Ressortarchiv: Landkreis Diepholz

Sulingen: Gastgeber legen Adventszauber über die Stadt

Sulingen: Gastgeber legen Adventszauber über die Stadt

Für Freitag hatten Stadt, Lebenshilfe und Initiative, Delme und Kirche zum ersten Tag des Adventszaubers gebeten. Heute wird die Veranstaltung fortgesetzt. 
Sulingen: Gastgeber legen Adventszauber über die Stadt
200 bei Demonstration: „Krise ist keine Ermessensfrage“

200 bei Demonstration: „Krise ist keine Ermessensfrage“

200 Personen demonstrierten am Freitag in Sulingen, um ihren Klimaschutz-Forderungen Nachdruck zu verleihen. Initiatoren waren die Mitglieder der Klima Initiative Sulingen. 
200 bei Demonstration: „Krise ist keine Ermessensfrage“
Gabelstapler löst Großbrand aus

Gabelstapler löst Großbrand aus

Affinghausen – Es ist 18.34 Uhr, als die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Affinghausen auf das Gelände der Firma Bröring an der Sulinger Straße gerufen werden. Als Grund wird ihnen der Brand einer Lagerhalle genannt. Beim Eintreffen stellen die Einsatzkräfte fest, dass die Lagerhalle Feuer gefangen hat - durch einen in Brand geratenen Gabelstapler. Das Feuer dehne sich immer weiter aus und ein Mitarbeiter teilt mit, dass drei Personen vermisst werden. Dramatisch ist auch, dass sich eine Person in der Lagerhalle nicht selbst befreien kann – sie ist eingeklemmt.
Gabelstapler löst Großbrand aus
Konfirmanden überreichen Spende

Konfirmanden überreichen Spende

Siedenburg/Mellinghausen – Fleißig hatten 32 Haupt- und Vorkonfirmanden über 1800 Euro bei der Erntedankhaussammlung gesammelt.
Konfirmanden überreichen Spende
Gemeinde erhält mehr Gewerbesteuern als geplant

Gemeinde erhält mehr Gewerbesteuern als geplant

Barenburg – „Und wenn wir das jetzt nicht beschließen?“ Gute Laune hatten die Mitglieder im Rat Barenburg bei der jüngsten Sitzung im Gasthaus Runge. Auf der Tagesordnung standen auch verwaltungstechnische Themen, nämlich der offizielle Ratsbeschluss zu den Jahresabschlüssen 2012 und 2013, ebenso die Entlastung des Bürgermeisters für die beiden Jahre. Das Rechnungsprüfungsamt hat seine Überprüfungen abgeschlossen, nichts zu kritisieren – der Rat konnte also die Beschlüsse fassen – und tat dies denn auch. Einstimmig.
Gemeinde erhält mehr Gewerbesteuern als geplant
„Ehrenamt überrascht“ in Neuenkirchen

„Ehrenamt überrascht“ in Neuenkirchen

Neuenkirchen – Überraschung für Nicole Rieger: Der Kreissportbund, vertreten durch Bjarne Rode, war zu gast beim TV Neuenkirchen, um ein Mitglied des Sportvereins im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ auszuzeichnen.
„Ehrenamt überrascht“ in Neuenkirchen
Würdigung für einzigartige Eiche

Würdigung für einzigartige Eiche

Quernheim - Von Melanie Russ. Wenn sie erzählen könnte von dem, was sie in ihrem langen Leben gesehen hat, es wären wohl viele spannende, tragische und sicher auch amüsante Geschichten darunter. Sie hat den Dreißigjährigen Krieg und Seuchen überdauert und selbst die Wirren des Ersten und Zweiten Weltkriegs schadlos überstanden – die wuchtige Stieleiche an der Ecke Schäpers Kamp / Brockumer Straße in Quernheim.
Würdigung für einzigartige Eiche
Vom Kaufverhalten und Kaffee

