Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Nach Kalbsriss an der Beeke: Mehrfach Wölfe in Diepholz gesichtet

Nach Kalbsriss an der Beeke: Mehrfach Wölfe in Diepholz gesichtet

Wölfe sind im Landkreis Diepholz inzwischen oft gesehene Gäste. Nun ist in Diepholz mehrfach ein Wolf gesichtet worden. Rinderzüchter berichten von einem Kalbsriss an der Beeke.
Nach Kalbsriss an der Beeke: Mehrfach Wölfe in Diepholz gesichtet
„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt

„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt

Die durchschnittliche Lebenserwartung von im Käfig gehaltenen Wellensittichen liegt bei fünf bis zehn Jahren, heißt es auf einschlägigen Expertenseiten wie haustiere-wissen.de oder einfachtierisch.de. Ein Alter von zehn Jahren komme aber selten vor.
„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt
Schmale Grenze zwischen Kita und Kardio

Schmale Grenze zwischen Kita und Kardio

Seckenhausen - Von Katharina Schmidt. Die Turn- und Sportgemeinschaft (TSG) Seckenhausen-Fahrenhorst möchte ihr Sport- und Gesundheitszentrum an der Timmstraße erweitern. Geplant ist ein 63 Quadratmeter großer Anbau. Darin sollen Kardiogeräte wie Laufbänder oder Trimmräder Platz finden. Doch Eltern und die SPD haben Bedenken, weil der Fitnessbereich und die benachbarte Kindertagesstätte durch den Anbau noch näher zusammenrücken würden.
Schmale Grenze zwischen Kita und Kardio
Die Rutsche muss weg

Die Rutsche muss weg

Groß Mackenstedt - Von Katharina Schmidt. „Einfach ma machen“ lautete das Motto der 72-Stunden-Aktion, bei der die Landjugend Heiligenrode im Mai in kürzester Zeit ganz schön was gewuppt hat. Die Jugendlichen errichteten am Mittelweg in Groß Mackenstedt eine Schutzhütte, legten einen Spielplatz mit Sandkasten und Rutsche an, schütteten Erdhügel auf und schufen Hochbeete. Doch etwas einfach mal zu machen, ist angesichts der Regeln und Vorschriften in Deutschland gar nicht so einfach.
Die Rutsche muss weg
„Wie kann man nur so mit Menschen umgehen?“

„Wie kann man nur so mit Menschen umgehen?“

Stuhr - Von Luka Spahr. „Es geht nicht um einen Schuldkult.“ Das ist Pastor Detlef Korsen ganz wichtig. „Das ist deren Schuld und nicht unsere.“ Wichtig sei nur, dass alle ihre Verantwortung wahrnehmen, darauf zu achten, dass so etwas nie wieder passiert. Als Pastor Korsen diese Worte ruft, steht vor ihm eine große Traube junger Menschen. Sie schauen ihn an, wie er vor der dichten Nebelwand steht – und sie blicken auf das Stein-Denkmal an der Stelle, wo vor 80 Jahren junge Frauen litten und Todesangst verspürten. Frauen, die damals so alt waren wie sie selbst.
„Wie kann man nur so mit Menschen umgehen?“
„Wir sind keine Einzelkämpfer“

„Wir sind keine Einzelkämpfer“

Lemförde - Von Jannick Ripking. „Am meisten freut mich, dass es hier keinen Leerstand gibt“, sagt Dietmar Emshoff, Vorsitzender der Werbegemeinschaft „LemFörderer“, fröhlich, als er sich in der neuen Magro-Filiale an der Pommernstraße in Lemförde umschaut. Zur offiziellen Begrüßung überreichen Emshoff und Rüdiger Scheibe sowie Stephanie Budke-Stambusch, stellvertretend für die Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ Orchideen an Filialleiter Rainer Lübke.
„Wir sind keine Einzelkämpfer“
Axel Knoerig: „Wir haben Mammutaufgaben“

