Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Hochkarätige Ehrungen bei der Feuerwehr Dickel

Hochkarätige Ehrungen bei der Feuerwehr Dickel

Dickel - Im Verlauf der 108. Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Dickel wurden einige hochkarätige Ehrungen durch den Kreisausbildungsleiter Süd, Detlef Nuttelmann, Gemeindebrandmeister Reiner Schmidt sowie Ortsbrandmeister Cord Kuhlmann vorgenommen.
Hochkarätige Ehrungen bei der Feuerwehr Dickel
TuS Wagenfeld kürt seine Sportler während einer rauschenden Ballnacht

TuS Wagenfeld kürt seine Sportler während einer rauschenden Ballnacht

Wagenfeld - „Volles Haus und Bombenstimmung. Nicht anders ist die Stimmung auf dem Sportlerball des TuS Wagenfeld zu beschreiben, der im Landhaus Wiedemann gefeiert wurde“, meinte Vereinsvorsitzender Andreas Siebrecht. Schon mit Beginn des reichhaltigen wie schmackhaften Buffets war im Saal kein Platz mehr frei, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.
TuS Wagenfeld kürt seine Sportler während einer rauschenden Ballnacht
Autofahrer mit Pistole bedroht

Autofahrer mit Pistole bedroht

Schwarme/Syke - Von Dieter Niederheide. Eine Verkehrssituation, wie sie sich täglich mehrfach auf den Straßen abspielt, ist an einem Tag im Dezember in Schwarme eskaliert. Der Vorfall zwischen zwei Autofahrern wurde jetzt zu einem Fall für die Strafrichterin des Amtsgerichts Syke.
Autofahrer mit Pistole bedroht
Ulrike Ehlers wechselt nach Wagenfeld

Ulrike Ehlers wechselt nach Wagenfeld

Twistringen - Von Theo Wilke. Die Nachricht traf die Stadtverwaltung überraschend. Nach elf Jahren ist Schluss: Twistringens Agenda-Beauftragte Ulrike Ehlers verlässt das Rathaus zum 1. Februar und wechselt zur Gemeinde Wagenfeld. Von der Kommune dort zum 2018 gegründeten Landschaftspflegeverband Diepholzer Moorniederung abgeordnet, startet Ehlers als Geschäftsführerin. Verbandsvorsitzender und Landrat Cord Bockhop ist ihr neuer Chef.
Ulrike Ehlers wechselt nach Wagenfeld
Alte Handys sind „Gold wert“ - Kolpingsfamilie ruft zur Aktion „Mein Schuh tut gut“ auf

Alte Handys sind „Gold wert“ - Kolpingsfamilie ruft zur Aktion „Mein Schuh tut gut“ auf

Twistringen - Von Sabine N–lker. Gleich zweimal möchte die Twistringer Kolpingsfamilie mit geflüchteten Menschen Gutes tun. Zum dritten Mal mit der Aktion „Mein Schuh tut gut“ und erstmalig unter dem Motto „Wir sind Gold wert“ durch das Sammeln alter Handys.
Alte Handys sind „Gold wert“ - Kolpingsfamilie ruft zur Aktion „Mein Schuh tut gut“ auf
Erster Fitnesstag in Bassum am kommenden Samstag im Modehaus

Erster Fitnesstag in Bassum am kommenden Samstag im Modehaus

Bassum - Von Julia Kreykenbohm. Nächstes Jahr mache ich mehr Sport! Nächstes Jahr tue ich mehr für mich! Für viele waren das sicher gute Vorsätze - die inzwischen vielleicht schon wieder vom inneren Schweinehund in Geiselhaft genommen worden sind. Und genau deswegen kommt ein Fitnesstag am kommenden Samstag, 2. Februar, genau zum richtigen Zeitpunkt, findet Michael Maas. Ein Tag gegen das Motivationsloch, bei dem es nicht nur um Sport, sondern allgemein um körperliches Wohlbefinden und Gesundheit gehen soll.
Erster Fitnesstag in Bassum am kommenden Samstag im Modehaus
Syker Gymnasiasten präsentieren beeindruckende literarische Collage