Vom Kaufverhalten und Kaffee

Br.-Vilsen – „Manch stille und friedliche Revolution hat in der Kirche angefangen“, sagte Peter Henze gestern, bevor das von ihm und seiner Frau Vera geleitete Tafeltheter Bruchhausen-Vilsen eine Inszenierung im Rahmen der Bewegung Fridays for Future darbot. Und zwar in der St.-Cyriakus-Kirche in Vilsen. „Wir können auch leise sein“, fügte er mit Blick auf die im September vom Tafeltheater Bruchhausen-Vilsen, einem Projekt des Vereins „Land & Kunst“ aus Arbste, organisierte Solidaritätskundgebung auf dem Bullenkampplatz an.
Vom Kaufverhalten und Kaffee
Ein feines, kleines Bühnenereignis

Ein feines, kleines Bühnenereignis

Br.-Vilsen – „Ha!“, peitscht Mister Lugosis Stimme durch den Saal. Und jäh herrscht atemlose Spannung im Forum. Eine fallende Stecknadel hätte sich in diesem Moment angehört wie eine klirrende Eisenstange. Denn der unheimliche Mister Lugosi hat einen Eindringling in seinem düsteren Laden entdeckt. Es ist Pepper, der Romanheld, der seine verschwundene Schwester Angelina sucht. Fiktion und Realität verschmolzen jetzt im Forum des Schulzentrums Bruchhausen-Vilsen. Der das zustandebrachte war Frank Maria Reifenberg, Autor von Kinder- und Jugendbüchern.
Ein feines, kleines Bühnenereignis
„Unsere Dorfstraße wird deutlich sicherer“

„Unsere Dorfstraße wird deutlich sicherer“

Hemsloh - Von Gerhard Scheland. Kulinarisch ging es am Donnerstagabend in den voll besetzten Räumen des Gasthauses Nüßmann-Neumeier im Hemsloher Bruch mit einer bayerischen Spezialität aus dem Backofen los, anschließend verbal typisch norddeutsch „op Platt“ weiter. Musikalisch führte das frühere Finkenstädt-Trio „mit Verstärkung“ die überwiegend älteren Besucher durch den von Anfang bis Ende gelungenen Klönabend des Heimatvereins der Samtgemeinde Rehden. Irmgard Markus, Heinz Vetter, Karl-Heinz Seißenschmidt und Irmgard Nüßmann erhielten für ihre unterhaltsamen Zwischentöne viel Applaus.
„Unsere Dorfstraße wird deutlich sicherer“
Klimanotstand als symbolischer Wert? Nur Weyhe hat ihn ausgerufen

Klimanotstand als symbolischer Wert? Nur Weyhe hat ihn ausgerufen

Seit sieben Monaten gehen Menschen aller Altersklassen im Landkreis Diepholz auf die Straße, um den politisch Verantwortlichen mehr Engagement im Kampf gegen den Klimawandel abzuringen. Den wohl vorerst größten, symbolischen Erfolg konnte die globale Fridays-For-Future-Bewegung bereits am Donnerstag feiern, als das Europäische Parlament sich für das Ausrufen des Klimanotstandes entschieden hat.
Klimanotstand als symbolischer Wert? Nur Weyhe hat ihn ausgerufen
Nicht irgendeine Bibel, nicht irgendein Gottesdienst

Nicht irgendeine Bibel, nicht irgendein Gottesdienst

Stuhr - Von Andreas Hapke. Die evangelische Kirchengemeinde Stuhr hat sich etwas ganz Besonderes geleistet und möchte damit nicht mehr länger hinter dem Berg halten. Sie hat eine sogenannte Wiedmann-Bibel gekauft, die in zwei Bänden das komplette Alte und Neue Testament in 3 333 Bildern wiedergibt. Interessierte können morgen einen Blick in den Wälzer werden. Eigens dafür hat die Bücherei der Kirchengemeinde eine Sonderöffnungszeit eingerichtet – und zwar nach dem ökumenischen Gottesdienst in der St-Pankratius-Kirche, der um 18 Uhr beginnt.
Nicht irgendeine Bibel, nicht irgendein Gottesdienst
Ganz nah an der Bundeskanzlerin

