Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Weihnachten naht: Wie eine Post-Zustellerin die Sendungsflut bewältigt

Weihnachten naht: Wie eine Post-Zustellerin die Sendungsflut bewältigt

Die Deutsche Post bewältigt gerade in der Adventszeit eine Flut von Paket- und Brief-Sendungen. Doch wie geht es bei Zustellern so zu? Wir haben uns auf den Weg gemacht.
Weihnachten naht: Wie eine Post-Zustellerin die Sendungsflut bewältigt
Überschallflüge der Bundeswehr: So erhalten Bürger Hilfe und Infos

Überschallflüge der Bundeswehr: So erhalten Bürger Hilfe und Infos

Erneut hat es im Landkreis Diepholz, Bremen und Umgebung einen lauten Knall gegeben. Zuletzt waren Eurofighter-Flüge für diese Erschütterungen verantwortlich.
Überschallflüge der Bundeswehr: So erhalten Bürger Hilfe und Infos
Ehepaar aus Bassum spendet 10. 000 Euro – und erntet Shitstorm

Ehepaar aus Bassum spendet 10. 000 Euro – und erntet Shitstorm

Eine Spende hat in Bassum für einen Shitstorm gesorgt. Ein Unternehmer-Ehepaar hat 10.000 Euro gespendet und das unter anderem bei Facebook geteilt. Das kam bei vielen nicht gut an.
Ehepaar aus Bassum spendet 10. 000 Euro – und erntet Shitstorm
Nach Fahrt in Gegenverkehr: Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Nach Fahrt in Gegenverkehr: Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt

Ein Unfall mit Todesfolge ereignete sich am Montagabend auf der Bremer Straße in Barnstorf. Die B51 war für mehrere Stunden in beide Richtungen voll gesperrt.
Nach Fahrt in Gegenverkehr: Autofahrer prallt gegen Baum und stirbt
Gefahrgut-Einsatz nach Einbruch in Barver
Video

Gefahrgut-Einsatz nach Einbruch in Barver

In Barver hat ein unbekannter Mann versucht, in ein Haus einzubrechen. Nachdem er geflüchtet war, stellte die Polizei einen starken ätzenden Geruch in dem betroffenen Haus fest. Die Feuerwehr stellte später die Unbedenklichkeit des Stoffes fest. Der Einbrecher war weiter flüchtig. Ein Beitrag von Thomas Lindemann
Gefahrgut-Einsatz nach Einbruch in Barver
Tödlicher Unfall in Barnstorf
Video

Tödlicher Unfall in Barnstorf

Auf der B51 bei Barnstorf ist am Montag ein 60 Jahre alter Autofahrer gestorben. Er war dort mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt.
Tödlicher Unfall in Barnstorf
Reif fürs Museum

Reif fürs Museum

Harbergen – „Die alten Fenster sind zu schade, um sie zu entsorgen. Vielleicht gibt es irgendwann jemanden, der Verwendung dafür hat“, beschlossen Elisabeth und Jörgen Hastrup-Kiil, als sie ihr Haus in Harbergen vor acht Jahren energetisch sanierten. Die Eingebung hat sich als goldrichtig erwiesen: Zwei der Flügelfenster (Antikglas) mit Hamburger Fensterruderstange und geschwungenen, glasteilenden Holzsprossen im bunt gestalteten Oberlicht sind inzwischen im Museum „VILLUM Window Collection“ in Søborg bei Kopenhagen ausgestellt.
Reif fürs Museum
Gemeinde investiert 2020 eine Million Euro

Gemeinde investiert 2020 eine Million Euro

Kirchdorf – „Was wir in 2019 nicht geschafft haben, das werden wir in 2020 angehen“: Kirchdorfs Bürgermeister Holger Könemann blickt zuversichtlich ins neue Jahr. Auch, weil Kämmerer Michael Kopecki in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates bei der Vorstellung des Haushaltsplanes für 2020 erklärt hatte, dass das Ergebnis für das Jahr 2019 besser ausfallen werde, als geplant.
Gemeinde investiert 2020 eine Million Euro
Mehr Ausgaben für die Sicherheit