Syker Gymnasiasten präsentieren beeindruckende literarische Collage

Syke - Von Juraj Sivulka. „Irgendwo auf der Welt gibt es ein bisschen Glück“: Mit diesen Worten begannen die etwa 50 Interpreten ihren literarisch-musikalischen Abend, um sich sofort auf die Suche nach diesem zu begeben. Aber, was ist eigentlich Glück? 
Syker Gymnasiasten präsentieren beeindruckende literarische Collage
Interview mit Meinke Ostermann zur Situation in der Landwirtschaft

Interview mit Meinke Ostermann zur Situation in der Landwirtschaft

Wagenfeld - Information, Austausch und Diskussion stehen im Mittelpunkt der traditionellen Winterversammlungen, zu denen das Landvolk Diepholz seine Mitglieder einlädt. Auftakt war am Montag in Wagenfeld.
Interview mit Meinke Ostermann zur Situation in der Landwirtschaft
Start der Seminarreihe am 6. Februar im Gemeindehaus Schwarme

Start der Seminarreihe am 6. Februar im Gemeindehaus Schwarme

Schwarme - Von Nala Harries. „Wir suchen für die jährliche Seminarreihe immer ein Thema mit kirchlicher oder gesellschaftlicher Relevanz, ein Thema, was uns alle beschäftigt“, sagte Pastorin Meike Müller in einem Pressegespräch. Anlässlich der Europawahl im Mai ist dem Organisationstrio, bestehend aus den Kirchengemeinden Martfeld und Schwarme und der Volkshochschule (VHS) Bruchhausen-Vilsen, die Wahl leicht gefallen. „Dieses Mal hat das Thema große politische Relevanz. Mit der dreiteiligen Reihe ,Europa ist mehr als ein Kontinent‘ wollen wir aufzeigen, dass es Europa wert ist, zu wachsen und natürlich auch zur Wahl aufrufen“, erklärt Jochen Hestermann von der VHS.
Start der Seminarreihe am 6. Februar im Gemeindehaus Schwarme
Kollision im Gegenverkehr: 80-Jähriger schwer verletzt

Kollision im Gegenverkehr: 80-Jähriger schwer verletzt

Bassum - Ein 80-jähriger Autofahrer wurde am Montag bei einem Unfall in Bassum schwer verletzt. Aus unbekannter Ursache kam er auf die Gegenspur.
Kollision im Gegenverkehr: 80-Jähriger schwer verletzt
Drei Künstler stellen ihre Arbeiten im Dienstleistungszentrum Wagenfeld aus

Drei Künstler stellen ihre Arbeiten im Dienstleistungszentrum Wagenfeld aus

Wagenfeld - Von Simone Brauns-Bömermann. Die jüngste Vernissage im Dienstleistungszentrum Wagenfeld war nicht nur Aufbruch in eine neue Kunstsaison, sondern es fand sich der Platz für Minuten der Trauer für Maler, Künstler, Philosoph und Lehrer Janusz Duda, der Anfang Januar unerwartet verstorben war. Künstler und Besucher trauerten gemeinsam bei einem ihm gewidmeten Musikstück von Saxofonist Rainer Potzkai. Ergriffenheit war sichtbar im Publikum aus Gästen und Künstlern.
Drei Künstler stellen ihre Arbeiten im Dienstleistungszentrum Wagenfeld aus
„Durststrecke“: Getränke-Lkw verliert fast alle Kisten auf der Straße

„Durststrecke“: Getränke-Lkw verliert fast alle Kisten auf der Straße

Bruchhausen-Vilsen - Ein Getränke-Lkw mit Anhänger hat bei einem Unfall am Dienstag fast die gesamte Ladung an Getränkekisten in Bruchhausen-Vilsen verloren.
„Durststrecke“: Getränke-Lkw verliert fast alle Kisten auf der Straße
54-jähriger Autofahrer stirbt bei Unfall auf der B51