Ganz nah an der Bundeskanzlerin

Stuhr - Von Andreas Hapke. Als einer von mehreren Geschäftsführern der Straschu-Gruppe denkt Olaf Pannenborg stets an die Zukunft seines Unternehmens. Dies kam schon in dem Thema des 16. Stuhrer Wirtschaftsforums am Donnerstagabend im Ratssaal zum Ausdruck: Unter der Überschrift „Herausforderungen annehmen – Zukunft managen“ stellte Pannenborg gemeinsam mit seinen beiden Geschäftsführerkollegen Ina Schütte und Gerald Nitsch die Straschu Holding in drei Impulsreferaten vor. Zukunft hin, Zukunft her: Für den Bruchteil einer Sekunde war Pannenborg seiner Zeit etwas weit voraus. Da schrieb er der Firma einen Jahresumsatz von 166 Millionen Euro zu, tatsächlich sind es 66 Millionen Euro. Die knapp 120 Besucher fanden das lustig.
Ganz nah an der Bundeskanzlerin
Hotel an der Wassermühle Neubruchhausen feiert offiziell Eröffnung

Hotel an der Wassermühle Neubruchhausen feiert offiziell Eröffnung

Der Besucherstrom scheint nicht abzureißen. Immer mehr Menschen betreten den Hof des Wassermühlen-Ensembles in Neubruchhausen und schauen sich anerkennend um. Zwei Weihnachtsbäumchen leuchten ihnen entgegen, Stehtische laden zum Innehalten und Plaudern ein. Und überall fröhliche, erwartungsvolle Gesichter. „Ich habe das Gefühl, das ganze Dorf freut sich mit uns“, sagt Irmgard Lau beim Anblick der Szenerie und strahlt.
Hotel an der Wassermühle Neubruchhausen feiert offiziell Eröffnung
Radelspaß nach Zahlen

Radelspaß nach Zahlen

178 neue Armwegweiser hat die Stadt Twistringen angeschafft und fast komplett in den vergangenen Tagen mit Hilfe des Bauhofes angebracht, um den Radtourismus zu fördern. Jetzt macht das Radeln nach Zahlen noch mehr Spaß. Sehenswürdigkeiten, besondere Treffpunkte und Freizeiteinrichtungen sind in roter Schrift auf weißem Grund zu lesen. Beispielsweise an der B 51 in Binghausen: 2,6 Kilometer bis zum Schwimmpark, ebenso nah liegt das Abbenhauser Dorfhaus. Nur 800  Meter sind es bis zum neuen Mountainbike-Parcours (Heidestadion).
Radelspaß nach Zahlen
Erster Arbeitseinsatz auf dem Friedhof

Erster Arbeitseinsatz auf dem Friedhof

Holzhausen – Super Fotomotiv: Christa Scharninghausen mit der Motorsäge – und die Holzhauser Herren alle mit weniger aufregenden Rechen, Schaufeln und Besen. „Das ist ja auch meine“, stellt Christa Scharninghausen klar, wem das ratternde Werkzeug gehört, mit dem sie eine Lücke nach der anderen in die Lebensbaumhecken auf dem Friedhof in Holzhausen schneidet.
Erster Arbeitseinsatz auf dem Friedhof
Eine kleine Auszeit vom Alltag

Eine kleine Auszeit vom Alltag

Wagenfeld – Trubel herrscht in der Pausenhalle der Oberschule Wagenfeld ja häufiger, doch an diesem Freitag ist es eine besondere Atmosphäre. Weihnachtslieder erklingen im Hintergrund, Pizzaduft liegt in der Luft, und an zahlreichen Ständen werden Flohmarkt- und Weihnachtsartikel feilgeboten. Gewinnspiele sorgen ebenso für Unterhaltung wie die Schulband mit ein paar Kurzauftritten und die Theater AG mit einem unterhaltsamen Stück. Es ist ein bunter Weihnachtsbasar, den die Schüler der Jahrgänge fünf bis zehn wieder einmal einen Weihnachtsbasar organisiert haben.
Eine kleine Auszeit vom Alltag
Weil sich der Verkehr nicht dreht

Weil sich der Verkehr nicht dreht

Die Verkehrssicherheit an den Kreuzungen der L 872/K 237 in Aschenstedt sowie in Neerstedt beschäftigt die Politik schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Passiert ist trotz vieler Bemühungen bislang eher wenig. Nun hat die SPD-Fraktion den Zug erneut ins Rollen gebracht – und der Bauausschuss ist aufgesprungen.
Weil sich der Verkehr nicht dreht
Pippi prügelt Piraten im Weyher Theater