Mehr Ausgaben für die Sicherheit

Sulingen – Angriffe auf Amtspersonen, auf Rettungskräfte und Freiwillige – Dr. Stefan von der Beck, Niedersächsischer Staatssekretär im Justizministerium nennt die negativen Entwicklungen in der Gesellschaft beim Namen. Sein Besuch im Amtsgericht Sulingen dient der Information vor Ort.
Mehr Ausgaben für die Sicherheit
Gefahrstoff-Einsatz nach Einbruch in Barver

Gefahrstoff-Einsatz nach Einbruch in Barver

Barver – Großer Feuerwehreinsatz am Montagabend in Barver an der Sulinger Straße. Es ging um mögliche Gefahrstoffe, die Einbrecher in einem Gebäude hinterlassen hatten.
Gefahrstoff-Einsatz nach Einbruch in Barver
Weyhe stellt seine Straßenbeleuchtung bis zum Frühjahr 2020 komplett auf LED-Technik um

Weyhe stellt seine Straßenbeleuchtung bis zum Frühjahr 2020 komplett auf LED-Technik um

Weyhe bekommt eine neue Straßenbeleuchtung und setzt ab sofort auf LED. Damit verbraucht die Gemeinde rund 70 Prozent weniger Energie als mit der Vorgängertechnik. Bis zum Jahresende will die Swb noch 500 Lampen austauschen, im Frühjahr des kommenden Jahres soll die Umstellung vollständig abgeschlossen sein.
Weyhe stellt seine Straßenbeleuchtung bis zum Frühjahr 2020 komplett auf LED-Technik um
Bremer Tourneetheater präsentiert „Michel in der Suppenschüssel“

Bremer Tourneetheater präsentiert „Michel in der Suppenschüssel“

Syke - Sagen sie den Menschen im 21. Jahrhundert noch etwas, die Geschichten der 1907 geborenen schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren? Geht man nach den Kindern, die am Sonntag im Syker Theater die Premiere des Stücks „Michel in der Suppenschüssel“ des Bremer Tourneetheaters miterlebt haben, bleibt als Antwort nur ein deutliches Ja!
Bremer Tourneetheater präsentiert „Michel in der Suppenschüssel“
Uenzer Kindergarten erhält das Gütesiegel „Buchkindergarten“

Uenzer Kindergarten erhält das Gütesiegel „Buchkindergarten“

Uenzen – Der Kindergarten „Dorfmäuse“ Uenzen trägt nun offiziell das Gütesiegel „Buchkindergarten“: Es ist an der Fassade angebracht worden. Er ist damit eine von fünf Einrichtungen in Niedersachsen und die einzige in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen mit dieser Auszeichnung. Während einer Feierstunde erläuterte Leiterin Daniela Meyer den Kindern, Eltern, ehemaligen Kollegen und Vertretern der Samtgemeindeverwaltung den Hintergrund dieser Auszeichnung.
Uenzer Kindergarten erhält das Gütesiegel „Buchkindergarten“
Landwirte suchen in Asendorf den Dialog

Landwirte suchen in Asendorf den Dialog

Asendorf - Von Uwe Campe. Die Bauern sorgen sich. Sie sorgen zunächst einmal für die Bevölkerung, zu deren Ernährung sie die notwendigen Rohstoffe liefern. Sie sorgen sich jedoch auch um sich selbst, und zwar gar nicht so sehr um höhere Preise oder staatliche Ausgleichszahlungen, sondern vielmehr um die ihnen mit vielen Reglementierungen und Auflagen zunehmend erschwerte Existenz. Darüber hinaus sind sie aber auch über ihr in weiten Kreisen der Öffentlichkeit negativ, zumindest aber kritisch wahrgenommenes Image besorgt. Auf diese für sie wenig erfreuliche Situation reagieren besonders jüngere Landwirte mit Aktionen, wie die jüngst erfolgten Treckerdemonstrationen in Berlin, Hamburg und Hannover zeigen. Auch das Bündnis „Land schafft Verbindung“, ein landesweiter Zusammenschluss von Landwirten aus den unterschiedlichsten Bereichen und Regionen, möchte in diesem Zusammenhang auf sich aufmerksam machen und in der Bevölkerung Gehör verschaffen. Wie bundesweit an zahlreichen anderen Orten, veranstalteten in Asendorf am Samstagabend örtliche Teilnehmer dieses Bündnisses ein Mahnfeuer, das unter dem Motto „Redet nicht nur über uns – sondern mit uns Bauern und Bäuerinnen“ stand.
Landwirte suchen in Asendorf den Dialog
Eine Zeitreise in die 70er-Jahre