Axel Knoerig: „Wir haben Mammutaufgaben“

Landkreis Diepholz – Axel Knoerig gestaltet seit zehn Jahren die Bundespolitik mit. Im Interview verrät der CDU-Politiker (Wahlkreis Diepholz/Nienburg I), ob die Große Koalition alles leichter gemacht hat sowie welches die schönste und die unangenehmste Entscheidung für ihn war. Die Fragen stellte Anke Seidel.
Axel Knoerig: „Wir haben Mammutaufgaben“
Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel

Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel

Vor allem in ländlichen Regionen droht in den kommenden Jahren ein Tierärztemangel. Das bestätigt die Landesregierung in Hannover in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP im Landtag. Die Rede ist von zehn Landkreisen – darunter befindet sich auch der Landkreis Rotenburg.
Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel
Erfolgsrezept mit lauter guten Zutaten

Erfolgsrezept mit lauter guten Zutaten

Syke - Von Michael Walter. Sich ein bisschen von den ganzen anderen Weihnachtsmärkten abheben: Das war der Hintergedanke, den Getrud Harthus hatte, als sie vor mittlerweile Jahrzehnten bei der Syker Stadtverwaltung die Weihnachtlichen Kulturtage erfand. Neben dem üblichen Weihnachtsmarktgedöns mit Glühwein, Schmalzkuchen und Christbaumschmuck sollte es auch noch etwas anderes geben. Etwas, das es in dieser Form sonst nicht in der Region gab.
Erfolgsrezept mit lauter guten Zutaten
Nowega in Rehden „zerlegt“ die Luft

Nowega in Rehden „zerlegt“ die Luft

Rehden - Von Melanie Russ. Ein großes Loch klafft im Boden, daneben ein großer Kran, jede Menge Baumaterial liegt für die Verarbeitung bereit. Es herrscht rege Betriebsamkeit auf dem dem Gelände des Fernleitungsnetzbetreibers Nowega im Gewerbegebiet „Am Gasspeicher“ in Rehden. Denn an der Ecke Waldstraße / Am Gasspeicher entsteht derzeit eine kryogene Luftzerlegungsanlage. Ihre Aufgabe: Stickstoff aus der Luft filtern und für die Umwandlung von H-Gas in L-Gas in der benachbarten Konvertierungsanlage bereitstellen.
Nowega in Rehden „zerlegt“ die Luft
Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig

Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig

Nach einem Unfall auf der B214 in Sulingen ist die Bundesstraße für die Bergung eines Fahrzeugs gesperrt worden. Die Arbeiten dauerten mehrere Stunden.
Bergung macht stundenlange Sperrung der B214 nötig
Die Familiennähe steht im Fokus

Die Familiennähe steht im Fokus

Br.-Vilsen - Von Nala Harries. Eine Garderobe für Winzlinge, ein Tisch, unter den keine langen Beine passen, eine Küche im Mini-Format und zehn kleine Bettchen – die Rede ist nicht vom Häuschen der sieben Zwergen, sondern von der Großtagespflege „Vilser Spatzennest“ in Bruchhausen-Vilsen (Kanalstraße 46). Die Erzieherinnen Lara Würfel aus Schwarme und Julia Labudda aus Kleinenborstel betreuen dort von montags bis donnerstags jeweils von 7 bis 14 Uhr bis zu zehn Kids im Alter von eins bis vier Jahren. „Wir haben bereits eineinhalb Jahre zusammen in einer anderen Einrichtung gearbeitet, wollten uns mit dem ,Vilser Spatzennest’ im September jetzt aber selbstständig machen“, erklärt die 37-jährige Julia Labudda und weiter: „Wir haben beide selbst Kinder und dachten uns, dass es sehr schön wäre, Kind und Beruf miteinander zu verbinden.“
Die Familiennähe steht im Fokus
Wo Engel ein Duett mit dem Bass singen

Wo Engel ein Duett mit dem Bass singen

Bassum - Von Ute Schiermeyer. Es ist das wohl populärste Werk Johann Sebastian Bachs und für viele Menschen ein musikalisches Muss in der Weihnachtszeit: das Weihnachtsoratorium. Während aber oft nur einzelne Kantaten aufgeführt werden, erklingt es in der Bassumer Stiftkirche am dritten Advent komplett in allen sechs Teilen. Vorgetragen wird es von der Kantorei Bassum, Gesangssolisten und einem Barockorchester unter der Leitung von Réka-Zsuzsánna Fülöp.
Wo Engel ein Duett mit dem Bass singen
Margetepad ab Montag wieder offen