Pippi prügelt Piraten im Weyher Theater

Was ihr am besten gefallen hat? Ganz klar: „Wie Pippi die beiden Piraten umgehauen und ihren Papa befreit hat“, findet eine vierjährige Premieren-Besucherin deutliche Worte der Begeisterung, die das Stück „Pippi in Taka-Tuka-Land“ am Donnerstagnachmittag wohl nicht nur bei ihr, sondern bei allen anderen kleinen und großen Besucher ausgelöst hat.
Pippi prügelt Piraten im Weyher Theater
Zwei Tage Weihnachtsmarkt vor der Marienkirche in Leeste

Zwei Tage Weihnachtsmarkt vor der Marienkirche in Leeste

Am Samstag eröffnet der zweitägige Weihnachtsmarkt in Leeste. Mehrere Hobbykünstler und gewerbliche Anbieter präsentieren sich auf dem Henry-Wietjen-Platz.
Zwei Tage Weihnachtsmarkt vor der Marienkirche in Leeste
Sportler des Jahres: Mathilde Flämig und Horst Wittmershaus

Sportler des Jahres: Mathilde Flämig und Horst Wittmershaus

Sport hat in der Gemeinde Weyhe eine große Bedeutung. Die hat Bürgermeister Frank Seidel am Donnerstagabend im Ratssaal betont. Kein Wunder, das hörten seine Zuhörer gerne. Auf den Stühlen und auf der Tribüne hatten Wettkämpfer verschiedener Vereine und deren Trainer Platz genommen. Sie vertraten den SC Weyhe, den SV Dreye, den Weyher Schwimmverein, die Schützenvereine Melchiorshausen sowie Kirchweyhe von 1909, den Judo-Club Weyhe, die Sportvereinigung Kirchweyhe und Umgebung sowie den TuS Sudweyhe.
Sportler des Jahres: Mathilde Flämig und Horst Wittmershaus
Fridays for Future Diepholz: Weniger Teilnehmer bei vierter Demo

Fridays for Future Diepholz: Weniger Teilnehmer bei vierter Demo

Diepholz – Auch in Diepholz sind wieder Menschen für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. Doch an der vierten „Fridays-for-Future“-Demo beteiligten sich deutlich weniger Schüler als bei den vorangegangenen Veranstaltungen. Bei der dritten Ende September waren mehr als 500 Teilnehmer gewesen. Am Freitag machten laut Polizeischätzung etwa 100 Menschen mit.
Fridays for Future Diepholz: Weniger Teilnehmer bei vierter Demo
Neuer Markt an der Langen Straße: Adventsmarkt öffnet die Pforten

Neuer Markt an der Langen Straße: Adventsmarkt öffnet die Pforten

Sulingen – Die Mitarbeiter des Schaustellerbetriebes Weber aus Uchte und des Snack-Service Kannengießer aus Sulingen haben die Vorbereitungen abgeschlossen: Heute, Freitag, 14 Uhr, öffnet auf dem Neuen Markt an der Langen Straße in Sulingen der Adventsmarkt. Geöffnet ist der Markt bis einschließlich Samstag, 30. Dezember, täglich in der Zeit von 14 bis 20 Uhr. Nur am 24. und 25. Dezember bleibt der Markt geschlossen.
Neuer Markt an der Langen Straße: Adventsmarkt öffnet die Pforten
Schleichweg-Chaos: Ärger in Wedehorn wegen B61-Umleitung - Arbeiten dauern an

Schleichweg-Chaos: Ärger in Wedehorn wegen B61-Umleitung - Arbeiten dauern an

In Wedehorn brodelt’s gewaltig. Der Grund findet sich links und rechts neben allen Straßen, wo ein Begegnungsverkehr nicht möglich ist. Dort haben sich die Seitenränder mittlerweile in Schlammstreifen verwandelt.
Schleichweg-Chaos: Ärger in Wedehorn wegen B61-Umleitung - Arbeiten dauern an
Drei neue Landesbuslinien ab Sulingen: Im Stundentakt durch den Landkreis