Eine Zeitreise in die 70er-Jahre

Br.-Vilsen - Von Andree Wächter. Mit dem Betreten der Mensa am Schulzenrum Bruchhausen-Vilsen begaben sich die Besucher auf eine Zeitreise zurück in die 70er-Jahre. Musikalisch prägte die Band Abba diese Zeit. Den unverwechselbaren Sound der vier Schweden brachte die Show „Abba – The Tribute Concert“ am Samstagabend in den Flecken.
Eine Zeitreise in die 70er-Jahre
Zeit für Veränderung

Zeit für Veränderung

Stuhr - Von Angelika Kratz. Alles hat bekanntlich seine Zeit, und so probierte die Concert-Chorgemeinschaft (CCG) Stuhr bei ihrem 41. Weihnachtskonzert mutig Neues aus. Das galt für die gestandenen Sängerinnen und Sänger eher nicht für das bekannte Liedgut der Weihnachtszeit. Vielmehr klopfte der Chor fast wie Maria und Josef an die Pforten für eine neue Herberge.
Zeit für Veränderung
Weihnachtszauber und Winterträume

Weihnachtszauber und Winterträume

Stuhr - Von Martin Möhring. Einen wunderschönen zweiten Advent erlebten zahlreiche Besucher im Stuhrer Rathaus. In guter Tradition gab sich das Bremer Kaffeehaus-Orchester die Ehre und spielte das Weihnachtskonzert „Weihnachtszauber und Winterträume“.
Weihnachtszauber und Winterträume
Ziel: Nur noch ein Partner für Fernwärme

Ziel: Nur noch ein Partner für Fernwärme

Stuhr - Die Gemeinde Stuhr muss den Konzessionsvertrag für die Fernwärme neu ausschreiben. Er beinhaltet den Betrieb des Blockheizkraftwerks am Brunnenweg in Brinkum sowie die Wegenutzungsrechte zur Verlegung von Fernwärmeleitungen auf öffentlichen Grundstücken. Aktuell gibt es zwei Vertragspartner. Die Avacon Natur tritt als Betreiber des Kraftwerks auf, das die Fernwärme für die KGS Brinkum und das Wohngebiet Briseck produziert. Die swb-Tochter Wesernetz hält die Wegenutzungsrechte und ist somit für die Versorgung der Kunden zuständig.
Ziel: Nur noch ein Partner für Fernwärme
„Ich bin deutscher Kurde“

„Ich bin deutscher Kurde“

Masum Akan ist Kurde und lebt seit dem er acht Monate alt ist in Twistringen. Seine jesidische Familie wurde zuvor in seiner Heimat der türkischen Stadt Midyat als Teil einer religiösen Minderheit verfolgt. Nun folgen Anschläge in Twistringen und Akan sorgt sich um den gesellschaftlichen Zusammenhalt.
„Ich bin deutscher Kurde“
Im Laufschritt von Kasten zu Kasten

Im Laufschritt von Kasten zu Kasten

Es sind gewaltige Mengen an Briefen, die die Deutsche Post DHL Group an einem Tag bundesweit bearbeitet: etwa 57 Millionen. Allein in Weyhe werden wöchentlich mehr als 112 0 00 Brief- und 10  000 Paketsendungen verteilt. Sandra Skoda ist eine von 50 Mitarbeitern, die dafür Sorge tragen, dass Sendungen ankommen.
Im Laufschritt von Kasten zu Kasten
Weihnachtsmarkt in Martfeld

Weihnachtsmarkt in Martfeld

Der Weihnachtsmann hatte beim Martfelder Weihnachtsmarkt gut zu tun, aber am späten Nachmittag sorgte Regen dafür, dass viele Besucher nicht allzu lang auf dem Markt blieben. Zum Glück hatten aber die meisten einen Schirm dabei.
Weihnachtsmarkt in Martfeld
Auto überschlägt sich mehrfach: Mann bei Unfall schwer verletzt

