße eingesprungen. „Ich hatte schon Anrufe von Twistringer Kollegen, die sich dankbar äußerten. Sie sagten, sie würden das gar nicht auffangen können“, erklärt der Bassumer Hausarzt auf Nachfrage. Langfristig ist die Twistringer Praxis allerdings noch nicht gesichert.
Dr. Sönke Neubauer übernimmt für ein halbes Jahr die Arztpraxis Winter
Maik Otto vom Tierpark Petermoor erklärt, wie der Betrieb weitergeht

Maik Otto vom Tierpark Petermoor erklärt, wie der Betrieb weitergeht

Die Vögel zwitschern, der Hahn kräht und ein lautes „määääääh“ ist aus Richtung des Ziegengeheges zu hören. Die Tiere scheinen von der derzeitigen Situation nichts mitzubekommen: Die Wasservögel genießen die idyllische Stille im großen See, der schwarze Schwan dreht seine Runden im Teich und die Kattas Pünktchen und Antonia sowie ihre „Zimmergenossen“ genießen die Wärme und lassen sich die Sonne auf ihre Bäuche strahlen.
Maik Otto vom Tierpark Petermoor erklärt, wie der Betrieb weitergeht
André Mahlstedt verpachtet Blühflächen – und will damit das Image der Landwirte verbessern

André Mahlstedt verpachtet Blühflächen – und will damit das Image der Landwirte verbessern

Auf dem trockenen Boden wirbelt die Drillmaschine von André Mahlstedt mächtig Staub auf. Der Landwirt ist dabei, auf einem weiteren Stück seiner Fläche an der Grünen Straße in Varrel eine Blühmischung auszusäen. Es ist bereits das vierte Mal in diesem Jahr, eine weitere Aussaat soll in 14 Tagen folgen. „Damit haben wir den ganzen Sommer über blühende Pflanzen“, sagt Mahlstedt. Im vergangenen Jahr habe er alles auf einmal in den Boden eingebracht. „Das war nicht so optimal.“
André Mahlstedt verpachtet Blühflächen – und will damit das Image der Landwirte verbessern
Hilfsangebote im Landkreis Diepholz: Helfende Hände in der Corona-Krise

Hilfsangebote im Landkreis Diepholz: Helfende Hände in der Corona-Krise

In der Corona-Pandemie sind helfende Hände enorm wertvoll. Im Landkreis Diepholz sind viele Hilfsangebote entstanden. Wir bieten einen Überblick.
Hilfsangebote im Landkreis Diepholz: Helfende Hände in der Corona-Krise
14-Jähriger fährt Auto der Eltern - dann bemerkt ihn die Polizei

14-Jähriger fährt Auto der Eltern - dann bemerkt ihn die Polizei

Auf nächtlicher Spritztour hat die Polizei Bassum einen 14-jährigen Jungen im Auto seiner Eltern erwischt.
14-Jähriger fährt Auto der Eltern - dann bemerkt ihn die Polizei
2+1-Ausbau der B 51 bei Bassum: Planungen gehen voran

2+1-Ausbau der B 51 bei Bassum: Planungen gehen voran

Bassum - Die Planungen für den 2+1-Ausbau der Bundesstraße 51 von Bassum nach Fahrenhorst schreiten langsam, aber stetig voran. Das erklärt Uwe Schindler, Leiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg, auf Nachfrage dieser Zeitung. Zurzeit arbeite seine Behörde daran, die Unterlagen fertigzustellen, die dann an die Planfeststellungsbehörde im Landkreis Diepholz gehen sollen. „Wir denken, dass sie sie nach den Sommerferien bekommen wird“, so Schindler.
2+1-Ausbau der B 51 bei Bassum: Planungen gehen voran
Vorsitzender des Gewerberings: „Maskenpflicht wird andauern“

Vorsitzender des Gewerberings: „Maskenpflicht wird andauern“

Weyhe - Ein ungewohntes Bild zeigt sich seit gestern in den Weyher Supermärkten: Die allermeisten Kunden tragen wie Marion Troja (70) und Annika Meier (25) eine Maske und bedecken damit ihre Mund- sowie Nasen-Partie. Das hat eine Stippvisite bei Rewe und Edeka in Kirchweyhe ergeben. Die Kunden kommen augenscheinlich der Pflicht nach, die seit Wochenbeginn gilt.
Vorsitzender des Gewerberings: „Maskenpflicht wird andauern“
Auf der Bühne mit Loopstation - live aus dem Jugendhaus Trafo

Auf der Bühne mit Loopstation - live aus dem Jugendhaus Trafo

Kirchweyhe – Das Team des Jugendhaus Trafo kündigt für Donnerstag, 30. April, ein Konzert mit der Nachwuchskünstlerin Ameel Hotaky an. Mitten in der Corona-Krise?
Auf der Bühne mit Loopstation - live aus dem Jugendhaus Trafo
Chemikalie in Ochtum: Obst, Gemüse und Milch Studien zufolge unbedenklich

Chemikalie in Ochtum: Obst, Gemüse und Milch Studien zufolge unbedenklich

Stuhr/Grolland - Gute Nachrichten für Hobbygärtner aus Stuhr: Wer seine Obst- und Gemüsepflanzen mit Wasser aus der Ochtum gießt, kann die Ernte später bedenkenlos genießen. Das geht aus einer aktuellen Studie zu einer möglichen Belastung mit Perfluoroctansulfonsäure (PFOS) hervor. Auch Milchviehhalter, deren Tiere in der Nähe der Ochtum grasen, können aufatmen.
Chemikalie in Ochtum: Obst, Gemüse und Milch Studien zufolge unbedenklich
Weiter für die Kunden da sein