Margetepad ab Montag wieder offen

Bramstedt – Ab Montag können die Schulkinder aus Bünte und der Langen Reihe in Bramstedt wieder sicheren Fußes über den Margetepad zur Schule laufen und müssen nicht an der Landesstraße entlanggehen. Die neue Brücke über den Finkenbach ist bereits aufgestellt. Allerdings müssen noch Erd- und Pflasterarbeiten erfolgen. Erst dann kann die Zuwegung frei gegeben werden, sagt Bauamtsleiter Martin Kreienhop. Die Brücke wurde in der Vergangenheit nicht nur von den Schulkindern genutzt, sondern auch von Spaziergängern und Radfahrern. So gab es große Unzufriedenheit, als die alte Brücke abgängig war.
Margetepad ab Montag wieder offen
Vom Bergbau in Liberia bis zum Hosenkauf in Deutschland

Vom Bergbau in Liberia bis zum Hosenkauf in Deutschland

Twistringen – „Erneuerbare Energien und E-Mobilität“, wo kommen die Rohstoffe her? Was sind Unwahrheiten, was ist Realität? Diesem Thema widmete sich am Montagabend der Geologe Christian Masurenko im Pfarrzentrum Twistringen. „Ich bin heute Abend gewollt sarkastisch“, sagte er. Und er provozierte zwischendurch auch. Aufklären, sensibilisieren und zeigen, wie die eigenen Gewohnheiten umgestellt werden können, das war das Ziel des 51-Jährigen an diesem Abend.
Vom Bergbau in Liberia bis zum Hosenkauf in Deutschland
Mehr Verkehrstote

Mehr Verkehrstote

Landkreis Diepholz – Die Zahl der Verkehrstoten steigt wieder: Allein in diesem Jahr haben schon 16 Menschen bei Verkehrsunfällen auf den Straßen im Landkreis Diepholz ihr Leben verloren – mehr als im gesamten Jahr zuvor. 2018 waren 13 Opfer zu beklagen gewesen. Das berichtete Wolfgang Nogga als Leiter des Landkreis-Fachdienstes Bürgerservice und Straßenverkehr im Fachausschuss für Feuerschutz, Verkehr und Sicherheit. Dessen Mitglieder tagten unter der Leitung von Heiner Lampe (CDU) im Diepholzer Kreishaus.
Mehr Verkehrstote
Ärger über Bon-Pflicht am Bäcker-Tresen: Mehr Transparenz heißt auch mehr Müll und Kosten

Ärger über Bon-Pflicht am Bäcker-Tresen: Mehr Transparenz heißt auch mehr Müll und Kosten

Ab 2020 werden Kassenzettel in Deutschland zur Pflicht - weil dadurch Steuerbetrüger überführt werden sollen. Gegen diese Änderung gibt es breiten Protest, unter anderem von den Bäckern in Niedersachsen. Ein Beispiel aus Bassum macht den Ärger deutlich.
Ärger über Bon-Pflicht am Bäcker-Tresen: Mehr Transparenz heißt auch mehr Müll und Kosten
Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 

Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 

Ein brennender Radlader sorgt am Mittwoch Nachmittag gegen 14.35 Uhr für eine weitere Sperrung der Bundesstraße 214 an diesem Tag.
Radlader brennt: B214 muss erneut gesperrt werden 
Auto brennt komplett aus

Auto brennt komplett aus

Lemförde – Ein Auto hat am Mittwochmittag auf einem Grundstück an der Ernst-August-Straße in Lemförde Feuer gefangen. Wie Feuerwehrpressesprecher Dr. Michael Schütz mitteilt, wurden die Ortsfeuerwehren Lemförde und Marl gegen 13.30 Uhr per Sirene und Funkmeldeempfänger alarmiert.
Auto brennt komplett aus
Feuer in Stuhrer Druckerei: Feuerwehr löscht Brand in Kabelbahn