Auto überschlägt sich mehrfach: Mann bei Unfall schwer verletzt

Ein Autofahrer ist am Samstag bei einem Unfall auf der B239  in Wagenfeld schwer verletzt worden. Sein Wagen wurde völlig zerstört.
Auto überschlägt sich mehrfach: Mann bei Unfall schwer verletzt
Neun Minuten pures Adrenalin: Pastor Kopp klettert an Syker Christuskirche hoch

Neun Minuten pures Adrenalin: Pastor Kopp klettert an Syker Christuskirche hoch

Adrenalin pur in Syke: Als Christian Kopp den Turm der Christuskirche hochklettert, ist der Pastor ganz schön nervös. Doch er war fest entschlossen, seine Wettschulden einzulösen.
Neun Minuten pures Adrenalin: Pastor Kopp klettert an Syker Christuskirche hoch
„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ hieß es in der Mensa Bruchhausen-Vilsen. Die Band spielte alle großen Hits wie „Voulez-Vous", „Knowing me, knowing you“, „Super Trouper" und "Waterloo".
„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa
Erste Bilderausstellung im Amtsgericht

Erste Bilderausstellung im Amtsgericht

Sulingen – Am Nikolaustag wurde zum ersten Mal im Amtsgericht Sulingen eine Bilderausstellung eröffnet, teilt dessen Direktorin Kirsten Grabowski mit: „Ausgestellt werden 20 Bilder von Schülern aller Jahrgänge des Gymnasiums Sulingen, in den Fluren vor den Sitzungssälen im zweiten Obergeschoss des Gerichtsgebäudes. Die Bilder haben unterschiedliche Motive und Themen und sollen das Amtsgericht für ein Jahr schmücken. Es ist angedacht, dass dann ein Austausch der Bilder erfolgt.“
Erste Bilderausstellung im Amtsgericht
„Kapitel 17“ einer Erfolgsstory

„Kapitel 17“ einer Erfolgsstory

Siedenburg – Trotz Nieselwetters strömten die Besucher am Samstagnachmittag pünktlich zu Veranstaltungsbeginn auf den Siedenburger Schützenplatz, um den Auftritt der Kindergartenkinder nicht zu verpassen: Kapitel 17 der „Erfolgsstory Weihnachtsmarkt“.
„Kapitel 17“ einer Erfolgsstory
Große Gefühle in Wort und Musik

Große Gefühle in Wort und Musik

Schmalförden – „Ich werde den Abend in bester Erinnerung behalten“, versicherte Reinhold Beckmann. Schon vor Konzertbeginn zeigte er sich beeindruckt, wie in Schmalförden „alles ineinandergreift“: Er lobte Karins Kartoffelsalat und Olafs Schnitzel. Und die zahnärztliche Notversorgung anderthalb Stunden vor Konzertbeginn: „Den Moment, als Zahnarzt Micha mit seinem Besteck kam, werde ich nie vergessen“, sagte er schmunzelnd.
Große Gefühle in Wort und Musik
Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln

Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln

Wagenfeld - Nette Menschen treffen und sich adventlich „erden“ konnten sich die Besucher beim zwölften Nikolausmarkt am Sonntag vor der Wagenfelder St.-Antonius-Kirche.
Wagenfelder Motive auf Einkaufsbeuteln
Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Zu einem stimmungsvollen dörflichen Weihnachtsmarkt kamen wieder viele Besucher auf dem Kirchplatz in Nordwohlde zusammen. Das gemütliche Beisammensein ließ sich nicht von kleinen Regenschauern trüben.
Dörflicher Weihnachtsmarkt in Nordwohlde
Diepholzer Weihnachtsmarkt: Guter Besuch trotz schlechten Wetters

Diepholzer Weihnachtsmarkt: Guter Besuch trotz schlechten Wetters

Diepholz – Auch wenn das Wetter gar nicht weihnachtlich war: Die Diepholzer trotzten ihm und gingen auch bei grauem Himmel und zeitweiligem Regen zum Diepholzer Weihnachtsmarkt.
Diepholzer Weihnachtsmarkt: Guter Besuch trotz schlechten Wetters
Neue Anbieter auf dem Weihnachtsmarkt in Martfeld