54-jähriger Autofahrer stirbt bei Unfall auf der B51

Diepholz - Bei einem Zusammenprall von zwei Autos in Diepholz ist ein 54-jähriger Autofahrer am frühen Dienstagmorgen gestorben.
54-jähriger Autofahrer stirbt bei Unfall auf der B51
Grundschule will komplett auf Zensuren in Zeugnissen verzichten

Grundschule will komplett auf Zensuren in Zeugnissen verzichten

Weyhe - Von Sigi Schritt. In Sachen Zeugnisse geht die Leester Grundschule einen eigenen Weg: Alle 21 Pädagogen wollen auf eine Notenvergabe in den Zeugnissen verzichten, berichtet Schulleiter Martin Stamnitz auf Anfrage. Das ist eine Besonderheit, erklärt eine Sprecherin des Kultusministeriums. Die Grundschule in Leeste zählt zu jenen 20 im Land (Gesamt: 1 650), die sich vom traditionellen Benotungssystem 1 bis 6 lossagen.
Grundschule will komplett auf Zensuren in Zeugnissen verzichten
Nechtelser Schützen würdigen auch langjährige Vereinstreue

Nechtelser Schützen würdigen auch langjährige Vereinstreue

Nechtelsen - 51 stimmberechtigte Mitglieder begrüßte Präsident Harald Burdorf, nach einem gemeinsamen Essen, zur Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Nechtelsen und Umgebung im Dorfgemeinschaftshaus.
Nechtelser Schützen würdigen auch langjährige Vereinstreue
Fehlende Straßenbeschilderung und Gefährdung

Fehlende Straßenbeschilderung und Gefährdung

Barenburg - Wem wohl aufgefallen ist, dass es seit Montag zwei neue Schilder entlang der Bundesstraße 61 gibt? Fahrschullehrer Fritz Griewe bestimmt, der Kirchdorfer ist täglich auf der Straße unterwegs. Seit der Freigabe der neuen Ortsumgehung Barenburg allerdings haben Griewe und Fahrschüler etliche unschöne und mitunter gefährliche Situationen erlebt.
Fehlende Straßenbeschilderung und Gefährdung
Stadt Sulingen richtet neue Krippengruppe an Von-Moltke-Straße ein

Stadt Sulingen richtet neue Krippengruppe an Von-Moltke-Straße ein

Sulingen - Nach der Von-Moltke-Straße gefragt müssen wohl auch viele alteingesessene Sulinger passen, schließlich ist der Abzweig der Anne-Frank-Straße im Baugebiet „Linderner Straße IV“ noch im Werden. Schon fertig ist hier unter anderem ein Doppelhaus, dessen rechte Hälfte - Nummer 17 b - die Stadt Sulingen angemietet hat: Es ist übergangsweise die Heimstatt der neuen Krippe „Suleracker“, die vor drei Wochen den Betrieb aufnahm. Provisorisch wirkt allenfalls der Außenbereich, innen wurde die eigentlich als Wohnung gedachte Doppelhaushälfte an die Bedürfnisse der maximal 15 Ein- bis Dreijährigen und des Teams beziehungsweise an die Vorgaben des Kultusministeriums angepasst.
Stadt Sulingen richtet neue Krippengruppe an Von-Moltke-Straße ein
Freundeskreis europäischer Partner feiert 25. Geburtstag

Freundeskreis europäischer Partner feiert 25. Geburtstag

Bassum - Von Ulf Kaack. Seit einem Vierteljahrhundert agiert der Freundeskreis europäischer Partner überwiegend hinter den Kulissen, macht kaum ein großes Brimborium in der Öffentlichkeit. Auch die Feier zum 25. Geburtstag des gemeinnützigen Vereins gestaltete sich am vergangenen Sonntagnachmittag im Vorwerk der Freudenburg eher als ein Festakt der leisen Töne.
Freundeskreis europäischer Partner feiert 25. Geburtstag
Sonntag Premiere für „Wer nicht bedrüggt, de ward bedragen“