Drei neue Landesbuslinien ab Sulingen: Im Stundentakt durch den Landkreis

Sulingen - Die Sulinger sind Glückspilze. Ab dem 15. Dezember können sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln in beinahe alle Himmelsrichtungen fahren – und zwar im Stundentakt an sieben Tagen in der Woche.
Drei neue Landesbuslinien ab Sulingen: Im Stundentakt durch den Landkreis
Landwirt ist sauer: Unbekannte zerstören Verkaufsautomaten

Landwirt ist sauer: Unbekannte zerstören Verkaufsautomaten

Blocken - Vor sieben Jahren stellte Horst True an der Blockener Straße einen Verkaufsautomaten auf. Regelmäßig „fütterte“ er ihn mit dem Gemüse der Saison, mit Eiern, Obst und Kartoffeln. Die Kunden honorierten diesen Service.
Landwirt ist sauer: Unbekannte zerstören Verkaufsautomaten
Beim TV Stuhr bricht das Klebebilder-Sammelfieber aus

Beim TV Stuhr bricht das Klebebilder-Sammelfieber aus

Stuhr - Als Rudolf Chairsell, Vorsitzender der kickenden Abteilung beim TV Stuhr, Fußballbilder gesammelt hat, war der 1. FC Nürnberg Deutscher Meister. Ohne den Clubberern nahe treten zu wollen: Das ist verdammt lange her. Jahrzehnte später taucht Chairsell selbst mit seinem Konterfei auf einem Klebebild auf. Der TV Stuhr hat ein eigenes Sammelalbum aufgelegt, für das sich rund 260 Aktive fotografieren ließen – von den ersten Herren bis zu den G-Junioren. Hinzu kommen Funktionsträger à la Chairsell sowie Prominente wie der Stadionsprecher und der Gastwirt auf einer eigenen Vip-Seite. Insgesamt sind es 294 Bilder.
Beim TV Stuhr bricht das Klebebilder-Sammelfieber aus
Sportlerehrung im Ratssaal: TuS Sudweyhe räumt ab

Sportlerehrung im Ratssaal: TuS Sudweyhe räumt ab

Bei der Sportlerehrung der Gemeinde Weyhe und des Gemeindesportrings am Donnerstagabend im Weyher Rathaus hat der Verein TuS Sudweyhe gleich in zwei von vier Kategorien abgeräumt.
Sportlerehrung im Ratssaal: TuS Sudweyhe räumt ab
Sulinger Kita-Eltern wollen mitreden: Sitz im Sozialausschuss

Sulinger Kita-Eltern wollen mitreden: Sitz im Sozialausschuss

Keine Gegenstimme: Die Elternvertretung der Sulinger Kindertagesstätten darf zukünftig am Tisch des Ausschusses für Soziales, Schule und Jugend Platz nehmen.
Sulinger Kita-Eltern wollen mitreden: Sitz im Sozialausschuss
„Ja“ zum Klimaschutzkonzept

„Ja“ zum Klimaschutzkonzept

Br.-Vilsen – In einigen Kommunen gibt es bereits ein Klimaschutzkonzept, so in Stuhr und Weyhe. Andere Kommunen, wie etwa Bassum, beschäftigen sich derzeit mit dem Thema. Am Mittwochabend hat der Planungsausschuss der Samtgemeinde nun ebenfalls die Erstellung eines Klimaschutzkonzepts empfohlen.
„Ja“ zum Klimaschutzkonzept
Bildungsausschuss vertagt Entscheidung zur Zukunft der Flüchtlingssozialarbeit

Bildungsausschuss vertagt Entscheidung zur Zukunft der Flüchtlingssozialarbeit

Twistringen - „Warum soll die Caritas aufs Abstellgleis, wo doch ein großes Potenzial vorhanden ist? Wir brauchen die Caritas“, betont Bernhard Sauer für die Flüchtlingsinitiative in Twistringen (FiT). Sauer spricht den Kritikern aus dem Herzen, die am Donnerstagabend zur Sitzung des Ratsauschusses für Bildung, Erziehung, Senioren und Soziales ins Rathaus gekommen sind.
Bildungsausschuss vertagt Entscheidung zur Zukunft der Flüchtlingssozialarbeit
40 Jahre zwischen Zapfhahn und Zuhause - Ehepaar Blöte hört auf