Feuer in Stuhrer Druckerei: Feuerwehr löscht Brand in Kabelbahn

Bei einem Brand in Stuhr ist es am Mittwochmorgen zum Einsatz der Feuerwehr gekommen. Ein Feuer war in einer Kabelbahn ausgebrochen.
Feuer in Stuhrer Druckerei: Feuerwehr löscht Brand in Kabelbahn
Holzlager brennt: Feuerwehr verhindert Ausbreitung auf Haus

Holzlager brennt: Feuerwehr verhindert Ausbreitung auf Haus

Lemförde – Durch ihr schnelles Eingreifen hat die Feuerwehr am Dienstagabend gegen 20 Uhr verhindert, dass der Brand eines Holzlagers auf einem Grundstück an der bahnhofstraße in Lemförde auf eine Garage und ein Wohnhaus übergreifen.
Holzlager brennt: Feuerwehr verhindert Ausbreitung auf Haus
Positives Signal aus Berlin

Positives Signal aus Berlin

Barnstorf - Von Thomas Speckmann. Erfreuliche Nachricht aus Berlin: Das Mehrgenerationenhaus in Barnstorf erhält im kommenden Jahr eine zusätzliche Förderung in Höhe von 10 000 Euro. Dieser Beschluss ist in der jüngsten Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses im Deutschen Bundestag gefasst worden, wie der hiesige Bundestagabgeordnete Axel Knoerig in einer Pressemitteilung bekannt gibt.
Positives Signal aus Berlin
Ausgeknuspert: Stoffregen schließt Filiale am Syker Mühlendamm

Ausgeknuspert: Stoffregen schließt Filiale am Syker Mühlendamm

In der Syker Innenstadt endet eine Ära. Die Fleischerei Stoffregen schließt ihr Knusperhaus am Mühlendamm zum Jahresende. Der Vermieter hat den Vertrag gekündigt.
Ausgeknuspert: Stoffregen schließt Filiale am Syker Mühlendamm
Wlan-Ausbau an Schulen: „Wir fangen nicht bei Null an“

Wlan-Ausbau an Schulen: „Wir fangen nicht bei Null an“

Stuhr - Die Gemeinde Stuhr rechnet mit fast 1,5 Millionen Euro aus dem Digitalpakt, mit dem der Bund die digitale Infrastruktur an den Schulen auf Vordermann bringen will. Abgerufen hat die Kommune davon noch nichts. „Vor der Anschaffung von zum Beispiel Tablets müssen wir einen Plan für den Wlan-Ausbau an den einzelnen Schulstandorten erstellen“, begründet Ann-Kathrin Dannemann, Teamleiterin Bildung und Sport im Rathaus.
Wlan-Ausbau an Schulen: „Wir fangen nicht bei Null an“
Katholische Kirchengemeinde Brinkum feiert 60-jähriges Bestehen ihres Gotteshauses

Katholische Kirchengemeinde Brinkum feiert 60-jähriges Bestehen ihres Gotteshauses

Brinkum - Schon vor der Andacht am Montagabend erklingt in der katholischen Heilig-Geist-Kirche Orgelmusik. Kein Wunder: Bei der „Vesper Kirchweih“, die an das 60-jährige Bestehen des Gotteshauses erinnert, soll alles reibungslos klappen. Das wäre sicherlich auch ohne Probe der Fall gewesen: Am Tasteninstrument sitzt Susan Carr, seit 38 Jahren Kirchenmusikerin in Brinkum.
Katholische Kirchengemeinde Brinkum feiert 60-jähriges Bestehen ihres Gotteshauses
Heimatverein Wehrbleck bereitet historischen Kalender für 2020 vor

Heimatverein Wehrbleck bereitet historischen Kalender für 2020 vor

Wehrbleck – Manchmal sieht man nicht gleich, wo einst Wege und Straßen verliefen – und warum sie so heißen, wie sie heißen. Das stellten jetzt die Mitglieder des Heimatvereins Wehrbleck fest, bei den Vorbereitungen für den Kalender 2020.
Heimatverein Wehrbleck bereitet historischen Kalender für 2020 vor
Siedenburger Boule-Meister 2019: Udo Jost