Sonntag Premiere für „Wer nicht bedrüggt, de ward bedragen“

Rehden - Die lila-weiß gemusterte Tapete hängt schon an der Wand, der Geruch von Kleister noch in der Luft. Links ein alter Schreibtisch mit altem Laptop und noch älterem Telefon, rechts ein kleiner runder Tisch mit Spitzendecke. Die Bühne in den Rehdener Ratsstuben ist bereitet für die Plattdeutsche Bühne Rehden, die dort am kommenden Sonntag Premiere feiert.
Sonntag Premiere für „Wer nicht bedrüggt, de ward bedragen“
Claudia Tomoor steht an der Spitze des Schützenvereins Stemshorn

Claudia Tomoor steht an der Spitze des Schützenvereins Stemshorn

Stemshorn - Claudia Tomoor ist neue erste Vorsitzende der Schützen in Stemshorn. Sie löste im Amt Hartmut Wiehe ab. Bevor die Schützen am Samstagabend in der Schützenhalle wählten, ließen sie das Jahr Revue passieren.
Claudia Tomoor steht an der Spitze des Schützenvereins Stemshorn
Hemsloher Schützen freuen sich über 21 Neuaufnahmen

Hemsloher Schützen freuen sich über 21 Neuaufnahmen

Hemsloh - Enno Leukering, Präsident des Schützenvereins Hemsloh, zeigte sich in der Hauptversammlung des Vereins besonders erfreut darüber, dass der Verein im vergangenen Jahr 21 neue Mitglieder aufnehmen konnte. Damit erhöhte sich deren Zahl auf 362.
Hemsloher Schützen freuen sich über 21 Neuaufnahmen
Auf dem Esch: Die ersten Platanen sind gefällt

Auf dem Esch: Die ersten Platanen sind gefällt

Diepholz - Die ersten Platanen an der Straße Auf der Esch in Diepholz wurden am Montagvormittag von Mitarbeitern der Stadt gefällt. Bis Dienstag dauern die Arbeiten zunächst in dem Abschnitt zwischen der Kreuzung Am Heldenhain/Stüvenstraße bis zur Einmündung Eschfeldstraße.
Auf dem Esch: Die ersten Platanen sind gefällt
„Paris ist Geruch, Geräusch, Farbe“

„Paris ist Geruch, Geräusch, Farbe“

Wagenfeld - Von Simone Brauns-b–mermann. „Paris, die Stadt der Liebe“, sagen die Deutschen. Die Franzosen beschwören sie als „Stadt des Lichts“. Frankreichs Hauptstadt ist ein Mythos. Eine Stadtführung, die in keinem Reiseführer steht, erlebte das Publikum am Samstag in der Auburg in Wagenfeld mit den charmanten Musikerinnen Marie Giroux (Gesang) und Jenny Schäuffelen (Piano, Akkordeon) vom Duo „Pariser Flair“. „Das ist unser erstes Geschenk zum 20. Geburtstag des Kulturkreises Auburg“, sagte Vorsitzende Marita Kleemeyer.
„Paris ist Geruch, Geräusch, Farbe“
„Jugend musiziert“: Wertungspunkte und praktische Tipps

„Jugend musiziert“: Wertungspunkte und praktische Tipps

Syke - Catharina Müller-Groh und David Bence Wosch waren die Ersten auf dem Zeitplan, nach dem es am Samstag in Syke buchstäblich genau getaktet lief. 55 musikbegeisterte Jugendliche aus drei Landkreisen stellten sich beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kreismusikschule dem Votum der Jury - vergleichsweise wenige.
„Jugend musiziert“: Wertungspunkte und praktische Tipps
Neu im Programm der Samtgemeinde: Baden im Wald

Neu im Programm der Samtgemeinde: Baden im Wald

Samtgemeinde - Von Vivian Krause. Der „TourismusService“ Bruchhausen-Vilsen bietet neue Gästeführungen an und hat das Gastgeberverzeichnis etwas überarbeitet.
Neu im Programm der Samtgemeinde: Baden im Wald
„Das war eine Falle“: Angeklagter fühlt sich betrogen und baut Bomben