Neue Anbieter auf dem Weihnachtsmarkt in Martfeld

Martfeld - Von Heiner Büntemeyer. Auch wenn die Sonne sich am Nachmittag nur ganz kurz blicken ließ, kamen die Martfelder am Sonntag zum Weihnachtsmarkt. Sie wollten sich entweder „nur mal kurz die Füße vertreten“, wie ein Ehepaar erklärte, hatten sich dort mit Bekannten verabredet oder wollten gemeinsam einen Kaffee trinken. Sie alle waren auf den kleinen Markt gespannt, der auch in diesem Jahr wieder einige neue Anbieter angelockt hatte. Erstmals hatte die Landschlachterei Wolters aus Martfeld einen großen Verkaufswagen zwischen den weihnachtlich dekorierten Hütten geparkt und zum ersten Mal war auch die Bünkemühler Hofkäserei aus Warpe mit einem Stand vertreten.
Neue Anbieter auf dem Weihnachtsmarkt in Martfeld
Jeder Ton ist selbst erzeugt

Jeder Ton ist selbst erzeugt

Asendorf - Von Horst Friedrichs. Mittlerweile gehören sie zur Adventszeit wie die Lieder, die sie singen – nämlich immer dann, wenn „Weihnachtsleuchten“ angesagt ist. So heißt das Programm, mit dem die „medlz“ in vorweihnachtlich geschmückten Kirchen auftreten. Am Freitagabend gastierten die vier Sängerinnen aus Dresden in der St. Marcellus-Kirche in Asendorf, und der Duft von Tannengrün, Kerzen und Glühwein lag in der Luft. Dazu paarten sich der Glanz von Lichtern mit den wohlgesetzten Singstimmen. Und wieder erzeugten die Dresdner „medlz“ mit dem unverwechselbaren Sound ihrer Harmonien jene anheimelnde Atmosphäre, die auch in diesem Jahr zu einem restlos ausverkauften Haus führte.
Jeder Ton ist selbst erzeugt
Verein „Wohnheimat Stuhr“ lässt Caddy rollstuhlgerecht umrüsten

Verein „Wohnheimat Stuhr“ lässt Caddy rollstuhlgerecht umrüsten

Heiligenrode – Zwar hatten die Bewohner des Heiligenroder Wohnheims ihre sauber geputzten Schuhe bereits am Tag zuvor vom Nikolaus gefüllt bekommen, aber am Samstag brachten Feodor Wiese, Editha Landsiedel und Rudolf Hesekamp vom Verein „Wohnheimat Stuhr“ noch ein weiteres Nikolaus-Geschenk im Wert von staatlichen 7 500 Euro vorbei. Der Verein hat einen von der Lebenshilfe Syke finanzierten roten Caddy rollstuhlgerecht umrüsten lassen. Die aufwendigen Umbauten durch die Brinkumer Firma ASP dauerten etwas, aber nun steht der neue fahrbare Untersatz vor dem Haus.
Verein „Wohnheimat Stuhr“ lässt Caddy rollstuhlgerecht umrüsten
Nikolaus bringt Kinderaugen zum Leuchten

Nikolaus bringt Kinderaugen zum Leuchten

Brinkum/Jeebel – Der Nikolaus hat in Brinkum jedes Jahr einen festen Termin. Einen großen Teil seines Arbeitstages am 6. Dezember verbringt er dann auf Einladung der Brinkumer Interessengemeinschaft (Big) im größten Stuhrer Ortsteil. Auch in diesem Jahr lud der Bärtige alle Kinder zur beliebten Audienz beim Hotel Bremer Tor.
Nikolaus bringt Kinderaugen zum Leuchten
360 Grad Performance: Horrortrip durch die eigene Psyche

360 Grad Performance: Horrortrip durch die eigene Psyche

Kirchweyhe - Von Martin Möhring. Das Weyher Tourneetheater 360 Grad Performance präsentierte am Freitagabend sein neues Stück „Sofortige Erleuchtung inkl. MwSt.“ in der KGS Kirchweyhe. „Deine Arschlochhaftigkeit wird hier nicht geduldet“, so führte Jeanette Miller, in dem Stück Seminarleiterin der Glaubensgemeinschaft Être (französisch: Sein), die rund einhundert Besucher in den Abend ein. Dafür, dass keinerlei Entspannung im Zuschauerraum aufkommen konnte, sorgten nicht nur die derben Schimpfwörter, sondern auch Namensschilder, die jeder Besucher erhielt und sich an seine Kleidung heften sollte. Der Spielraum des Stücks wurde so um den Zuschauerraum erweitert.
360 Grad Performance: Horrortrip durch die eigene Psyche
Wo Roboter Hochhäuser errichten