Weiter für die Kunden da sein

Sulingen – Für Mittwoch, 29. April, sind bundesweit Demonstrationen der Tourismusbranche angekündigt: Das Aktionsbündnis „Wir zeigen Gesicht“ will unter dem Motto „Rettet die Reisebüros – rettet die Touristik!“ für staatliche Rettungsmaßnahmen kämpfen, um die Arbeitsplätze zu sichern. Mit dabei ist auch das „Tui Travelstar Reisecenter Reimann“ aus Sulingen, und die Gründe dafür erläutert Inhaberin Sinje Landwehr im Gespräch mit unserer Zeitung.
Weiter für die Kunden da sein
In Twistringen ensteht ein Pflegezentrum für mehr als 90 Plätze 

In Twistringen ensteht ein Pflegezentrum für mehr als 90 Plätze 

Rund zehn Millionen Euro werden in die geplante Pflegeeinrichtung an der Steller Straße in Twistringen investiert – für etwas mehr als 90 Pflegeplätze, für jüngere und ältere Menschen, auch für Demenzkranke. Wenn alles klappt, werden die Erdarbeiten dafür im Herbst dieses Jahres beginnen. In Kürze werde der Bauantrag beim Landkreis Diepholz eingereicht, kündigt Paul Roosmann für das Projekte-Unternehmen IPS (Ingenieure, Planer und Stadtplaner) aus Lingen an der Ems an.
In Twistringen ensteht ein Pflegezentrum für mehr als 90 Plätze 
„Da müssen wir halt durch“

„Da müssen wir halt durch“

Heiligenfelde - Von Michael Walter. Die gute Laune verliert Friedrich Wohlers so schnell nicht. Grund zum Lachen hat der Vorsitzende des Schützenvereins Heiligenfelde im Moment aber eher weniger. Zumindest wenn er auf den Terminkalender des Vereins blickt. Denn die Saison ist im Prinzip so gut wie gelaufen.
„Da müssen wir halt durch“
Maskenpflicht? Für Klärwerk-Mitarbeiter völlig normal

Maskenpflicht? Für Klärwerk-Mitarbeiter völlig normal

Atemschutzmasken sind seit Montag Pflicht beim Einkaufen und in Bus und Bahn. Manchen gefällt das nicht. Thomas Böse kann aber nur mit den Achseln zucken, wenn sich Leute beklagen, dass sie das lästig finden. Denn für ihn und seine Kollegen auf dem Klärwerk gehören Atemschutzmasken ganz einfach dazu. Seit Jahren schon.
Maskenpflicht? Für Klärwerk-Mitarbeiter völlig normal
Das denken die Bruchhausen-Vilser über die Maskenpflicht: „Es fühlt sich besch… an“

Das denken die Bruchhausen-Vilser über die Maskenpflicht: „Es fühlt sich besch… an“

Samtgemeinde - „Wie es sich anfühlt? – Besch….!“ Brunhilde und Eckhard Rangnow antworten nicht nur zeit-, sondern auch wortgleich. An Tag 1 der Maskenpflicht in Niedersachsen erledigten sie Montagmittag ihren Lebensmitteleinkauf unter den neuen Bedingungen: mit Schutz vor Mund und Nase. Wir befragten Passanten, woher sie ihre Maske haben und wie sie damit zurechtkommen.
Das denken die Bruchhausen-Vilser über die Maskenpflicht: „Es fühlt sich besch… an“
„Schön, wenn man so lange zusammen sein darf“

„Schön, wenn man so lange zusammen sein darf“

Neubruchhausen - Von Ute Schiermeyer. Das Gasthaus Holldorp in Neubruchhausen war in den 50er-Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für Gäste. Viele Menschen kamen extra aus Bremen, um im Sommergarten einen schönen Nachmittag zu verbringen. Dorthin verschlug es die junge Anni Harms aus Düste bei Barnstorf zum Arbeiten und dort lernte sie im Jahr 1956 den Neubruchhauser Landwirt Heinz Meineke kennen. Sie verliebten sich ineinander und wurden vier Jahre später ein Ehepaar. Heute sind sie 60 Jahre verheiratet und begehen somit ihre diamantene Hochzeit.
„Schön, wenn man so lange zusammen sein darf“
Gegen 650 Kindergärten durchgesetzt

Gegen 650 Kindergärten durchgesetzt

Dörpel - Von Edgar Haab. Die Siegprämie beläuft sich auf 2 000 Euro und zu der offiziellen Siegerehrung für den bundesweit durchgeführten Wettbewerb muss Marina Franz, Leiterin der Kindertagesstätte in Dörpel im Oktober nach Berlin reisen. 651 Kitas aus allen Teilen Deutschlands hatten sich für den „Forschergeist“-Wettbewerb 2020 der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, beworben.
Gegen 650 Kindergärten durchgesetzt
Coronavirus verhindert Diepholzer Berufsmesse: Neue Recruiting-Plattform in Arbeit

Coronavirus verhindert Diepholzer Berufsmesse: Neue Recruiting-Plattform in Arbeit

Diepholz - Veranstaltungsabsagen und kein Ende. Auch die eigentlich für den 5. und 6. Juni auf dem Marktplatz geplante 21. Auflage der Diepholzer Berufsmesse muss ausfallen.
Coronavirus verhindert Diepholzer Berufsmesse: Neue Recruiting-Plattform in Arbeit