„Das war eine Falle“: Angeklagter fühlt sich betrogen und baut Bomben

Kirchdorf - Wegen versuchten Mordes und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion muss sich vor dem Landgericht Verden ein 53 Jahre alter Angeklagter aus der Schweiz verantworten. Gestanden hatte er bereits beim Prozessauftakt am 17. Januar dieses Jahres, dass er mehrere selbstgebaute „Knallkörper“ auf dem Hof seiner Familie deponiert hatte. Im Mai 2018 war es zur Explosion einer Rohrbombe und zwei Verletzten gekommen. Montag beantwortete der Angeklagte die Nachfragen von Gericht, Staatsanwaltschaft und Nebenklage.
„Das war eine Falle“: Angeklagter fühlt sich betrogen und baut Bomben
Folkband Woodwind & Steel heizt Publikum ein 

Folkband Woodwind & Steel heizt Publikum ein 

Twistringen - Von Patrick Köpke. Ein Hauch von Irland mitten in Twistringen: Für eine Stimmung fast wie auf der grünen Insel sorgte am Wochenende die irische Folkband Woodwind & Steel im Hotel zur Börse - und dies nicht zum ersten Mal. Vielen Twistringern dürfte sie noch in guter Erinnerung sein.
Folkband Woodwind & Steel heizt Publikum ein 
Erik Dymale Feuerwehrmann des Jahres in Hallstedt

Erik Dymale Feuerwehrmann des Jahres in Hallstedt

Hallstedt - Von lediglich einem Einsatz der Ortsfeuerwehr Hallstedt im abgelaufenen Jahr, der Beseitigung eines Sturmschadens auf der Straße zum alten Land in Hallstedt, konnte Ortsbrandmeister Ralf Linz in seinem Jahresrückblick berichten. Darüber hinaus schaute er auf viele Übungsdienste zurück, die immer gut besucht waren.
Erik Dymale Feuerwehrmann des Jahres in Hallstedt
Ein Leben nach Maß ist möglich - und Britta Kattau sagt, wie das geht

Ein Leben nach Maß ist möglich - und Britta Kattau sagt, wie das geht

Syke - Von Michael Walter. „Das Leben ist kein Wunschkonzert“, sagt der Volksmund. Und er meint: Die Dinge sind so, wie sie sind - und nicht so, wie wir sie gerne hätten. Britta Kattau hält dagegen: „Sein Wunschleben kann man sich erschaffen“, sagt sie. Und sie meint: Dinge, die nicht so sind, wie wir sie gerne hätten, kann man durchaus ändern.
Ein Leben nach Maß ist möglich - und Britta Kattau sagt, wie das geht
Stärkste Tugenden: Treue und Beständigkeit

Stärkste Tugenden: Treue und Beständigkeit

Mörsen - Von Sabine N–lker. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 68 Mitgliedern ging jetzt die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins vonstatten. Vorsitzender Uwe Diephaus stellte dabei langjährige Mitglieder und einige Veranstaltungen in den Vordergrund. Ortsbürgermeister Jens Bley berichtete über das „Göpel-Projekt“. Turnusgemäß erfolgten Vorstandswahlen.
Stärkste Tugenden: Treue und Beständigkeit
Ortswehr Groß Mackenstedt blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück

Ortswehr Groß Mackenstedt blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück

Gr. Mackenstedt - Ortsbrandmeister Thomas Türke berichtete bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Groß Mackenstedt, dass die Mitglieder im vorigen Jahr 101 Mal ausgerückt waren. Zum Vergleich: 2017 zählten sie 87 Einsätze - allerdings brachten damals starke Stürme viele Alarmierungen an einzelnen Tagen, die die Kräfte nacheinander abarbeiten konnten. Die Daten verdeutlichen, dass die Mitglieder der Wehr viel zu tun hatten.
Ortswehr Groß Mackenstedt blickt auf arbeitsreiches Jahr zurück
Kirchengemeinde darf marodes Haus an der Hauptstraße nicht verkaufen