Siedenburger Boule-Meister 2019: Udo Jost

Die Siedenburger Boule-Spieler beendeten die Saison des Jahres 2019 mit einem zünftigen Wein- und Käseabend. Zum „Meister“ ihrer Runde kürten sie Udo Jost (Foto, Mitte), der damit zum vierten Mal in Folge ganz oben auf dem „Treppchen“ stand. Die Plätze zwei und drei belegten Roland Bochnig (Foto, links) und Curt Ruröde. Auch sie waren in den letzten Jahren weit oben auf der Bestenliste zu finden. Roland Bochnig sprach von einer „sehr zufriedenstellenden Teilnahme“: Zu den wöchentlichen Terminen von April und November hatten sich im Schnitt elf Freunde des französischen Nationalsports an der Boulebahn im Siedenburger Park eingestellt.
Siedenburger Boule-Meister 2019: Udo Jost
„Was Lütvogt macht, ist außergewöhnlich“

„Was Lütvogt macht, ist außergewöhnlich“

Wagenfeld - Neu ist das Thema Biodiversitätsdach für die Wissenschaftler der Hochschule Osnabrück nicht, aber eine so große „Spielwiese“ ist auch für sie etwas Einzigartiges. Auf dem 10.000 Quadratmeter großen Dach der Lagerhalle, die die Firma Lütvogt 2018 an der Friedrich-Lütvogt-Straße in Wagenfeld errichtet hat, legen sie seit Dienstag eine Biodiversitätslandschaft an.
„Was Lütvogt macht, ist außergewöhnlich“
Feuer in Druckerei in Stuhr
Video

Feuer in Druckerei in Stuhr

In Stuhr-Stuhrbaum hat es am Mittwochmorgen in einer Druckerei an der Gutenbergstraße gebrannt. Der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderte einen größeren Schaden. Eine Person wurde leicht verletzt. Ein Beitrag von Kai Moorschlatt
Feuer in Druckerei in Stuhr
Hachelauf mit neuen Disziplinen - Organisatoren geben Details bekannt

Hachelauf mit neuen Disziplinen - Organisatoren geben Details bekannt

Syke ist seit dem Frühjahr 2019 um eine kleine Attraktion reicher: Beim Syker Hachelauf passte eine ganze Menge und darum wird es im neuen Jahr eine Neuauflage geben - mit einigen Änderungen im Ablauf.
Hachelauf mit neuen Disziplinen - Organisatoren geben Details bekannt
Sulinger Adventszauber ist für das erste Adventswochenende geplant

Sulinger Adventszauber ist für das erste Adventswochenende geplant

Sulingen – Die Premiere des Sulinger Adventszaubers 2018 in der Innenstadt verbuchen die Veranstalter als Erfolg, von den Besuchern sei eine Menge Lob zu hören gewesen – „natürlich gibt es immer welche, die nörgeln“, räumt Ariane Hanselmann ein. „Aber die Mehrheit hat das Ereignis und die Atmosphäre als sehr positiv empfunden“, stellt die Geschäftsführerin des Kulturvereins Sulingen fest. Für die Neuauflage in der Innenstadt suchen erneut Stadt, Gewerbetreibende, Kirche, Lebenshilfe und „Delme“ den Schulterschluss.
Sulinger Adventszauber ist für das erste Adventswochenende geplant
2500 Euro für Spielplatzverlagerung mit grüner Note

2500 Euro für Spielplatzverlagerung mit grüner Note

Maasen – Die Einladung von Samtgemeindebürgermeister Rainer Ahrens ins Amtshaus war für Uwe Günnemann, Vorsitzender des Fördervereins der Ortsfeuerwehr Maasen, ein erfreulicher Termin: Im Beisein von Bürgermeister Fred Könemann und Ortsbrandmeister Thomas Langhorst nahm er am Montag aus den Händen von Kommunalbetreuerin Sandra Schnetlage den „innogy“-Klimaschutzpreis in der Samtgemeinde Siedenburg entgegen – eine Prämie in Höhe von 2500 Euro.
2500 Euro für Spielplatzverlagerung mit grüner Note
Nachhaltigkeit fängt im Kleinen an