Wo Roboter Hochhäuser errichten

Leeste - Von Heiner Büntemeyer. Immer wieder stellt Felix den Roboter zurück in die Startposition. Aber nach fast jedem Start kann Jeremias dem Roboter am Rechner eine weitere Aufgabe erteilen. So tasten sich die beiden Mitglieder des Teams der Bassumer Lukas-Schule allmählich an das Ziel ihres Wettbewerbsbeitrages heran. Sie programmieren ihren Lego-Roboter in diesem „Robot Game“ der „First Lego League“ am Samstag in der KGS Leeste so, dass er auf einem Spielfeld möglichst viele von insgesamt zwölf Aufgaben autonom erledigt.
Wo Roboter Hochhäuser errichten
Flanieren zwischen Kirchturm und Reetdach in Brinkum

Flanieren zwischen Kirchturm und Reetdach in Brinkum

Brinkum - Von Rainer Jysch. „Leider haben uns heute ein paar Beschicker des Marktes wegen Krankheit nicht aufsuchen können“, berichtete Kirchenvorstandsmitglied Willi Waßmann am Samstag kurz vor der Eröffnung des elften Brinkumer Adventsmarktes. „Aber alle übrigen Aussteller haben gesagt, sie werfen sich ins Zeug, sodass Sie hier überhaupt keinen Mangel haben“, rief er den ersten Besuchern zu.
Flanieren zwischen Kirchturm und Reetdach in Brinkum
Stände teils mehrreihig umlagert

Stände teils mehrreihig umlagert

Cornau - Von Hartmut Weber-Bockhop. Schon von Weitem war ersichtlich: In Cornau ist wieder was los. Rund um den adventlich geschmückten und erleuchteten Dorfplatz zwischen Dorfgemeinschaftshaus und Feuerwehrgerätehaus waren zum 20. Weihnachtsmarkt der Gemeinde Drebber etwa 20 Stände aufgebaut worden.
Stände teils mehrreihig umlagert
Trotz Regenwetters: Syker lassen sich Weihnachtliche Kulturtage nicht vermiesen

Trotz Regenwetters: Syker lassen sich Weihnachtliche Kulturtage nicht vermiesen

Glühwein? Glühwein! Na klar, der muss. Und Schmalzkuchen, unbedingt. Genug Gelegenheiten sich mit diesen Leckereien einzudecken gab es am Wochenende auf den Weihnachtlichen Kulturtagen.
Trotz Regenwetters: Syker lassen sich Weihnachtliche Kulturtage nicht vermiesen
WIR Bassum bringt Gutscheinheft auf den Markt

WIR Bassum bringt Gutscheinheft auf den Markt

Bassum – Nachdem die erste Auflage des Bassumer Gutscheinheftes der Wirtschaft- und Interessensgemeinschaft Region Bassum (WIR) im vergangenen Jahr ein großer Erfolg war, ist die jetzt vorliegende Neuauflage ein logischer Schritt in die richtige Richtung. „Unser Heft beinhaltet eine Vielzahl an attraktiven Vergünstigungen in Form von Gutscheinen vieler Betriebe aus den verschiedenen Branchen unserer Stadt“, sagt WIR-Marktmeister Jürgen Donner, der das Heft zusammen mit Nadine Fischer, die für die Gestaltung zuständig war, realisiert hat.
WIR Bassum bringt Gutscheinheft auf den Markt
Eine Art Carsharing für Heiligenloh

Eine Art Carsharing für Heiligenloh

Twistringen - Von Sabine Nölker. Zum dritten Mal traf sich das Twistringer Klima-Aktions-Bündnis in dieser Woche im Ratssaal. Von anfangs 40 Teilnehmern ist ein Viertel übrig geblieben. Diese Gruppe macht sich intensiv Gedanken, wie vor Ort dem Klimanotstand entgegengewirkt werden kann.
Eine Art Carsharing für Heiligenloh
Weihnachtliche Stimmung trotz Regenwetters