Kirchengemeinde darf marodes Haus an der Hauptstraße nicht verkaufen

Syke - Von Michael Walter. Stell dir vor, du hast eine Ruine und wirst sie nicht los - das ist ungefähr die Situation, vor der die Christuskirchengemeinde steht. Sie ist Eigentümerin des Gebäudes Hauptstraße 46.
Kirchengemeinde darf marodes Haus an der Hauptstraße nicht verkaufen
Schüler entwickeln Ideen fürs Mehrgenerationenhaus

Schüler entwickeln Ideen fürs Mehrgenerationenhaus

Brinkum - Von Heiner Bœntemeyer. „So erfolgreich wie in diesem Jahr waren wir bisher noch nie“, sagt Daniela Gräf, Leiterin des Mehrgenerationenhauses (MGH), über den Verlauf eines Projekts im Rahmen der seit fünf Jahren gepflegten Partnerschaft mit dem Wahlpflichtkurs „Gesundheit und Soziales“ der KGS Brinkum. Gleich zwei von Schülern entwickelte Ideen werden demnächst verwirklicht, durchaus möglich, dass auch noch eine dritte umgesetzt wird.
Schüler entwickeln Ideen fürs Mehrgenerationenhaus
TuS Varrel stellt Angebote vor

TuS Varrel stellt Angebote vor

Varrel - Erst beim Balancieren nicht das Gleichgewicht verlieren und dann vom Sprungkasten runter auf die Matte hopsen - das Eltern- und Kindturnen war eines von vielen Angeboten, die der TuS Varrel am Sonntag bei seinem Wintersportfest präsentierte.
TuS Varrel stellt Angebote vor
Sperrmüll gerät in Brand: Feuerwehr muss einschreiten

Sperrmüll gerät in Brand: Feuerwehr muss einschreiten

Leeste - Ein in Brand geratener Haufen Sperrmüll hat am Montagnachmittag die Feuerwehr in Leeste beschäftigt.
Sperrmüll gerät in Brand: Feuerwehr muss einschreiten
Szenisch-musikalische Lesung zum Holocaust-Gedenktag berührt Gäste

Szenisch-musikalische Lesung zum Holocaust-Gedenktag berührt Gäste

Weyhe - Von Heiner Bœntemeyer. Zusammen mit Sykes Bürgermeisterin Suse Laue hat Weyhes stellvertretende Bürgermeisterin Ingrid Söfty am Sonntag die Gäste im voll besetzten Weyher Ratssaal zu einer literarisch-musikalischen Lesung der Bremer Shakespeare-Company aus Anlass des Holocaust-Gedenktages begrüßt.
Szenisch-musikalische Lesung zum Holocaust-Gedenktag berührt Gäste
Leester Mariengemeinde verabschiedet sich von Pastor Holger Tietz

Leester Mariengemeinde verabschiedet sich von Pastor Holger Tietz

Leeste - Die Mariengemeinde Leeste hat am Sonntag Abschied von Holger Tietz genommen. Der Pastor geht Ende des Monats nach 36 Jahren an dieser Wirkungsstätte in den Ruhestand.
Leester Mariengemeinde verabschiedet sich von Pastor Holger Tietz
Guten Brötchen auf der Spur: Wie neues Backwerk in den Laden kommt

Guten Brötchen auf der Spur: Wie neues Backwerk in den Laden kommt

Bahrenborstel - Von Sylvia Wendt. Frank Niemeyer ist da ehrlich: Dinkelbrötchen-Backversuch Nummer eins mündete in einem Produkt, das schon nach kurzer Zeit schmeckte, als „könnte man Paniermehl pusten“. Der testfreudige Konsument kennt das: Dinkelprodukte schmecken gerne mal krümelig, trocken. Doch mit dem richtigen Rezept kann das sehr lecker werden. Wichtig also: das richtige Rezept. Frank Niemeyer, Bäckermeister und Mitinhaber der Landbäckerei Niemeyer in Bahrenborstel erklärt, wie ein neues Brötchen den Weg in den Laden findet.
Guten Brötchen auf der Spur: Wie neues Backwerk in den Laden kommt
Streit auf E-Center-Parkplatz: 17-Jähriger verletzt