40 Jahre zwischen Zapfhahn und Zuhause - Ehepaar Blöte hört auf

Neubruchhausen - Es ist 1979. Wagen rollen auf die Tankstelle in Neubruchhausen. Die Tür zu dem kleinen Shop schwingt auf und eine junge Frau und ein junger Mann kommen heraus. Sie sind Mitte und Ende 20. Beide greifen zu den Schläuchen und betanken die Fahrzeuge der Kunden. Anschließend werden die Scheiben geputzt oder die Wagen sogar komplett gewaschen. Das Geld dafür bekommen sie bar auf die Hand. Oder die Summe wird auf einer Karteikarte vermerkt und am Ende des Monats abgerechnet.
40 Jahre zwischen Zapfhahn und Zuhause - Ehepaar Blöte hört auf
Haushaltsplan 2020 vorgestellt: Volle Kassen beim Landkreis

Haushaltsplan 2020 vorgestellt: Volle Kassen beim Landkreis

Landkreis - Dagobert Duck wäre stolz. Würde der Landkreis Diepholz in Entenhausen liegen, wäre der Geldspeicher der Verwaltung prall gefüllt. Auf rund 43 Millionen Euro belief sich der Kassenstand am Stichtag 25. November. Das hat Folgen. Anders als Dagobert, der immer mehr Geld anhäufen möchte, schlüpft die Kreisverwaltung kurzerhand in die Spendierhosen. Die Kreisumlage sinkt, die Kommunen haben mehr Geld für wichtige Investitionen vor Ort. Außerdem stellt der Landkreis im kommenden Jahr kräftig neues Personal ein – doch das stieß im Finanzausschuss nicht bei jedem auf Begeisterung.
Haushaltsplan 2020 vorgestellt: Volle Kassen beim Landkreis
Weyher Einwohner-Ticket hat sich zu Erfolgsgeschichte entwickelt

Weyher Einwohner-Ticket hat sich zu Erfolgsgeschichte entwickelt

Weyhe - Das Weyher Einwohner-Ticket-Projekt, das der ehemalige Bürgermeister Andreas Bovenschulte initiiert hatte, hat sich zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. Zu diesem Ergebnis kommt Max Serzisko aus dem Fachbereich Gemeindeentwicklung und Umwelt.
Weyher Einwohner-Ticket hat sich zu Erfolgsgeschichte entwickelt
Friedliches Volksfest mit tollem Wetter

Friedliches Volksfest mit tollem Wetter

Brockum - Von Jannick Ripking. Tolles Wetter, gute Stimmung und allen voran: Der Brockumer Markt war friedlich. Da war sich das Marktleitungsteam, bestehend aus den gewählten Brockumer Gemeinderatsmitgliedern, einig bei der Marktnachlese.
Friedliches Volksfest mit tollem Wetter
Inklusions-Baustein: Landkreis veröffentlicht Aktionsplan

Inklusions-Baustein: Landkreis veröffentlicht Aktionsplan

Diepholz – „Jeder Mensch gehört dazu und wird nicht ausgegrenzt – durch welche Barriere auch immer“, heißt es im kürzlich vom Landkreis Diepholz veröffentlichten kommunalen Aktionsplan Inklusion. Mehrere Arbeitsgruppen hatten unter Leitung von Heike Weidemann Notwendigkeiten in mehreren Lebensbereichen zusammengetragen, damit Inklusion gelingen kann.
Inklusions-Baustein: Landkreis veröffentlicht Aktionsplan
Lesefutter für die Winterzeit

Lesefutter für die Winterzeit

Syke - Für Leseratten und Bücherwürmer gab es jetzt in der Stadtbibliothek reichlich Lesefutter. Elke Nobis, Kerstin Nowak, Martina Kahsnitz und Ulrich Hoferichter vom Förderverein der Bibliothek hatten sich die Mühe oder das Vergnügen bereitet, für ihre rund 20 Gäste in den Büchern des Leseherbstes 2019 zu schmökern. Die ihrer Meinung nach schönsten Bücher stellten sie ihren Gästen vor.
Lesefutter für die Winterzeit
Stadt und Politik suchen nach Wegen zur Belebung der Innenstadt