Nachhaltigkeit fängt im Kleinen an

Syke - Bei Nesemann gibt es einen kleinen Entspannungs-Raum mit Sofas, in dem eine Tapete aus dem Jahr 1968 hängt. Das ist vielleicht in erster Linie von historischer oder ästethischer Bedeutung. Letztendlich ist es aber auch noch etwas anderes: nachhaltig. Nicht direkt wegen der Tapete, aber aus zwölf anderen Gründen ist das Syker Unternehmen jetzt von der ek-Servicegroup mit einem Nachhaltigkeits-Zertifikat ausgezeichnet worden.
Nachhaltigkeit fängt im Kleinen an
„Gedankenspiele“ im Kreismuseum: Meister der Dualität im Farbenrausch

„Gedankenspiele“ im Kreismuseum: Meister der Dualität im Farbenrausch

Syke - Von Ruth Cordes. Die Freude über das Zusammenkommen mit der Kunst, dem Künstler und den zahlreichen Gästen war dem Hausherren des Kreismuseums Dr. Ralf Vogeding ins Gesicht geschrieben, als er am Sonntag im Sonderausstellungsraum die Einzelausstellung „Gedankenspiele“ mit Werken des Syker Künstlers Detlef Voges eröffnete.
„Gedankenspiele“ im Kreismuseum: Meister der Dualität im Farbenrausch
Diepholzer Bahnengolfer steigen in dritte Bundesliga auf

Diepholzer Bahnengolfer steigen in dritte Bundesliga auf

Diepholz - Von Edgar Haab. Minigolf und Leistungssport: Wie passt das zusammen? Sehr gut, hat die Mannschaft des Bahnengolfclubs (BGC) Diepholz gezeigt. Mit ausgiebigem Training und einer überzeugenden Teamleistung in der vergangenen Spielsaison 2019 sind die acht Freizeitsportler in die dritte Bundesliga des Bahnengolfes aufgestiegen.
Diepholzer Bahnengolfer steigen in dritte Bundesliga auf
Klein-Hollywood an der La-Chartre-Straße

Klein-Hollywood an der La-Chartre-Straße

Syke - „Drei, zwei, eins, go!“ Die Kamera läuft. Eine Nahaufnahme. Wütend soll Lotte aussehen. Aber Lotte muss lachen. Und je mehr sie sich zusammenreißt, desto schlimmer wird es. „Stell dir einfach vor, dein Hund wär gestorben“, gibt eine Mitschülerin Hilfestellung. Das klappt auch einigermaßen. Wütend blickt Lotte in die Kamera – streng genommen ist es ein iPad – und nach ein paar Sekunden ist die Szene im Kasten. „Danke, Schnitt.“
Klein-Hollywood an der La-Chartre-Straße
Zeitzeugen berichten in Buch über Umsiedlung, Flucht und Vertreibung

Zeitzeugen berichten in Buch über Umsiedlung, Flucht und Vertreibung

Weyhe - „Wir bleiben jetzt hier“ lautet der Titel eines Buches, in dem Weyher Zeitzeugen über Umsiedlung, Flucht und Vertreibung berichten. Die Texte waren bereits vor einigen Jahren entstanden, nachdem Gemeindearchivar Hermann Greve den ehemaligen Leiter der Weyher VHS, Hubert Sturm, in einer Geschichtswerkstatt angeregt hatte, Aufzeichnungen von Vertriebenen und Flüchtlingen zu sammeln, die in den 40er- und 50er- Jahren nach Weyhe gekommen sind. Jetzt ist daraus ein Buch mit fast 300 Seiten entstanden.
Zeitzeugen berichten in Buch über Umsiedlung, Flucht und Vertreibung
Nach Urlaubsantrag und Abwahl von Bovenschulte: FDP will Beamtengesetz ändern