Streit auf E-Center-Parkplatz: 17-Jähriger verletzt

Sulingen - Ein 17-Jähriger wurde am 23. Januar während einer Auseinandersetzung mit einer noch unbekannten Person in Sulingen verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
Streit auf E-Center-Parkplatz: 17-Jähriger verletzt
BIB Syke: 32 auf der Warteliste

BIB Syke: 32 auf der Warteliste

Syke - Die Ausstellungsplätze sind hoffnungslos ausgebucht und die Warteliste ist lang: So groß wie noch nie ist das Interesse von Firmen, Institutionen und Verbänden, mit Schülern über einen Ausbildungs- oder Studienplatz ins Gespräch zu kommen.
BIB Syke: 32 auf der Warteliste
DRK weiht neue Kreisgeschäftsstelle in Syke ein

DRK weiht neue Kreisgeschäftsstelle in Syke ein

Syke - Von Luka Spahr. „Es ist ein wundervolles Omen, seine Arbeitsstelle in der Herrlichkeit aufzusuchen.“ Mit diesen Worten hat am Freitagvormittag ein freudestrahlender Hans Hartmann die neue Kreisgeschäftsstelle des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Herrlichkeit 30 in Syke eröffnet. Der Präsident des niedersächsischen DRK-Landesverbandes war nur einer von zahlreichen Gratulanten im überfüllten Empfangsbereich des neuen Gebäudes. Neben ihm und dem Vorstand des Diepholzer Kreisverbandes waren auch zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie am Bau Beteiligte zur feierlichen Eröffnung eingeladen.
DRK weiht neue Kreisgeschäftsstelle in Syke ein
Pastor Holger Tietz in Leeste verabschiedet

Pastor Holger Tietz in Leeste verabschiedet

Die Leester Kirchengemeinde hat Holger Tietz am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet. Er war 36 Jahre lang Pastor in der Gemeinde. Er bleibt Pastor und darf laut Dr. Jörn-Michael Schröder, Superintendent des Kirchenkreises Syke-Hoya, weiter Paare vermählen sowie Beerdigungen und Taufen gestalten. Auch der Feuerwehr bleibt Tietz - wie er nach dem Gottesdienst bei einer Feier im Gemeindehaus sagt - als Notfallseelsorger erhalten.
Pastor Holger Tietz in Leeste verabschiedet
Bäume hinter der Schnur: Jens Grabow schützt das Eigentum seiner Familie

Bäume hinter der Schnur: Jens Grabow schützt das Eigentum seiner Familie

Barrien - Von Frank Jaursch. Es ist viel los auf der B 6 - und zwar auch jenseits des üblichen Verkehrs. In der vergangenen Woche sorgte die Straßenmeisterei mit der Entscheidung, das Böschungsgrün in Barrien radikal abzuholzen, für Empörung. Und in dieser Woche kam es zu Behinderungen im Verkehrsfluss, weil an mehreren Stellen die Leitplanken erneuert wurden.
Bäume hinter der Schnur: Jens Grabow schützt das Eigentum seiner Familie
„Kultureller Lichtblick“ mit Steljanos Eleftherakis und Jan-Olaf Roth

„Kultureller Lichtblick“ mit Steljanos Eleftherakis und Jan-Olaf Roth

Bockhorn - Rund 20 Gäste schlitterten am Freitagabend durch die weiße Winterlandschaft zum KunstHof Bockhorn im gleichnamigen Sulinger Ortsteil. Und sie sollten es nicht bereuen. Bertolt Brecht stand im Mittelpunkt des literarisch-musikalischen Abends, zu dem der KunstHof in Kooperation mit Steljanos Eleftherakis von der Bremer Kulturwerkstatt „westend“ geladen hatte. Es war die achte Auflage des Formats „LiteraTourPur“.
„Kultureller Lichtblick“ mit Steljanos Eleftherakis und Jan-Olaf Roth
Neuauflage: Lauftreff für den 5. Mai geplant