Stadt und Politik suchen nach Wegen zur Belebung der Innenstadt

Syke - Die Planungen für einen Umzug der Bibliothek in die Innenstadt sind weiter fortgeschritten als die meisten glauben. „Wenn wir einen Ratsbeschluss hätten, könnten wir sofort bauen“, ließ Erster Stadtrat Thomas Kuchem am Mittwochabend im Ausschuss für Naherholung und Kultur durchblicken.
Stadt und Politik suchen nach Wegen zur Belebung der Innenstadt
Hells-Angels-Kutte vom Strafrichter einkassiert

Hells-Angels-Kutte vom Strafrichter einkassiert

Syke / Weyhe – Gut eingepackt hat ein Staatsanwalt aus Verden eine Hells-Angels-Kutte in den Gerichtssaal des Amtsgerichts Syke getragen. Sie war ein von der Polizei im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung in Weyhe sichergestelltes Beweisstück im Strafprozess gegen einen Angeklagten (47). Der hatte sich wegen eines Verstoßes gegen das Vereinsgesetz vor einem Strafrichter zu verantworten.
Hells-Angels-Kutte vom Strafrichter einkassiert
Hindenburg-Apotheke schließt nach 33 Jahren:„Davon kann man nicht mehr leben“

Hindenburg-Apotheke schließt nach 33 Jahren:„Davon kann man nicht mehr leben“

Diepholz – Abschiedsstimmung in der Hindenburg-Apotheke: Wo sonst Tablettenschachteln, Hustensaftflaschen und medizinische Hilfsmittel über den Tresen gingen, wurden in den vergangenen Tagen Umzugskartons gefaltet und gefüllt, leerten sich Regale, wurden Aktenordner fortbewegt. Nach mehr als 33 Jahren schließt die Apotheke im Ärztehaus an der Ecke Hindenburgstraße/Grafenstraße in Diepholz ihre Türen. Am Freitag dreht Inhaber Peter-Georg Bachen dort zum letzten Mal den Schlüssel um.
Hindenburg-Apotheke schließt nach 33 Jahren:„Davon kann man nicht mehr leben“
Riesen-Tanne ziert Diepholzer Weihnachtsmarkt

Riesen-Tanne ziert Diepholzer Weihnachtsmarkt

Es weihnachtet in Diepholz: Auch in diesem Jahr ziert ein Riesen-Weihnachtsbaum den örtlichen Weihnachtsmarkt. Am Donnerstagvormittag wurde die gespendete Tanne am Rathausmarkt aufgestellt. 
Riesen-Tanne ziert Diepholzer Weihnachtsmarkt
Turnhalle wird 2020 saniert

Turnhalle wird 2020 saniert

Kirchdorf – Immer noch offen ist die Sanierung in der Turnhalle Kirchdorf. Nach der Vereinbarung, die mit dem Landkreis Diepholz bei der Neuordnung der Schulstandorte in der Samtgemeinde (2012 bis 2014) getroffen wurde, geht es um die Erneuerung der Fensterfront, die Heizung sowie die Beleuchtung. Die Arbeiten sind für das Jahr 2020 geplant.
Turnhalle wird 2020 saniert
Jürgen Müller verlässt nach über 30 Jahren als Leiter die Bankfiliale in Varrel

Jürgen Müller verlässt nach über 30 Jahren als Leiter die Bankfiliale in Varrel

Varrel - „Es geht ein Stück Sparkasse“, sagte Ralf Finke. Der Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz verabschiedet am Mittwochnachmittag mit Jürgen Müller einen Mitarbeiter, der sein 25-jähriges und sogar sein 40-jähriges Dienstjubiläum längst gefeiert hat, in die Freistellungsphase der Altersteilzeit. Ganz offiziell Ruheständler werde der 61-Jährige am 1. November 2022.
Jürgen Müller verlässt nach über 30 Jahren als Leiter die Bankfiliale in Varrel
Sascha Lorenz eröffnet Fitnessstudio „GYM fortynine“ in Wagenfeld