Nach Urlaubsantrag und Abwahl von Bovenschulte: FDP will Beamtengesetz ändern

Weyhe/Hannover - Der Niedersächsische Landtag hat Dienstag in erster Lesung ein Weyher Thema aufgegriffen, bei dem die FDP-Fraktion, zu der auch das Leester Ratsmitglied Marco Genthe gehört, eine Regelungslücke fürs ganze Land sieht. Die Liberalen wollen diese Lücke schließen. Das Gesetzesvorhaben bewerten die Betroffenen, darunter die Fraktionen im Weyher Rat, unterschiedlich.
Nach Urlaubsantrag und Abwahl von Bovenschulte: FDP will Beamtengesetz ändern
Twistringens neue CDU-Chefin Anja Thiede freut sich über Kompromiss zur Grundrente

Twistringens neue CDU-Chefin Anja Thiede freut sich über Kompromiss zur Grundrente

Twistringen - Die Demokratie ist kein Selbstläufer; sie benötigt engagierte Bürger, sagt die neu gewählte CDU-Stadtverbandsvorsitzende Anja Thiede. Und die Twistringer Haupt- und Realschule muss unbedingt Ganztagsschule werden.
Twistringens neue CDU-Chefin Anja Thiede freut sich über Kompromiss zur Grundrente
Otten Landtechnik stellt Insolvenzantrag

Otten Landtechnik stellt Insolvenzantrag

Schwarme – Die Otten Landtechnik GmbH & Co. KG aus Schwarme, die Paul Produktions GmbH & Co. KG aus Hoyerhagen sowie Privatperson und Landwirt Jens Otten aus Schwarme haben beim zuständigen Amtsgericht Syke einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.
Otten Landtechnik stellt Insolvenzantrag
Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen lädt zum Weihnachtsmarkt

Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen lädt zum Weihnachtsmarkt

Br.-Vilsen – Die Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen lädt am Samstag und Sonntag, 30. November und 1. Dezember, in den historischen Ortskern des Fleckens zum Weihnachtsmarkt ein und hat sich ein vielfältiges Programm ausgedacht:
Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen lädt zum Weihnachtsmarkt
Frust, der lähmt: Sea-Watch-3-Maschinist spricht über schwierige Seenotrettung

Frust, der lähmt: Sea-Watch-3-Maschinist spricht über schwierige Seenotrettung

Seenotretter auf dem Mittelmeer haben es nicht leicht in diesen Tagen. Von einigen werden sie bei ihren Aufgaben behindert, andere kriminalisieren die Aktivisten. Einer, der für Sea-Watch auf dem Meer unterwegs war und derzeit auf dem Trockenen liegt, hat darüber nun in Diepholz gesprochen.
Frust, der lähmt: Sea-Watch-3-Maschinist spricht über schwierige Seenotrettung
Best 3 geht Kooperation mit Haupt- und Realschule ein

Best 3 geht Kooperation mit Haupt- und Realschule ein

Twistringen - Die 13. Lernpartnerschaft im Landkreis Diepholz wurde vor Kurzem durch den Vertrag zwischen der Haupt- und Realschule Twistringen sowie der Firma Best  3 Geflügelernährung besiegelt. Durch die seit gut einem Jahr bestehende Lernpartnerschaft mit der Firma Meyer Gemüseverarbeitung sind es mittlerweile zwei Unternehmen, die vor Ort am Programm „Kurs-Zukunft“ teilnehmen. Das ist eine Initiative zur Vernetzung von Schulen und benachbarten Unternehmen der Agrar- und Ernährungswirtschaft in den Landkreisen Cloppenburg, Diepholz und Vechta sowie eine Initiative des Fachkräftebündnis Nordwest unter Federführung des Niedersächsischen Kompetenzzentrums Ernährungswirtschaft an der Universität Vechta. Den Schülern soll durch diese Kooperation noch während ihrer Schulzeit eine Tür zu einem ortsansässigen Unternehmen geöffnet werden.
Best 3 geht Kooperation mit Haupt- und Realschule ein
Rückenwind für die Bahnstrecke zwischen Bassum und Bünde