Neuauflage: Lauftreff für den 5. Mai geplant

Heerde - Im zurückliegenden Jahr war wie gewohnt das Sportwochenende die Hauptveranstaltung des SV Heerde. Neben einem Fußball- und Schlagballspiel wurde in spaßigen Aufgaben auch das „Heideabitur“ abgenommen und das 60-jährige Bestehen des Vereins gefeiert.
Neuauflage: Lauftreff für den 5. Mai geplant
90 Fans zum „Jailhouse - Night & Day“ in der Volksbank Bassum

90 Fans zum „Jailhouse - Night & Day“ in der Volksbank Bassum

Bassum - Von Berthold Kollschen. Eine musikalische Reise durch das Werk von Cole Porter bot das Hanse-Swing-Project am Samstag beim „Jailhouse - Night & Day“ in der Volksbank Bassum und setzte damit die Veranstaltungsreihe Jailhouse-Jazz fort. Gut 90 Gäste waren dieses Mal gekommen, um sich von Cole-Porter-Melodien unterhalten zu lassen.
90 Fans zum „Jailhouse - Night & Day“ in der Volksbank Bassum
Hohe Feuerwehr-Auszeichnung für Helmut Jantzen

Hohe Feuerwehr-Auszeichnung für Helmut Jantzen

Twistringen - Wegen des gegenwärtigen Umbaus des Feuerwehrhauses in Twistringen hatte die Ortsfeuerwehr am Samstag zur Jahreshauptversammlung in die Aula des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums eingeladen. Ortsbrandmeister Klaus Krebs und sein Stellvertreter Jörg Schuster zogen die Bilanz 2018. „Es gab zwei Neuaufnahmen, eine Übernahme aus der Jugendfeuerwehr und zwei aus anderen Ortsfeuerwehren. Die Gesamtzahl der aktiven Einsatzkräfte liegt bei 71 für Twistringen und Marhorst“, berichtet Feuerwehrsprecher Jens Meyer.
Hohe Feuerwehr-Auszeichnung für Helmut Jantzen
Theater Liberi hat Märchen-Klassiker der Gebrüder Grimm mutig entstaubt

Theater Liberi hat Märchen-Klassiker der Gebrüder Grimm mutig entstaubt

Sulingen - Ein phantasievoll gestaltetes Bühnenbild, prächtige Kostüme, mitreißende Melodien, sympathische Schauspieler: Das Ensemble des Theater Liberi bescherte den 270 Zuschauern am Freitagnachmittag im Sulinger Theater mit dem Musical „Aschenputtel“ ein packendes Live-Erlebnis.
Theater Liberi hat Märchen-Klassiker der Gebrüder Grimm mutig entstaubt
40 neue Mitglieder im Schützenverein begrüßt

40 neue Mitglieder im Schützenverein begrüßt

Kirchdorf - „Sagenhaft“, sagt Schützenpräsident Gerd Harzmeier. Sagenhaft sei, dass der Verein 40 neue Mitglieder im vergangenen Jahr in den Reihen begrüßen konnte (das habe es noch nie gegeben)– und damit die 400-er Marke „geknackt“ habe.
40 neue Mitglieder im Schützenverein begrüßt
Freistatt: Konfirmanden zu Besuch in der Wohnungslosenhilfe

Freistatt: Konfirmanden zu Besuch in der Wohnungslosenhilfe

Mellinghausen/Siedenburg - Im Rahmen des Konfirmandenunterrichtes zum Thema Diakonie besuchten jetzt die Konfirmanden der evangelisch-lutherischen Kirchen- und Kapellengemeinde Mellinghausen-Siedenburg die diakonischen Einrichtungen von „Bethel im Norden“ in Freistatt.
Freistatt: Konfirmanden zu Besuch in der Wohnungslosenhilfe

Ressortarchiv: Landkreis Diepholz