Weihnachtliche Stimmung trotz Regenwetters

Heiligenloh - Von Charlotte Wolframm. Pünktlich mit der einsetzenden Dämmerung verzogen sich am Samstag die Regenwolken über Heiligenloh und die Besucher strömten auf den kleinen, gemütlichen Weihnachtsmarkt an der Alten Dorfstraße. Während der Beginn noch etwas schleppend lief, herrschte in der Dunkelheit Hochbetrieb an den Buden und Verkaufsständen.
Weihnachtliche Stimmung trotz Regenwetters
THW Bassum baut Löschwassertank

THW Bassum baut Löschwassertank

Bassum - Von Ute Schiermeyer. Etliche Stunden hat Harald Hüneke in den vergangenen Monaten ehrenamtlich am neuen Löschwassertank für das THW Bassum gearbeitet. „Das war eine schweißtreibende Arbeit, vor allem in den heißen Wochen des letzten Sommers“, erinnert sich Hüneke, der das Projekt leitete und selber maßgeblich an der Verwirklichung beteiligt war. Aus einer herkömmlichen Absetzmulde wurde so ein einmaliger 14 000 Liter fassender Löschwassercontainer.
THW Bassum baut Löschwassertank
Spektakuläre Aktion in Syke: Pastor Kopp klettert Christuskirche hinauf
Video

Spektakuläre Aktion in Syke: Pastor Kopp klettert Christuskirche hinauf

Pastor Christian Kopp hat es geschafft. In Syke kletterte er den Turm der Christuskirche hinauf. Unter den Augen vieler Zuschauer ging es langsam an der Außenwand entlang. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt.
Spektakuläre Aktion in Syke: Pastor Kopp klettert Christuskirche hinauf
Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Die Weihnachtlichen Kulturtage in Syke haben am Wochenende zahlreiche Besucher rund ums Rathaus gelockt. Etwa 100 Aussteller präsentierten ihre Waren.
Weihnachtliche Kulturtage in Syke
Hoch auf den Kirchturm! Pastor Christian Kopp klettert Syker Christuskirche hinauf

Hoch auf den Kirchturm! Pastor Christian Kopp klettert Syker Christuskirche hinauf

Spektakuläre Wette in Syke: Pastor Christian Kopp hat den Turm der Christuskirche erklommen. Kopp musste hoch auf den Turm, weil er eine Wette verloren hatte.
Hoch auf den Kirchturm! Pastor Christian Kopp klettert Syker Christuskirche hinauf
Adventsmarkt in Brinkum

Adventsmarkt in Brinkum

Der Brinkumer Adventsmarkt, der jeweils am zweiten Adventwochenende stattfindet und von der Ev.-luth. Kirchengemeinde organisiert wird, hat sich inzwischen zu einer schönen Tradition entwickelt. In diesem Jahr fand der Markt bereits zum elften Mal statt. Insbesondere mit Einsetzen der Dunkelheit entwickelte sich auf der kleinen Flaniermeile zwischen Kirche und dem reetgedeckten Haus Lohmann ein reger Besucherstrom. Atmosphäre und Gemütlichkeit seien für sie die Stichworte dieses adventlichen Marktes in Brinkum, wie die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Stuhr, Sigrid Rother, bei der offiziellen Eröffnung am Sonnabend mitteilte.
Adventsmarkt in Brinkum
Verbranntes Essen: Qualm aus Döner-Imbiss wandert zu „Jawoll“ und löst dort Alarm aus

Verbranntes Essen: Qualm aus Döner-Imbiss wandert zu „Jawoll“ und löst dort Alarm aus

Verbrannte Lebensmittel aus einem Döner-Imbiss haben die Brandmeldeanlage im benachbarten Sonderpostenmarkt „Jawoll“ in Syke ausgelöst. Die Feuerwehr war im Einsatz.
Verbranntes Essen: Qualm aus Döner-Imbiss wandert zu „Jawoll“ und löst dort Alarm aus
Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Der sechste Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe fand am Donnerstagabend statt.
Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe
Schwerer Unfall in Diepholz: Vier Menschen verletzt

Schwerer Unfall in Diepholz: Vier Menschen verletzt

Vier Menschen sind bei einem Unfall in Diepholz teilweise schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.
Schwerer Unfall in Diepholz: Vier Menschen verletzt