Rückenwind für die Bahnstrecke zwischen Bassum und Bünde

Landkreis/Bremen – Rückenwind für das Verkehrsmittel Bahn und das Aktionsbündnis Eisenbahnstrecke Bassum-Bünde (AEBB): Der Bremer Senat steht der Reaktivierung dieses Streckenabschnitts „grundsätzlich positiv“ gegenüber, wie aus einer Antwort auf eine Anfrage der FDP-Fraktion hervorgeht. Argument des Senats: „...da vorteilhafte Effekte insbesondere für den Schienengüterverkehr im Seehafenhinterlandverkehr erzielt werden können.“
Rückenwind für die Bahnstrecke zwischen Bassum und Bünde
Auto fährt auf B51 gegen Laterne - Insassen flüchten nach Unfall

Auto fährt auf B51 gegen Laterne - Insassen flüchten nach Unfall

Ein kurioser Unfall in Barnstorf beschäftigte am Samstag die Polizei in Barnstorf. Ein Auto prallte gegen eine Laterne, dann stiegen die Insassen aus und flüchteten.
Auto fährt auf B51 gegen Laterne - Insassen flüchten nach Unfall
Duo „Voice over Piano“: Weltweit und hautnah

Duo „Voice over Piano“: Weltweit und hautnah

Br.-Vilsen - Das Duo „Voice over Piano“ bescherte kürzlich den Besuchern in der Mensa des Schulzentrums einen wohl unvergesslich bleibenden Abend. Eine Band sowie verschiedene Backgroundsänger unterstützten die beiden Künstler. Gemeinsam präsentierten sie den Gästen über zwei Stunden lang einen Ohren- und Augenschmaus par excellence aus der Welt von Musical, Rock und Pop.
Duo „Voice over Piano“: Weltweit und hautnah
Wohnen auf dem Land

Wohnen auf dem Land

Bahrenborstel – Konkrete Anliegen hatten Mitglieder des Gemeinderates Bahrenborstel sowie Vertreter örtliche Vereine jetzt im Gepäck beim Besuch des Landtages in Hannover. Nach einem Besuch auf der Zuschauertribüne stellten sich die CDU-Landtagsabgeordneten Karsten Heineking und Dr. Frank Schmädeke den Fragen der Besuchergruppe aus Bahrenborstel.
Wohnen auf dem Land
Hermine Depke feiert hohen Geburtstag im Kreise der Familie

Hermine Depke feiert hohen Geburtstag im Kreise der Familie

Wehrbleck – Wäre die Wehrblecker Schule heute noch geöffnet und würden die Kinder innehalten mit dem Spielen, sobald ein Auto vorbeiführe – sie kämmen aus dem Innehalten nicht heraus. Doch als Hermine Depke einst zur Grundschule ging (eingeschult wurde sie 1926), war das so.
Hermine Depke feiert hohen Geburtstag im Kreise der Familie
Extinction Rebellion: Barnstorfer Ortsgruppe gründet sich

Extinction Rebellion: Barnstorfer Ortsgruppe gründet sich

„Extinction Rebellion“ nutzt zivilen Ungehorsam, um für besseren Klimaschutz zu protestieren. Jetzt hat sich in Barnstorf eine Ortsgruppe der Organisation gegründet.
Extinction Rebellion: Barnstorfer Ortsgruppe gründet sich
Nicht alle Hoffnungen erfüllt: Ortsumgehung Bassum seit 25 Jahren in Betrieb

Nicht alle Hoffnungen erfüllt: Ortsumgehung Bassum seit 25 Jahren in Betrieb

Bassum - Vor 25 Jahren wurde die Bassumer Ortsumgehung eingeweiht. „Drei Jahre Bauzeit für ein Jahrhundertbauwerk. Das ist Rekordzeit“, erinnert sich Michael Junge, früherer Amtsleiter der Stadt Bassum und heutiger Leiter des Stadtarchivs. Die Baukosten beliefen sich auf 75 Millionen Mark.
Nicht alle Hoffnungen erfüllt: Ortsumgehung Bassum seit 25 Jahren in Betrieb