Sascha Lorenz eröffnet Fitnessstudio „GYM fortynine“ in Wagenfeld

Der Traum vom eigenen Fitnessstudio ist nun für Sascha Lorenz und Nadine Schierloh wahr geworden. Am 30. November wollen sie das „GYM fortynine“ in Wagenfeld eröffnen.
Sascha Lorenz eröffnet Fitnessstudio „GYM fortynine“ in Wagenfeld
Haushalt 2020 bildet gesunde Finanzlage in Samtgemeinde Schwaförden ab

Haushalt 2020 bildet gesunde Finanzlage in Samtgemeinde Schwaförden ab

Schwaförden – Das „letzte Wort“ zum Haushaltsplan 2020 hat, nachdem sich bereits die Fachausschüsse mit dem Zahlenwerk befasst haben, der Rat der Samtgemeinde Schwaförden am 18. Dezember in öffentlicher Sitzung – Kostproben aus dem Inhalt des ersten Werkes, das Svend Kafemann auch „offiziell“ als Leiter des Fachbereiches Finanzen verfasst hat, geben vorab er und Helmut Denker.
Haushalt 2020 bildet gesunde Finanzlage in Samtgemeinde Schwaförden ab
Schwieriges Jahr mit Umsatzplus beendet

Schwieriges Jahr mit Umsatzplus beendet

Wagenfeld - Von Melanie Russ. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen hat die Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Groß Lessen-Diepholz das Geschäftsjahr 2018/19 insgesamt mit einem Umsatzplus abgeschlossen. Mengenmäßig wurden im Vergleich zum Vorjahr drei Prozent mehr Waren umgeschlagen, wertmäßig belief sich der Anstieg auf 7,8 Prozent. Die gute Nachricht für die 530 Mitglieder: Aus dem Bilanzgewinn in Höhe von 154 318 Euro erhalten sie eine Dividende in Höhe von vier Prozent auf eingezahltes Geschäftsguthaben.
Schwieriges Jahr mit Umsatzplus beendet
Gesundheitsamt befindet sich nun in der früheren Volksbank

Gesundheitsamt befindet sich nun in der früheren Volksbank

Diepholz – Wo der Kontoauszugdrucker stand, ist nun der Empfangsbereich. Wo der Geldautomat installiert war, wurde ein Fahrstuhl eingebaut, der alle drei Etagen verbindet: Aus dem alten Gebäude der Volksbank an der Wellestraße 6 in Diepholz ist das Gesundheitsamt geworden. Für etwa 700 000 Euro hat der Landkreis Diepholz die ehemalige Bank umgebaut.
Gesundheitsamt befindet sich nun in der früheren Volksbank
Oyle verlässt den Schützenverband

Oyle verlässt den Schützenverband

Borstel – Bei der jüngsten Generalversammlung des Schützenverbandes „linkes Weserufer“ gehörten dem Verband noch 20 Vereine an: Ab dem 1. Januar 2020 reduziert sich die Zahl um den Schützenverein Oyle.
Oyle verlässt den Schützenverband
Als Mama Blaubeeren sammelte für das Mittagessen

Als Mama Blaubeeren sammelte für das Mittagessen

Kirchdorf – Ob Pfannkuchen mit Blaubeeren wie am Montag von Hermann Kolkmann oder das Rahmgeschnetzelte mit Spätzle am Donnerstag von Erika Hoge – zwei von insgesamt sieben Lieblingsgerichten, die in dieser Woche im Pflegezentrum Kirchdorfer Heide serviert werden. Gemeinsam mit der Sozialen Betreuung und der Hauswirtschaft haben sich die Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung wieder „ihre“ Lieblingsgerichte zusammengestellt.
Als Mama Blaubeeren sammelte für das Mittagessen
Weihnachtsmarkt in Kirchweyhe eröffnet
Video

Weihnachtsmarkt in Kirchweyhe eröffnet

Auf dem Marktplatz in Kirchweyhe ist am Mittwoch der Weihnachtsmarkt eröffnet worden. Bis nach Weihnachten geht es dort gewohnt gesellig zu.
Weihnachtsmarkt in Kirchweyhe eröffnet